DZN Setups

Finde deinen Dachzelt Händler!

Du kaufst die Katze nicht gerne im Sack? Du möchtest dein zukünftiges Dachzelt vor dem Kauf einmal anfassen und probeliegen? Du suchst einen Dachzelt Händler in deiner Nähe?

Dann schau dich doch einmal auf unseren neuen Händler-Seite um! Dort findest du eine stetig wachsende Übersicht von Dachzelt Händlern auch in deiner Nähe!

Dachzeltnomaden Setups

Hast du Lust auf ein paar abgefahrene Dachzelt Setups? Super! Wir nämlich auch!

Das besondere an Dachzelt Setups ist ihre Individualität. Jedes Auto ist anders, jedes Dachzelt auch und die Kombination der beiden eröffnen ungeahnte Camping-Kreationen, die wir euch hier vorstellen wollen.

Von der Dachzelt-Feuerwehr über einen Dachzelt-Übertragungswagen bis hin zu einem Minnie-Maus Ausbau ist alles dabei! Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

Egal ob du Anfänger oder Dachzelt-Profi bist – hier findest du garantiert noch Inspirationen, die du so noch nie vorher gesehen hast!

Viel Spaß beim Stöbern!

Zeig uns dein Dachzelt Setup!

Hast du auch eine spannende Dachzelt-Auto-Kombination oder einen kreativen Ausbau, den die Welt gesehen haben muss?!

Dann zeig uns dein Dachzelt Setup! Wir stellen in regelmäßigen Abständen inspirierende Dachzelt-Setups auf unserem Blog und Social Media Kanälen vor. Wenn du Lust hast, dabei zu sein, mach mit! Von den besten Dachzelt-Setups drehen wir sogar ein Video für den Youtube-Kanal der Dachzeltnomaden.

Wichtig: Es geht nich immer um den schönsten und aufwändigsten Ausbau. Wir lieben einfache und simple Setups genau so wie Verrückte und Ausgefallene. 

Fülle dazu einfach das folgende Formular aus und wir melden uns bei dir!

Vielleicht bist du dann schon bald bei den Dachzeltnomaden Setups dabei!

DIY Familien Offroadcamper | Ford Ranger mit Bush Company Dachzelt

Mit der ganzen Familie aufs ins große Offroad Abenteuer! Genau das macht Sascha, der sich einen Ford Ranger gekauft hat und ihn zu seinem ganz persönlichen DIY Camper umgebaut hat. Der Ford Ranger sticht durch einige spannende Details wie Seilwinde, Lightbar und  eigener eigens angefertigten Stoßstange ins Auge! Oben auf dem Dach befindet sich ein großer Gepäckkorb, an dem Sascha seine ganz eigene Konstruktion für die Solaranlage montiert hat. Wie diese funktioniert, zeigt er euch in diesem Video! Geschlafen wird oben auf in einem Bushkraft Dachzelt. Das geräumige Zelt ist für die kleine Familie ideal. Durch die besondere Öffnung der Tür kann diese auch bei Regen offen bleiben und schützt den Innenraum vor Feuchtigkeit. Montiert ist das Dachzelt ohne Dachträger direkt auf einer Alukabine die wiederrum auf der Ladefläche des Ford Ranger Pickups montiert ist. Außen befinden sich neben Markise und Sandblechen auch ein Klappfenster sowie eine eigene Dusche. Der Innenraum der Kabine ist im coolen DIY Stil gehalten. Da Sascha seinen Ford Ranger neben der Freizeit auch beruflich nutzt, ist hier neben praktischem Campingequipment auch einiges an Arbeitsmaterial wie Motorsägen und Schutzausrüstung vorhanden. Für Sascha ist sein Ford Ranger genau das richtige Setup, um mit seiner Frau und den beiden Kids auf die nächsten Offroad Abenteuer zu starten! Name Sascha Instagram kuh_fladen Name deines Campers Wolfsmilchsau Dachzelt Bush Company, Black Series Dachträger Direktmontage auf der Alukabine Fahrzeug Ford Ranger 3.0 2008 Lieblings Urlaubsort Ich bin gerne an der (Nord-)See. Was bedeutet Dachzelten für dich? Flexibilität, Ortswechsel, draußen sein Warum dachzeltest du/was ist das besondere am Dachzelten? Im Spa Hotel wäre ich unglücklich. Draußen ist alles entspannter. Vor allem mit Kindern Deine Erfahrung mit deinem Micro Camper würdest du es weiterempfehlen? Ja. Die Rundum-Dichtung vom Deckel war etwas undicht, jetzt funktioniert aber alles Was findest du an deinem Fahrzeug besonders praktisch? 1 Tonne Zuladung, Seilwinde, Kühlschrank Was ist dein persönliches Dachzelt/ Ausbau – Highlight:  Das kommt noch. Die Markise wird noch zum zweiten Schlafzimmer mit Seitenwänden umgebaut. Für wen ist dein Dachzelt Setup am besten geeignet? 4×4 Reisende Familien Was würdest du noch an deinem Setup verändern? Unterbringung vom Hund. Sein eigentlicher Platz hinten rechts ist dafür nicht so sehr geeignet. Mehr über Sascha: Über den Autor Letzte ArtikelAbout BastiBasti´s erstes DZ- Treffen war das Dachzeltfestival 2018. Seit dem hat er kaum eine Event ausgelassen und im Oktober 2019 das DACHZELT MEETUP Hamburg mit auf die Beine gestellt. Immer mit dabei: Seine Gitarre fürs Lagerfeuer. Basti lebt seit März 2020 Vollzeit in seinem Bulli. Er unterstützt seit August 2020 das Social Media Team der Dachzeltnomaden und kümmert sich mit Dennis um den Content auf unserem Dachzeltnomaden YouTube Kanal.DIY Familien Offroadcamper | Ford Ranger mit Bush Company Dachzelt – 2. September 202150€ Ausbau im Microcamper | Lou: Chrissi´s Ford Ka – 18. August 2021Doppelschlafzimmer im Dachzelt Anhänger | Tomplan T750 mit ikamper Skycamp 2.0 Dachzelt – 7. August 2021Feuerwehr Unimog als Dachzelt Camper | U1300L mit Gordigear Plus 140 Dachzelt – 3. August 2021

weiterlesen »

50€ Ausbau im Microcamper | Lou: Chrissi´s Ford Ka

Micro Camperausbau für 50€? Chrissi weiß wie es geht und zeigt euch den Umbau ihres Ford Ka im neues Setupvideo! Chrissi war es wichtig sich nicht extra einen Camper zu kaufen, sondern mit dem zu árbeiten`was schon vorhanden ist. Somit hat sie sich ihren Ford Ka mit Materialien zum Micro Camper umgebaut , die sie Zuhause übrig hatte, oder einfach umfunktioniert hat. Um in ihrem Camper schlafen zu können, hat sich Chrissi eine ganz eigene Möglichkeit ausgedacht. Hierfür muss der Beifahrersitz umgeklappt und fixiert werden, sodass eine einigermaßen gerade Schlaffläche entsteht. Wie sie das macht zeigt sie euch in diesem Video! Unter dem selbst gebauten Bett befindet sich noch ein großer Stauraum, sowie ein eigener Kühlschrank, der ganz ohne Strom auskommt. Sollte unterwegs einmal kein WC aufzufinden sein, kann Chrissi ihre eigene Toilette an Bord nutzen, dafür hat sie mit wenig Geld ein paar Eimer umfunktioniert, die zusammen eine super Möglichkeit bieten, bequem auf Toilette gehen zu können. Gerade nachts ist Chrissi dies als Frau sehr wichtig. Auf kleinstem Raum ist es von Vorteil, wenn Dinge eine zweifache Verwendung finden. Chrissi einen Teil ihres Bettes zu einem geräumigen Outdoor Tisch umfunktionieren. Mit dabei auch ein Sonnenschirm und der passende platzsparende Hocker. Für Chrissi ist ihr Ford Ka mit einfachem Camperumbau das perfekte Setup, um noch viele weitere große und kleine Reisen zu unternehmen. Mehr über Chrissi: Name Chrissi Wien Instagram beautifullife_wien Name deines Campers Lou Fahrzeug Ford Ka RU8 Lieblings Urlaubsort Ich bin gerne an der (Nord-)See. Was bedeutetCampen für dich? Microcamping bedeutet für mich einfach zu leben (mit etwas mehr Betonung auf ‘einfach') und der Natur so nah wie möglich zu sein. Warum dachzeltest du/was ist das besondere am Dachzelten? Dachzelten habe ich bisher noch nicht ausprobiert, aber ich habe Erfahrungen mit Microcamping gemacht. So wenig Dinge bei mir zu haben und doch alles was ich benötige gibt mir ein Gefühl von Leichtigkeit und Unabhängigkeit/Freiheit. Der Fokus liegt hauptsächlich darauf die Natur zu genießen und Zeit mit mir selbst zu verbringen. Ganz in Ruhe ohne Ablenkung. So kann ich die Umgebung und mich selbst viel besser wahrnehmen. Was war dein schönstes Dachzelt Erlebnis? Auch wenn ich noch nicht so lange auf diese Art unterwegs bin, waren schon ein paar wunderschöne Momente dabei. Zum Beispiel konnte ich letztens einen atemberaubenden Mondaufgang beobachten, während es geregnet und gewittert hat. So wurde es noch gemütlicher im kleinen Auto. Deine Erfahrung mit deinem Micro Camper würdest du es weiterempfehlen? Also ich empfehle das Reisen in einem kleinen Auto auf jeden Fall weiter, denn so hat man nur Dinge bei sich, die man wirklich braucht und nutzt. Und wer weiß, vielleicht wird es irgendwann ein kleines Dachzelt auf meinem ‘Lou' geben. Was findest du an deinem Fahrzeug besonders praktisch? Ganz klar die Größe des Fahrzeugs. Und weil ich äußerlich nichts weiter angebracht habe (wie Dachbox/-zelt), fällt es einfach nicht auf, dass ich dieses Auto als Camper nutze. Er ist wendig, passt in jede Parklücke und der Innenraum bietet trotzdem genug Platz zum Schlafen (ich bin ca. 176cm groß). Was ist dein persönliches Dachzelt/ Ausbau – Highlight:  Ein kleines Highlight ist für mich die Holzkonstruktion mit dem Holzbrett oben drauf(plus Tischbein), denn diese ermöglicht mir verschiedene Situationen:1.nur die Holzbox = Stauraum (auch wenn ich im Alltag einfach nur einkaufen gehe)2.Holzbox mit dem Brett aufliegend = Schlaffläche3.nur das Brett = Tisch Für wen ist dein Dachzelt Setup am besten geeignet? Für alle die flexibel bei jedem Wetter reisen möchtenFür Alleinreisende. Und für Diejenigen, die minimalistisch reisen wollen. Was würdest du noch an deinem Setup verändern? Die Vorhänge und die Belüftung würde ich vorerst weiter optimieren. Über den Autor Letzte ArtikelAbout BastiBasti´s erstes DZ- Treffen war das Dachzeltfestival 2018. Seit dem hat er kaum eine Event ausgelassen und im Oktober 2019 das DACHZELT MEETUP Hamburg mit auf die Beine gestellt. Immer mit dabei: Seine Gitarre fürs Lagerfeuer. Basti lebt seit März 2020 Vollzeit in seinem Bulli. Er unterstützt seit August 2020 das Social Media Team der Dachzeltnomaden und kümmert sich mit Dennis um den Content auf unserem Dachzeltnomaden YouTube Kanal.DIY Familien Offroadcamper | Ford Ranger mit Bush Company Dachzelt – 2. September 202150€ Ausbau im Microcamper | Lou: Chrissi´s Ford Ka – 18. August 2021Doppelschlafzimmer im Dachzelt Anhänger | Tomplan T750 mit ikamper Skycamp 2.0 Dachzelt – 7. August 2021Feuerwehr Unimog als Dachzelt Camper | U1300L mit Gordigear Plus 140 Dachzelt – 3. August 2021

weiterlesen »

Doppelschlafzimmer im Dachzelt Anhänger | Tomplan T750 mit ikamper Skycamp 2.0 Dachzelt

Zum Campen fahren und den Luxus von gleich zwei Schlafzimmer mit dabei zu haben? Genau diese Möglichkeit haben sich Steffi und Olli geschaffen, die zusammen einen kleinen Anhänger zum Dachzelt Anhänger mit einem iKamper Skycamp 2.0 Dachzelt umgerüstet haben. Das Dachzelt bietet auf dem Anhänger ein geräumiges Schlafzimmer, von dem aus man sogar den Blick in die Sterne genießen kann. Getragen wird das Dachzelt von einer eigens angefertigten Stahlkonstruktion, die in mühevoller Arbeit von außen an und um den Mini Dachzelt Anhänger montiert wurde. Alles in Zusammenarbeit mit dem Tüv abgesprochen, somit ist diese coole Konstruktion auch abgenommen und eingetragen! Von außen fällt der Mini Dachzelt Anhänger durch einige coole Details auf! Die komplette Außenhaut wurde schwarz foliert und passt somit super zum gesamt Look inkl. Zugfahrzeug. Neben Außenscheinwerfern wurden auch die Reflektoren des Anhängers gegen LED´s getauscht, Aufnahmen für Fahrräder oder Heizungskisten finden vorne ihren Platz. Steffi & Olli haben sich bewusst gegen ein Vorzelt entschieden! Viel lieber mögen sie die Campingatmosphäre mit Sonnensegel. Davon können sie gleich zwei montieren, ein Segel am Dachzelt und das zweite am Heck des Anhängers. Beide haben sich gegen eine fest eingebaute Küche entschieden. Viel lieber kochen sie auf ihrem ganz speziellen Gasgrill, wie der funktioniert, zeigen sie euch in diesem Video! Im Inneren des Mini Dachzelt Anhängers befindet sich neben platzsparenden Stautaschen und der Elektrikzentrale auch das zweite Schlafzimmer. Mit Hilfe einer Klappmatratze können Stefi & Olli sich hier ihr gemütliches Notbett aufbauen und bei Regen den ein oder anderen Film in gemütlicher Atmosphäre schauen. Für Steffi & Olli ist ihr Mini Dachzelt Anhänger genau das richtige Setup um, um auf viele weitere gemeinsame Touren starten zu können. Mehr über Steffi & Olli: Name Steffi & Olli Instagram road.and.travel Facebook Oliver Schneider Deine Homebase Witten NRW Dachzelt Ikamper Skycamp 2.0 Fahrzeug XS-Mini Anhänger Tomplan T750 Dachträger Eigenbau Lieblings Urlaubsort Wir sind gerne am Meer oder auch in den Bergen unterwegs … Hauptsache in der Natur Was bedeutet Dachzelten für dich? Dachzelten bedeutet Freiheit Warum dachzeltest du/was ist das besondere am Dachzelten? Mit dem Dachzelt ist man näher an der Natur als in einem Bulli oder einem Wohnmobil Deine Erfahrung mit deinem Dachzelt/ würdest du es weiterempfehlen? Wir würden unser Skycamp 2.0 definitiv weiterempfehlen Was findest du an deinem Fahrzeug besonders praktisch? Unseren Klappmatratze die Sofa und Notbett sein kann Was ist dein persönliches Dachzelt/ Ausbau – Highlight:  Unsere 260aH Batterie Für wen ist dein Dachzelt Setup am besten geeignet? Für alle die flexibel bei jedem Wetter reisen möchten Was würdest du noch an deinem Setup verändern? Eine Dieselheizung für den Winter und höher aufzustellende Seitenfenster Über den Autor Letzte ArtikelAbout BastiBasti´s erstes DZ- Treffen war das Dachzeltfestival 2018. Seit dem hat er kaum eine Event ausgelassen und im Oktober 2019 das DACHZELT MEETUP Hamburg mit auf die Beine gestellt. Immer mit dabei: Seine Gitarre fürs Lagerfeuer. Basti lebt seit März 2020 Vollzeit in seinem Bulli. Er unterstützt seit August 2020 das Social Media Team der Dachzeltnomaden und kümmert sich mit Dennis um den Content auf unserem Dachzeltnomaden YouTube Kanal.DIY Familien Offroadcamper | Ford Ranger mit Bush Company Dachzelt – 2. September 202150€ Ausbau im Microcamper | Lou: Chrissi´s Ford Ka – 18. August 2021Doppelschlafzimmer im Dachzelt Anhänger | Tomplan T750 mit ikamper Skycamp 2.0 Dachzelt – 7. August 2021Feuerwehr Unimog als Dachzelt Camper | U1300L mit Gordigear Plus 140 Dachzelt – 3. August 2021

weiterlesen »

Feuerwehr Unimog als Dachzelt Camper | U1300L mit Gordigear Plus 140 Dachzelt

Der ultimative Offroad Camper mit ordentlich Bodenfreiheit! Norbert hat sich seinen Kindheitstraum erfüllt und einen alten Unimog U1300L von der Feuerwehr gekauft und ihn kurzerhand zu seinem ganz persönlichen Camper umgebaut. Sein eigener Inbegriff von Geländegängigkeit und Freiheit! Oben auf dem Dach des Unimog U1300L befindet sich eine große Dachterrasse, die komplett mit Riffelblech ausgestattet ist und Grundlage für das Gordigear 140 Dachzelt bietet. Wie Norbert das Zelt auf dem Dach seines Unimogs befestigt hat, erklärt er euch in diesem Video! Für den Campingumbau des Unimog hat Norbert einiges an originaler Ausstattung der Feuerwehr übernommen. So dienen bisherige Materialauszüge super als Grundlage für die ausziehbare Küche oder die große Kompressorkühlbox.  Norbert hat sich in seinen Feuerwehr Unimog kein eigenes Stromsystem eingebaut. Strom wird unterwegs beim Fahren erzeugt und die Kühlbox wird meistens am Landstrom ordentlich vorgekühlt und dies dient zum nächsten Stop! Im Inneren des Feuerwehr Unimogs mit Dachzelt befindet sich ein eigenes WC. Norbert hat sich hier eine Trockentrenntoilette und ein kleines praktisches Waschbecken eingebaut! Auf dem kleine Raum eine super praktische Umsetzung! Im hinteren Bereich des Unimogs befinden sich weitere Auszüge, die auch nach der aktiven Feuerwehr Karriere des Fahrzeugs weiterhin fürs Verstauen von Material dienen. Auf der Fahrerseite ist noch genügend Platz für Vorräte und Werkzeug. Für Norbert ist sein umgebauter Feuerwehr Unimog genau der richtige Offroad Camper, um gemeinsam mit seiner Frau noch auf weitere nahe und weit entfernte Touren zu fahren, denn Ideen und Reiseziele für die nächsten Jahre sind ausreichend vorhanden! Mehr über Norbert: Name Norbert Brunen Instagram norbertbrunen Facebook Norbert Brunen Deine Homebase 49777 Stavern Dachzelt Gordigear Plus 140 Fahrzeug Unimog U1300L Dachträger Direkt auf dem Dach (ohne Dachträger) Lieblings Urlaubsort Überall! Was bedeutet Dachzelten für dich? Freiheit, Zelten, Natur Warum dachzeltest du/was ist das besondere am Dachzelten? Die Freiheit (fast) überall sein Zelt schnell aufzubauen zu können. Was war dein schönstes/lustigstes/verrücktestes Erlebnis im Dachzelt?: Da wir unser Dachzelt erst im Januar gekauft haben und die ersten Erfahrungen damit machen sind noch nicht so viele Eindrücke vorhanden, ein tolles Erlebnis war aber das PopUp in Goldenstedt 🙂 Deine Erfahrung mit deinem Dachzelt/ würdest du es weiterempfehlen? Siehe oben, aber wir haben sehr gut im DZ geschlafen und würden es weiterempfehlen, Was findest du an deinem Fahrzeug besonders praktisch? Geländegängigkeit, keine aufwändigen Umbauten, der geräumige Aufbau, Was ist dein persönliches Dachzelt/ Ausbau – Highlight:  Das Dachzelt und die Dachterrasse Für wen ist dein Dachzelt Setup am besten geeignet? Für alle die mit einfachen Mitteln ein Dachzelt realisieren wollen, besonders für Allradfahrer. Was würdest du noch an deinem Setup verändern? Evtl. eine eigene Stromversorgung, bestimmt noch so einiges was im laufe der Zeit ein-bzw. Umgebaut wird, Längerfristig betrachtet soll der Feuerwehraufbau durch einem Wohnaufbau (Koffer mit Stehhöhe) ersetzt werden, das DZ “wandert” dann auf einen Dachträger über dem Fahrerhaus. Über den Autor Letzte ArtikelAbout BastiBasti´s erstes DZ- Treffen war das Dachzeltfestival 2018. Seit dem hat er kaum eine Event ausgelassen und im Oktober 2019 das DACHZELT MEETUP Hamburg mit auf die Beine gestellt. Immer mit dabei: Seine Gitarre fürs Lagerfeuer. Basti lebt seit März 2020 Vollzeit in seinem Bulli. Er unterstützt seit August 2020 das Social Media Team der Dachzeltnomaden und kümmert sich mit Dennis um den Content auf unserem Dachzeltnomaden YouTube Kanal.DIY Familien Offroadcamper | Ford Ranger mit Bush Company Dachzelt – 2. September 202150€ Ausbau im Microcamper | Lou: Chrissi´s Ford Ka – 18. August 2021Doppelschlafzimmer im Dachzelt Anhänger | Tomplan T750 mit ikamper Skycamp 2.0 Dachzelt – 7. August 2021Feuerwehr Unimog als Dachzelt Camper | U1300L mit Gordigear Plus 140 Dachzelt – 3. August 2021

weiterlesen »

8 Zimmer auf 8m² – Zwei Vanlife Girls im Bulli | VW T4 mit 3DogCamping Top Dog Dachzelt

Zwei Vanlife- Girls, ein Bulli & ein Traum. Die große Freiheit und das Leben genießen. Genau das machen Esther & Kathi. Zwei beste Freundinnen, die gemeinsam schon einige Länder Europas in ihrem T4 Bulli mit Dachzelt bereist haben. Für den Aufbau ihres 3DOG Camping Dachzeltes sitz bei den beiden Freundinnen jeder Handgriff. Das riesige Zelt ist in wenigen Minuten aufgebaut und schon thront ihr Schlafdomizil auf dem Bulli. Esther & Kathi werden oft gefragt, wie es sich denn in so einem großen Zelt schlafen lässt? Die Antwort ist simpel: einfach super und mega entspannend, denn unter der gemütlichen Matratze ist zudem ein hochwertiger Lattenrost verbaut, der einen zusätzlichen Komfort beim Schlafen auf dem Dach des Bullis bietet. Weiter unten in ihrem 8m2 großen 8 Zimmer Apartment befindet sich alles, was die beiden Vanlife- Girls unterwegs benötigen. Wer jetzt aber denkt, hier würden nur Mengen an Klamotten, Schminke und Co lagern ist leider auf dem Holzweg. Esther & Kathi haben sich lediglich mit dem Nötigsten ausgestattet, was sie für ihren Touren benötigen. Jeder kommt mit einem kleinen Korb für die Kleidung aus und das `Badezimmer` fällt bei den beiden Mädels auch spartanisch aus.  Unter dem Bett ist alles für den täglichen Bedarf verstaut, von WD40 über Reparaturmaterial und Stauraum für den Haushalt findet im vorderen Bereich des Bullis auch das Arbeitszimmer seinen Platz. Denn Esther arbeitet mittlerweile als Grafikdesignerin auch von unterwegs aus. Ihr ganz persönliches ´Business on wheels`. Im hinteren Bereich des umgebauten VW T4 befindet sich eine gemütliche Couch, die Esther & Kathi mit wenigen Handgriffen zu ihrem zweiten Schlafzimmer umbauen können. Das Bett eignet sich zudem super, um mit einem Kaffee und frischen Kuchen einfach den Blick in die Natur schweifen zu lassen und das Leben genießen zu können. Esther & Kathi haben zusammen schon viele verschiedenen Reisen unternommen, von denen sie euch in diesem Video berichten werden. Zudem erzählen sie von ihren ganz persönlichen Erlebnissen, wie es ist, so lange Zeit auf so kleinem Raum zu reisen – und das nicht als Paar, sondern als beste Freundinnen. Zudem gibts ein Einblick in ein nicht so schönen Erlebnis unterwegs, aber auch das gehört vom Reisen, zum Abenteuer, zur Freiheit dazu! Für Esther & Kathi ist ihr VW T4 mit 3DOG Camping Dachzeltes genau das richtige Setup, um gemeinsam als Freundinnen auch noch weitere Länder bereisen zu können. Mehr über Esther & Kathi: Name Esther & Kathi Instagram wander_joe & sophathie Facebook Wander Joe Deine Homebase Hamburg Name des Dachzeltmobils: Armadillo Dachzelt 3DogCamping Top Dog Fahrzeug VW T4 Dachträger An den Dachträgerstreben montiert Lieblings Urlaubsort Wir fahren immer gerne in die Lüneburger Heide, da es nicht weit von uns entfernt ist und überall dort, wo wir einen Horizont sehen! Egal ob warm oder kalt, Meer oder Berge… Was bedeutet Dachzelten für dich? Für uns bedeutet es mit jedem Ausflug ein kleines Abenteuer zu erleben und vor allem Dachzelten ist für uns ein kleiner Luxus inmitten unserer minimalistischen Campingwelt Warum dachzeltest du/was ist das besondere am Dachzelten? In dem Moment, in dem wir das Dachzelt aufklappen, haben wir wirklich ein kleines zweistöckiges Häuschen auf vier Rädern. Wir lieben die Atmosphäre, den Geruch des Zeltstoffes, und dass wir dieses “Home-Sweet-Home”-Feeling überall, wo wir gerade stehen, entstehen lassen können. Deine Erfahrung mit deinem Dachzelt/ würdest du es weiterempfehlen? Wir würden es für diejenigen weiterempfehlen, die auf ihren Reisen auch mal ein paar Tage am Stück irgendwo campen möchten, da man super viel Platz hat und je nach Laune oder Wetterlage einen zweiten kleinen Raum oder einen “Sonnenschutz” nutzen kann. Was findest du an deinem Fahrzeug besonders praktisch? Alles dabei auf kleinstem Raum. Wir nennen ihn auch gerne unsere 8-Raum-Wohnung auf 8 Quadratmetern. Was ist dein persönliches Dachzelt/ Ausbau – Highlight:  Eines unserer persönlichen Highlights ist unsere selbstgebaute Genussschaukel, die wir entweder an der Seitentür oder an den Stangen der Heckklappe befestigen können. So haben wir morgens, wenn wir unseren Kaffee mit dem Blick aufs Meer genießen, einen schaukelnden Tisch für French Press, Tassen und Blumen. Ein weiteres Highlight sind die unterschiedlichen Schlafmöglichkeiten, von denen wir gleich drei haben. Wir können entweder im Auto, auf dem Auto und dann mit oder ohne Vorzelt schlafen. Ohne Vorzelt hat man die ganze Nacht eine frische Brise um die Nase, was wir immer sehr genießen. Für wen ist dein Dachzelt Setup am besten geeignet? Egal, ob man als Single, Paar oder Familie unterwegs ist. Das gesamte Setup lässt sich easy aufbauen, auch wenn du alleine bist. Wenn alles aufgebaut ist habt ihr alles, was ihr braucht. Es eignet sich also besonders für diejenigen unter euch, die gerne etwas länger in der Natur stehen. Das Dachzelt ist geräumig und sehr gemütlich. Eine ruhige Nacht und ein ausgeschlafener Morgen sind garantiert. Was würdest du noch an deinem Setup verändern? Geplant ist noch ein großes Tarp von Qeedo zu bestellen, was dann auch speziell für das Freedom Family zugeschnitten ist. Die anderen selbstgebastelten Lösungen waren eher nicht so doll.  Über den Autor Letzte ArtikelAbout BastiBasti´s erstes DZ- Treffen war das Dachzeltfestival 2018. Seit dem hat er kaum eine Event ausgelassen und im Oktober 2019 das DACHZELT MEETUP Hamburg mit auf die Beine gestellt. Immer mit dabei: Seine Gitarre fürs Lagerfeuer. Basti lebt seit März 2020 Vollzeit in seinem Bulli. Er unterstützt seit August 2020 das Social Media Team der Dachzeltnomaden und kümmert sich mit Dennis um den Content auf unserem Dachzeltnomaden YouTube Kanal.DIY Familien Offroadcamper | Ford Ranger mit Bush Company Dachzelt – 2. September 202150€ Ausbau im Microcamper | Lou: Chrissi´s Ford Ka – 18. August 2021Doppelschlafzimmer im Dachzelt Anhänger | Tomplan T750 mit ikamper Skycamp 2.0 Dachzelt – 7. August 2021Feuerwehr Unimog als Dachzelt Camper | U1300L mit Gordigear Plus 140 Dachzelt – 3. August 2021

weiterlesen »

Tesla Model 3 mit Dachzelt | High End Elektro Camper mit Queedo Freedom Family Dachzelt

300 PS, schickes aerodynamisches Design und eine ´High End´ Akku- Technik. Wer denkt bei diesen Worten schon an einem Camper mit Dachzelt? Doch genau das lebt Stefan, denn der hat sich einen brandneuen Tesla Model 3 Standard Range gekauft und einfach  ein Dachzelt oben drauf gepackt.  Geschlafen wird in einem Qeedo Freedom Family Dachzelt, welches auf dem Tesla montiert ist. “Auf der Glasscheibe des Tesla montiert?” fragt ihr euch jetzt? Ja genau das ist möglich. Wie die Montage von Dachträgern und Dachzelt auf einem Tesla Model 3 funktioniert und was Stefan noch so an Tipps für euch hat, erklärt er euch in diesem Video. Sollte der Schlafplatz im Qeedo Freedom Family Dachzelt einmal nicht ausreichen, oder das Wetter eine Übernachtung im Dachzelt nicht zulassen, kann Stefan mit Hilfe des Camping Modus den Innenraum seines Tesla Model 3 in wenigen Handgriffen in einen gemütlichen Zweitschlafplatz verwandeln. Für Elon Musk, den Chef von Tesla hat Stefan dann aber doch noch eine dringliche Bitte – die erfahrt ihr in diesem Video! Die Scheiben, wie auch das Glasdach des Tesla Model 3 sind nicht blickdicht. Für dieses Problem hat sich Stefan einen ganz besonders Vorhang einfallen lassen, der ganz einfach im den Innenraum des Tesla angebracht wird und direkt Privatsphäre schafft. Wenn unterwegs im Tesla geschlafen wird, kann zudem die volle Bandbreite an technischen Schnickschnack auf dem 15” Monitor geboten werden: von Lagerfeuer TV über unzählige Konsolenspiele bis hin zum abendlichen Serie über Netflix und Co können fast alle Wünsche erfüllt werden.  Zudem eignet sich der Innenraum des Tesla Model 3 auch besonders im heißen Sommer, wie auch kalten Winter perfekt, um darin zu übernachten, denn die besondere Klima- und Heizfunktion lässt jede Jahreszeit im Fahrzeug angenehm werden. Stefan liebt die Gegensätze. Die Begeisterung für seinen Tesla Model 3 beschreibt er gerne mit den Worten: “Das fahrende IPhone für Technik-Nerds” All das und noch so manche lustige Detail, die ein Tesla Model 3 bietet, erfahrt ihr in diesem Video! Mehr über Stefan: Name Stefan Nitz Instagram tesla.nomade Deine Homebase Goslar Name des Dachzeltmobils: Pauli Dachzelt Qeedo Freedom Family Fahrzeug Tesla Model 3 / SR+ Dachträger Farad Dachträger Lieblings Urlaubsort Wir fahren immer gerne in die Lüneburger Heide, da es nicht weit von uns entfernt ist und eine richtig schöne Landschaft bietet. Was bedeutet Dachzelten für dich? Für uns bedeutet es mit jedem Ausflug ein kleines Abenteuer zu erleben und vor allem Spontanität. Warum dachzeltest du/was ist das besondere am Dachzelten? Der größte Pluspunkt ist tatsächlich die Spontanität. Manchmal fahre ich auch zum arbeiten einfach mal so in den Harz und setze mich ins DZ um zu arbeiten. Das ist schon was besonderes, da ich solche spontanen Aktionen nie mit einem normalen Zelt machen würde. Auch die erhöhte Lage vom DZ ist immer wieder klasse. Trotzdem man nur ca. 1.50m höher liegt/sitzt, hat man schon eine ganz besondere Aussicht. Was war dein schönstes/lustigstes/verrücktestes Erlebnis im Dachzelt? Ehrlich gesagt gibt es (noch) kein spezielles Erlebnis im DZ. Aber das schönste ist halt, das wir als Familie komplett und sehr bequem dort schlafen können. Die Abende zusammen im DZ sind immer wieder richtig schöne Erlebnisse. Deine Erfahrung mit deinem Dachzelt/ würdest du es weiterempfehlen? Ich würde es uneingeschränkt jedem empfehlen, der Lust hat mal etwas anders zu zelten. Das schlafen auf dem Auto ist schon was besonderes und eigentlich gar nicht mit dem normalen Zelten zu vergleichen. Was findest du an deinem Fahrzeug besonders praktisch? Das praktische an unserem Tesla sind die vielen Möglichkeiten die ganzen Sachen zu verstauen. Sei es vorne im Frunk (eigentliche Motorhaube), oder die große Mulde unter dem (auch großen) Kofferraum. Und natürlich die fast unbegrenzte Möglichkeit elektrische Verbraucher zu verwenden, ohne eine externe Powerstation zu benutzen. Was ist dein persönliches Dachzelt/ Ausbau – Highlight:  Das Highlight ist der tolle 360° Rundblick, den man im Zelt hat und so die gesamte Umgebung anschauen kann. Und natürlich das Dachfenster um in die Sterne zu schauen! Für wen ist dein Dachzelt Setup am besten geeignet? Im Prinzip für alle Campingfreunde, die gern spontan raus in die Natur wollen. Egal welche Altersgruppe. Was würdest du noch an deinem Setup verändern? Geplant ist noch ein großes Tarp von Qeedo zu bestellen, was dann auch speziell für das Freedom Family zugeschnitten ist. Die anderen selbstgebastelten Lösungen waren eher nicht so doll.  Über den Autor Letzte ArtikelAbout BastiBasti´s erstes DZ- Treffen war das Dachzeltfestival 2018. Seit dem hat er kaum eine Event ausgelassen und im Oktober 2019 das DACHZELT MEETUP Hamburg mit auf die Beine gestellt. Immer mit dabei: Seine Gitarre fürs Lagerfeuer. Basti lebt seit März 2020 Vollzeit in seinem Bulli. Er unterstützt seit August 2020 das Social Media Team der Dachzeltnomaden und kümmert sich mit Dennis um den Content auf unserem Dachzeltnomaden YouTube Kanal.DIY Familien Offroadcamper | Ford Ranger mit Bush Company Dachzelt – 2. September 202150€ Ausbau im Microcamper | Lou: Chrissi´s Ford Ka – 18. August 2021Doppelschlafzimmer im Dachzelt Anhänger | Tomplan T750 mit ikamper Skycamp 2.0 Dachzelt – 7. August 2021Feuerwehr Unimog als Dachzelt Camper | U1300L mit Gordigear Plus 140 Dachzelt – 3. August 2021

weiterlesen »

Trotz Krebs & OP: Roadtrip nach Lappland | Nissan Patrol 260 Station Wagon mit Roof Lodge 140 Dachzelt

Wie ist es dem Tod direkt ins Auge zu sehen? Nach einer Krebs OP aufzuwachen und von den Ärzten zu hören: “Eigentlich müssten Sie tot sein!” Genau davon kann euch Denis berichten, den viele auch unter “Ossi” kennen. Denis ist mit seinem Nissan Patrol 260 Station Wagon letztes Jahr 25000 Kilometer von den Lofoten hoch im Norden Norwegens bis ins südliche Griechenland gefahren. Dort angekommen musste Denis seine geplante Reise bis in die Mongolei abrupt abbrechen, weil in seinem Darm ein faustgroßer Tumor gefunden wurde. Dies ist mittlerweile zwei Monate her und Denis hat sich von den Strapazen erholt. Das Feuer für weitere Touren ist aber nie erloschen und brennt weiter. Er bereitet sich und sein Equipment gerade auf eine große weitere Tour vor, die in wenigen Wochen starten wird! Sein Nissan Patrol 260 Station Wagon mit Roof Lodge 140 Dachzelt, mit dem er bisher schon in unzähligen Ländern unterwegs war hat Denis zu seinem ganz persönlichen Overlander umgebaut. Bei ihm gibts kein *BlingBling* wie er selber sagt, sondern ein rustikales und einfaches Overland Fahrzeug für ein Langzeit Reiseerlebnis.  Mit dabei sind nicht die gewöhnlichen Dinge wie Highend Equipment und breite Reifen, sondern XXL Wagenheber, Abschleppseile, Sandbleche und alles Weitere um seinen Nissan Patrol 260 Station Wagon aus jedem Fluss, jeder Sandbank und sonstigen Hindernis unterwegs wieder bergen zu können, Rock'n'roll halt!  Seine auf dem Patrol montierte Dachterrasse nutzt Denis, der selber als Digitaler Nomade im Bereich Fotografie unterwegs ist gerne dafür, um von hier aus mit dem besten Blick in die Weiten der Natur arbeiten zu können. Egal ob über den Fjorden von Norwegen, der Wüste der Sahara, in den Bergen von Albanien oder in den Karpaten von Rumänien, überall dort fühlt sich Denis wohl, frei und zu Hause. Denis startet gemeinsam mit einer Freundin in das neue Projekt, wohin es geht und welche Partner sie dabei schon an ihrer Seite wissen und was sie alles an coolen Outdoor Equipment dabei haben, erzählt euch Denis in diesem Video! Doch Denis lässt sich davon nicht unterkriegen. Er möchte sich dafür einsetzten etwas Gutes zu tun, andere aufzumuntern raus zu gehen, Neues auszuprobieren und zu leben! Das macht er jetzt mit seinem neuen Abenteuer: Einem Roadtrip bis in den Norden Lapplands.  Was es damit auf sich hat, erfahrt ihr im neusten Setup Video mit Ossi!  Mehr über Denis: Name Denis Wald Instagram deniswald.de Facebook DenisWald.de Homepage https://deniswald.de Youtube DenisWald Deine Homebase Rudolstadt (Thüringen) Name des Dachzeltmobils: Der `Patrol` Dachzelt Roof Lodge 140 Fahrzeug Nissan Patrol Station Wagen Dachträger Marke Eigenbau Lieblings Urlaubsort Einen Lieblings Urlaubsort gibt es für mich nicht. Jedes Land hat für sich seinen eigene Charme, ich bin Abenteurer und entdecke gerne neue Länder. Was bedeutet Dachzelten für dich? Absolute Freiheit! Ich bin in vielen Fahrzeugen unterwegs gewesen, aber das Schlafen im Dachzelt ist für mich da Ultimative! So nah an der Natur, an den Tieren, jedes Geräusch wahrnehmen, Warum dachzeltest du/was ist das besondere am Dachzelten? Mein Dachzelt hat nichts besonderes, es ist ein einfaches Dachzelt von 1,40 und erfüllt meine Bedürfnisse! Was war dein schönstes/lustigstes/verrücktestes Erlebnis im Dachzelt? Mit lustigen Geschichten kann ich sicherlich ein Buch füllen, aber Rentiere morgen vor dem Dachzelt oder einfach den Reißverschluss aufmachen und von oben auf ein beeindruckendes Bergpanorama zu schauen. Das sind für mich besondere Situationen, draußen sein, sich frei fühlen und die Natur aufsaugen. Deine Erfahrung mit deinem Dachzelt/ würdest du es weiterempfehlen? Klar! Freiheit pur! Was findest du an deinem Fahrzeug besonders praktisch? An meinem Patron ist einiges praktisch. Die Höherlegung für Fahrten ins Gelände, der Dachträger, der ordentlich Stauraum auf einem kleinen Fahrzeug bietet. Die Möglichkeit das Dachzelt nicht immer aufbauen zu müssen und auch mal unten im Fahrzeug schlafen zu können. Der Patron verbindet für mich wirklich Abenteuer und Freiheit, denn er ermöglicht mir durch unwegsame Wege zu besonderen Orten zu gelangen. Was ist dein persönliches Dachzelt/ Ausbau – Highlight:  Mein Highlight ist sicherlich die Dachterrasse, morgens aus dem Zelt direkt hinaus zu klettern, sich in den Schneidersitz zu setzen und direkt einen Kaffee zu genießen – das ist mein persönliches Highlight! Für wen ist dein Dachzelt Setup am besten geeignet? Wahrscheinlich für niemanden, sondern nur für mich, da ich es speziell für meine Bedürfnisse und Vorstellungen vom Reisen abgestimmt worden ist. Das Setup ist sehr rustikal und einfach gehalten. Es ist härtesten Bedingungen ausgesetzt – mein tägliches Abenteuer- und Reisegefährt! Über den Autor Letzte ArtikelAbout BastiBasti´s erstes DZ- Treffen war das Dachzeltfestival 2018. Seit dem hat er kaum eine Event ausgelassen und im Oktober 2019 das DACHZELT MEETUP Hamburg mit auf die Beine gestellt. Immer mit dabei: Seine Gitarre fürs Lagerfeuer. Basti lebt seit März 2020 Vollzeit in seinem Bulli. Er unterstützt seit August 2020 das Social Media Team der Dachzeltnomaden und kümmert sich mit Dennis um den Content auf unserem Dachzeltnomaden YouTube Kanal.DIY Familien Offroadcamper | Ford Ranger mit Bush Company Dachzelt – 2. September 202150€ Ausbau im Microcamper | Lou: Chrissi´s Ford Ka – 18. August 2021Doppelschlafzimmer im Dachzelt Anhänger | Tomplan T750 mit ikamper Skycamp 2.0 Dachzelt – 7. August 2021Feuerwehr Unimog als Dachzelt Camper | U1300L mit Gordigear Plus 140 Dachzelt – 3. August 2021

weiterlesen »

Mit 80 Jahren im Minicamper unterwegs | Ford Galaxy mit VAUDE Vorzelt

Ist man irgendwann zu alt zum Camper? Oh nein! Lohnt es sich noch auch im hohen Alter noch auf reisen zu gehen? Oh ja! Denn das beweist euch Inge! Sie ist stolze 80 Jahre alt und hat sich ihren 2003 gekauften Ford Galaxy zu einem Minicamper umgebaut. Die erste Tour führt Inge hoch in den Norden, 10000 Kilometer durch ganz Norwegen und wieder zurück. Auch gemeinsam mit einer Freundin bis nach Kroatien hat es ihr Camper Johannes, so heißt er, mit ihr schon geschafft. Ihr Motto dabei lautet immer: Natur und Freiheit pur! Um den Ford Galaxy für ihre Touren nutzen zu können, hat Inge kurzerhand den mittleren Sitz im hinteren Teil ausgebaut. Dadurch kann bequem in der Längsrichtung des Fahrzeugs geschlafen werden. Um angenehm liegen zu können, hat Inge sich selber zwei dünne Matratzen genäht, die übereinander liegen zu einem wunderbaren Schlafdomizil zwischen den Sitzen werden. Wie Inge ins Bett einsteigt und worauf es dabei aus ihrer Sicht ankommt, erklärt sie euch in diesem Video! Die noch vorhandenen Beifahrersitze im Ford Galaxy nutzt Inge um ihre Habseligkeiten die sie unterwegs benötigt, gut und sicher verstauen zu können. Wenn es mal nicht passt oder das Wetter schlecht ist, wird kurzerhand umgeräumt, denn in Inges Minicamper ist genügend Platz vorhanden! Eine Küche hat Inge nicht mit dabei, denn unterwegs wird nur für den täglichen Bedarf eingekauft. Für ihren Kleiderschrank hat sich Inge etwas ganz besonderes einfallen lassen. Sie nutzt ganz einfach ihre Hutablage im Ford Galaxy, um dort all ihre Kleider, Hosen, Blusen zu lagern. Damit die Hutablage auch das ganze Gewicht tragen kann, wurde diese Ablage clever modifiziert! Wie Inge das gemacht hat, verrät sie euch in diesem Video!  Zudem ist immer der passende Sonnenhut und ganze drei Taschen mit Schuhen an Bord. Schuhe sind Inges größtes Hobby und eine angemessene Bekleidung darf unterwegs natürlich für sie nicht fehlen. Wenn Inge mal auf einem Campingplatz steht und das Wetter unbeständiger sein sollte, hat Inge noch ein großes Vorzelt mit dabei. Dadurch kann sie sich noch weiteren Raum vor ihrem Ford Galaxy schaffen und jede Tour genießen. Für Inge ist ihr Minicamper mit Vorzelt genau das richtige Setup um auch weiterhin noch viele große und kleine Abenteuer erleben zu können. Mehr über Inge: Name Inge Deine Homebase Kaufbeuren Vorzelt Vaude Fahrzeug Ford Galaxy Lieblings Urlaubsort Durch ganz Europa Was bedeutet Dachzelten für dich? Freiheit, Unabhängigkeit und jeden Tag mit einen wunderschönen Ausblick aufzuwachen. Warum dachzeltest du/was ist das besondere am Dachzelten? Für mich vor allem der Ausblick, nicht auf nassen Gras zelten zu müssen. Für mein Setup war ein Dachzelt einfach am praktischsten, ich wollte nicht unbedingt mit Hänger losfahren. Was war dein schönstes/lustigstes/verrücktestes Erlebnis im unterwegs? Meine Reise 10000 Kilometer durch Norwegen Deine Erfahrung mit deinem Dachzelt/ würdest du es weiterempfehlen? Natürlich, Freiheit pur! Was findest du an deinem Fahrzeug besonders praktisch? Im Gegensatz zu einem Wohnmobil kann ich damit such in eine Garage fahren. Was ist dein persönliches Dachzelt/ Ausbau – Highlight:  Mein gemütliches Bett Für wen ist dein Dachzelt Setup am besten geeignet? Alleinreisende Über den Autor Letzte ArtikelAbout BastiBasti´s erstes DZ- Treffen war das Dachzeltfestival 2018. Seit dem hat er kaum eine Event ausgelassen und im Oktober 2019 das DACHZELT MEETUP Hamburg mit auf die Beine gestellt. Immer mit dabei: Seine Gitarre fürs Lagerfeuer. Basti lebt seit März 2020 Vollzeit in seinem Bulli. Er unterstützt seit August 2020 das Social Media Team der Dachzeltnomaden und kümmert sich mit Dennis um den Content auf unserem Dachzeltnomaden YouTube Kanal.DIY Familien Offroadcamper | Ford Ranger mit Bush Company Dachzelt – 2. September 202150€ Ausbau im Microcamper | Lou: Chrissi´s Ford Ka – 18. August 2021Doppelschlafzimmer im Dachzelt Anhänger | Tomplan T750 mit ikamper Skycamp 2.0 Dachzelt – 7. August 2021Feuerwehr Unimog als Dachzelt Camper | U1300L mit Gordigear Plus 140 Dachzelt – 3. August 2021

weiterlesen »

4×4 Offroad SUV mit mobilem Partyraum | Mercedes GL 500 mit Eezi Awn Dachzelt und Disco Equipment

In 9 Monaten mit einem offroadtauglich umgebauten Mercedes GL und dem eigenen Partyraum die komplette Westküste von Europa bereisen und unterwegs an den Stränden auflegen? Gibts nicht? Gibts doch! Denn genau das hat Patrick gemacht, der zwei Tage vorm Dreh noch in Barcelona und pünktlich zum Dreh bei Frankfurt war. Patrick hat sich seinen SUV, einen Unfallwagen, gebraucht gekauft und ihn in einem Jahr zu einem fetten Weltreisefahrzeug mit Dachzelt umgebaut, mit dem er noch bis nach Namibia zu reisen plant. Außen am Mercedes GL mit Dachzelt befindet sich so einiges an Offroad Equipment. Neben Sandblechen und zwei Reservekanistern befindet sich vorne eine eigens nachgerüstet Seilwinde, die stolze 600 kg ziehen kann. Worauf es beim Umbau der Front der Mercedes ankam, erklärt euch Patrick in diesem Video! Oben auf den SUV wird geschlafen in einem Eezi Awn Dachzelt, welches in Afrika hergestellt wird und innen durch afrikanische Muster auf der Matratze glänzt.  Der Innenausbau im Mercedes GL hat Patrick nach seinen Bedürfnissen geplant und komplett in Eigenleistung gebaut. Jede noch so kleine Ecke wurde genutzt, um alles an Equipment verstauen zu können, was er auf seinen Reisen unterwegs benötigt.  Kühlbox, Stromversorgung und im Heck des GL zwei riesige Auszüge. Im rechten befindet sich sowohl die Küche, als auch ein cleverer Stauraum, im linken Auszug befindet sich Patricks großes Hobby, welches er auch unterwegs nicht missen will. Patrick hat sich in den rechte Auszug einen eigene Möglichkeit gebaut, um von unterwegs aus an jedem Platz seiner Wahl Musik auflegen und für gute Stimmung sorgen zu können. Neben zwei Turntables, einem Mischpult, Laptop, Lichtanlage befinden sich hier auch zwei verschieden Musik Setups mit Lautsprechern, die je nach Location mehr oder weniger Menschen beschallen kann. Für Patrick ist dieses Setup genau das Richtige, um ganz bald Richtung Afrika starten zu können und weiterhin unterwegs eigene Musik auflegen zu können. Mehr über Patrick: Name Patrick Instagram greatluggage Facebook Great Luggage Deine Homebase Leipzig Dachzelt Eezi-Awn Series 3 Fahrzeug Mercedes GL Dachträger Selbstgebauter Dachträger mit Thule Grundträgersystem Lieblings Urlaubsort Afrika Was bedeutet Dachzelten für dich? Freiheit, Unabhängigkeit und jeden Tag mit einen wunderschönen Ausblick aufzuwachen. Warum dachzeltest du/was ist das besondere am Dachzelten? Für mich vor allem der Ausblick, nicht auf nassen Gras zelten zu müssen. Für mein Setup war ein Dachzelt einfach am praktischsten, ich wollte nicht unbedingt mit Hänger losfahren. Was war dein schönstes/lustigstes/verrücktestes Erlebnis im Dachzelt? An einer Klippe mit dem Auto zu stehen und aus dem Dachzelt zu schauen… man sieht nur noch das Meer und keinen Boden mehr. Deine Erfahrung mit deinem Dachzelt/ würdest du es weiterempfehlen? Ich bin mit meinem Zelt sehr zufrieden, der Stoff ist superdicht, hält teilweise sogar etwas Lärm ab und isoliert etwas. Was findest du an deinem Fahrzeug besonders praktisch? Die Winde, die habe ich schon 4 mal während meiner Reise gebraucht, um anderen zu helfen. Was ist dein persönliches Dachzelt/ Ausbau – Highlight:  Meine DJ Anlage inkl. 2 Turntables und Licht Für wen ist dein Dachzelt Setup am besten geeignet? Für DJs Was würdest du noch an deinem Setup verändern? Im Moment bin ich noch am probieren, bis jetzt funktioniert alles so wie es soll. Über den Autor Letzte ArtikelAbout BastiBasti´s erstes DZ- Treffen war das Dachzeltfestival 2018. Seit dem hat er kaum eine Event ausgelassen und im Oktober 2019 das DACHZELT MEETUP Hamburg mit auf die Beine gestellt. Immer mit dabei: Seine Gitarre fürs Lagerfeuer. Basti lebt seit März 2020 Vollzeit in seinem Bulli. Er unterstützt seit August 2020 das Social Media Team der Dachzeltnomaden und kümmert sich mit Dennis um den Content auf unserem Dachzeltnomaden YouTube Kanal.DIY Familien Offroadcamper | Ford Ranger mit Bush Company Dachzelt – 2. September 202150€ Ausbau im Microcamper | Lou: Chrissi´s Ford Ka – 18. August 2021Doppelschlafzimmer im Dachzelt Anhänger | Tomplan T750 mit ikamper Skycamp 2.0 Dachzelt – 7. August 2021Feuerwehr Unimog als Dachzelt Camper | U1300L mit Gordigear Plus 140 Dachzelt – 3. August 2021

weiterlesen »

Modularer DIY Ausbau im T6 Bulli I VW Bus mit Autohome Columbus Variant Dachzelt

Maritimer Camperausbau um Bulli mit 4 Modulen. Genau das hat sich Björn ausgedacht, denn er kann seinen kompletten Ausbau rückstandslos wieder ausbauen. Eingebaut hat Björn dies in seinem VW T6 Bulli mit langem Radstand. Farbe: weiß, Name: Eisbär. Björn ist gemeinsam mit seiner Frau und seiner Tochter am liebsten in den nordischen Ländern unterwegs, gerade in Schweden fühlt er sich richtig wohl. Um auch im nordischen Winter immer genug Sicht auf den zugeschneiten Straßen zu haben, hat Björn vorne am nachgerüsteten Bullenfänger noch zwei riesige LED Scheinwerfer montiert. Geschlafen wird nicht nur im Bulli, sondern auch auf einem Columbus Variant Dachzelt, ebenfalls im passenden weiß. Direkt hinter dem Dachzelt befindet sich die Dachterrasse, die super über den großen Ausstieg vom Zelt oder über einen besonderen Klettermove erreicht werde kann. Wie er das macht, das zeigt euch Björn in diesem Video. Im Bauch des Eisbären befindet sich der liebevoll gestaltete DIY Camperausbau. Neben einem Küchenmodul, einem Sitz- und Schlafmodul befindet sich dort auch noch ein Hängeschrank, für den Björn sich eine ganz besondere Montage überlegt hat. Die Sitzcouch kann mit wenigen Handgriffen zu einem riesigen Bett umgebaut werden und bietet genügend Schlafkomfort. Wenn Björn mit seiner Familie unterwegs ist, kann auch ein genial montierbarer Küchentisch fürs gemeinsame Essen genutzt werden, wie Björn diesen Tisch gebaut hat erklärt er euch im Video.  Um bei kalten Temperaturen auch das Dachzelt heizen zu können, hat Björn zudem eine Möglichkeit gebaut, um das auch das obere Schlafzimmer heißen zu können, alles komplett DIY! Um bei Regen oder bei Sonne sicher und trocken draußen vor dem Eisbären sitzen zu können kann trotz Dachgepäckträgern ein Sonnensegel in einer Kederschiene montiert werden. Keder und Dachgepäckträger zusammen geht nicht? Dann schaut euch an wie Björn dies gelöst hat! Für Börn ist sein Eisbär, ein VW T6 Bulli mit Dachzelt genau das richtige Setup, um auch weiterhin viele kleine und große Abenteuer erleben zu können. Mehr über Björn: Name Björn Christoffer Instagram t6vanlife Deine Homebase Vordorf / Niedersachsen Name des Dachzeltmobils: Eisbär Dachzelt Autohome, Columbus Variant Medium X-Long Fahrzeug Volkswagen T6 Caravelle LR Dachträger Thule Wingbars Lieblings Urlaubsort Schweden Was bedeutet Dachzelten für dich? Die Freiheit überall sein Schlafplatz unter freien Himmel aufzuschlagen. Warum dachzeltest du/was ist das besondere am Dachzelten? Der Abenteuerfaktor ist u einiges höher. Die Nähe zur Natur und das Dachzelt ist im Sommer um einiges kühler, als der Bulli unten 😉 Was war dein schönstes/lustigstes/verrücktestes Erlebnis im Dachzelt? Schönstes Erlebnis: Morgens bei Sonnenaufgang an der Ostsee aufgewacht und direkt vom Dach aus auf das Wasser geschaut.Lustigstes Erlebnis: Als ich morgens früh im Winter die Standheizung ausgemacht habe, und 10 min später oben der Reisverschluss vom DZ auf ging und meine Tochter den Luftschlauch raus hielt, mit den Worten: “Papa, die warme Luft ist alle!” Deine Erfahrung mit deinem Dachzelt/ würdest du es weiterempfehlen? Ich würde es immer weiterempfehlen. Ich habe mich damals gegen ein festes Aufstelldach im Bulli entschieden und mir ein DZ gekauft. Ich habe es nicht bereut und würde mich immer wieder so einscheiden. Was findest du an deinem Fahrzeug besonders praktisch? Den langen Radstand (40 cm mehr als der normale Bulli). Das gibt mir neben dem DZ noch einen extra Platz auf dem Dach für eine kleine Terrasse. Was ist dein persönliches Dachzelt/ Ausbau – Highlight:  Einmal die passende Dachterrasse zu meinem DZ und mein DIY Ausbau unten im Bulli in modularer Bauweise. Für wen ist dein Dachzelt Setup am besten geeignet? Da wir zu Dritt mit Kind unterwegs sind, aber auch noch einen vierten Platz haben, ist das Setup auf jeden Fall für Familen geeignet. Was würdest du noch an deinem Setup verändern?  Wir sind zufrieden, nach mittlerweile 2 Jahren Ausbauphase und würden aktuell nichts mehr verändern. Über den Autor Letzte ArtikelAbout BastiBasti´s erstes DZ- Treffen war das Dachzeltfestival 2018. Seit dem hat er kaum eine Event ausgelassen und im Oktober 2019 das DACHZELT MEETUP Hamburg mit auf die Beine gestellt. Immer mit dabei: Seine Gitarre fürs Lagerfeuer. Basti lebt seit März 2020 Vollzeit in seinem Bulli. Er unterstützt seit August 2020 das Social Media Team der Dachzeltnomaden und kümmert sich mit Dennis um den Content auf unserem Dachzeltnomaden YouTube Kanal.DIY Familien Offroadcamper | Ford Ranger mit Bush Company Dachzelt – 2. September 202150€ Ausbau im Microcamper | Lou: Chrissi´s Ford Ka – 18. August 2021Doppelschlafzimmer im Dachzelt Anhänger | Tomplan T750 mit ikamper Skycamp 2.0 Dachzelt – 7. August 2021Feuerwehr Unimog als Dachzelt Camper | U1300L mit Gordigear Plus 140 Dachzelt – 3. August 2021

weiterlesen »

Vom Pferde- zum Dachzelt- Anhänger | Mercedes Vito mit iKamper und Ocean Cross Family

Wie man aus einem Pferde- einen Dachzeltanhänger baut? Diese Frage können euch Kristina & Matze beantworten, denn sie haben das Dach ihres alten Pferdeanhängers kurzerhand mit einer Flex um einen Meter gekürzt und ein Doppel Dachzelt darauf gepackt. Wie die beiden dies genau umgesetzt haben, erklären sie euch in diesem Video! Unterwegs sind die beiden mit einem Mercedes Vito und dem umgebauten Pferdeanhänger. Beides wurde optisch komplett verändert, sodass das gesamte Gespannt sich mit einem coolen Look präsentiert. Der Vito wurde komplett schwarz foliert und sticht durch Highlights wie orangene Sandbleche und einem Mercedes Stern in gleicher Farbe auf.  Da Kristina & Matze mit insgesamt 4 Kindern unterwegs sind, beinhaltet ihr Setup auch gleich zwei Dachzelte. Auf dem Mercedes Vito thront ein iKamper Dachzelt, auf dem Pferdeanhänger ein Ocean Cross Goby Family 220, das Kinderschlafzimmer.  Für einen gemeinsamen Trip kann auf der linken Seite des Pferdeanhängers eine 270 Grad Markise genutzt werden, die sich in wenigen Minuten zu zweit aufbauen lässt. Auf der rechten Seite lässt sich ein bereits montiertes Dusch- oder Umkleidezelt in wenigen Handgriffen aufbauen! Im Inneren des umgebauten Pferdeanhängers befindet sich alles rund ums Dachzelt-Camper-Leben! Riesige bequeme Stühle, eine klappbare Bierzeltgarnitur und einige praktische Verstaumöglichkeiten haben Kristina & Matze hier untergebracht! Die Tür zum vorderen Bereich des Anhängers dient als Tür für den vorderen kleineren Stauraum. Hier befindet sich alles rund ums Kochen, die Utensilien für den perfekten Kaffee und auch ein großer Feuerlöscher. Für Matze als Feuerwehrmann selbstverständlich! Kann denn so ein Pferdeanhänger so einfach zu einem Dachzelt Anhänger umgebaut werden? Ja sagen Kristina & Matze und berichten euch in diesem Video auch, wie sich dies beim Besuch des TÜV´s verhalten hat und wie es ausging! Für Kristina & Matze ist ihr Gespann aus Mercedes Vito und umgebauten Anhänger das perfekte Setup, um auch weiterhin mit ihren 4 Kids coole Abenteuer zu erleben. Mehr über Krissy & Matze: Name Krissy & Matze Instagram krissyvanvito & matze.dachzelt Facebook Kristina Ra Deine Homebase Radesforde/Heidmühlen (Schleswig-Holstein) Dachzelt OceanCross Gobi Family 220/ iKamper Skycamp 2.0 Fahrzeug Mercedes Benz Vito (W447) Tourer Pro Edition 116CDI 4×4 Dachträger Aluprofilrahmen (OLC Adventure) auf Füssen der Rhino Delta Bars Lieblings Urlaubsort Norddeutschland Was bedeutet Dachzelten für dich? Raus aus dem Alltag, rein ins Abenteuer! Warum dachzeltest du/was ist das besondere am Dachzelten? Es bedeutet Unabhängigkeit, Freiheit und Naturverbundenheit. Urlaub, Ferien und 6köpfige Familie können gut miteinander kombiniert werden. Was war dein schönstes/lustigstes/verrücktestes Erlebnis im Dachzelt? Schweden-Urlaub 2016: zu dritt mit 8 Monate altem Baby. Alles raus aus dem Bulli, bis auf 3 Sitze und los gehts. Erst noch Verwandte in Trelleborg besucht, und dann ziellos durch Südschweden gefahren. Bis zu dem Moment nach knapp einer Woche vergangen, bis der Sommerurlaub im August aufgrund von Erkältungen bei Tageshöchsttemperaturen von 12 Grad abgebrochen werden musste. Anfängerfehler… Deine Erfahrung mit deinem Dachzelt/ würdest du es weiterempfehlen? Beide absolut weiterzuempfehlen! Das Gobi (unseres ist von 2017) ist mittlerweile überarbeitet worden und die Schwachstellen sind alle ausgeglichen. Was findest du an deinem Fahrzeug besonders praktisch? Schiebetüren auf beiden Seiten, gegen die Fahrtrichtung einbaubare 2.Fondsitzreihe, auf der dann auch Kindersitze installiert werden dürfen Was ist dein persönliches Dachzelt/ Ausbau – Highlight:  …, dass der Anhänger abfahrbereit auf dem Hof steht und nur angekuppelt werden muss. Für wen ist dein Dachzelt Setup am besten geeignet? Für Familien mit mehr als einem Kind. Was würdest du noch an deinem Setup verändern? Freischwebende Markise und den Anstrich erneuern Über den Autor Letzte ArtikelAbout BastiBasti´s erstes DZ- Treffen war das Dachzeltfestival 2018. Seit dem hat er kaum eine Event ausgelassen und im Oktober 2019 das DACHZELT MEETUP Hamburg mit auf die Beine gestellt. Immer mit dabei: Seine Gitarre fürs Lagerfeuer. Basti lebt seit März 2020 Vollzeit in seinem Bulli. Er unterstützt seit August 2020 das Social Media Team der Dachzeltnomaden und kümmert sich mit Dennis um den Content auf unserem Dachzeltnomaden YouTube Kanal.DIY Familien Offroadcamper | Ford Ranger mit Bush Company Dachzelt – 2. September 202150€ Ausbau im Microcamper | Lou: Chrissi´s Ford Ka – 18. August 2021Doppelschlafzimmer im Dachzelt Anhänger | Tomplan T750 mit ikamper Skycamp 2.0 Dachzelt – 7. August 2021Feuerwehr Unimog als Dachzelt Camper | U1300L mit Gordigear Plus 140 Dachzelt – 3. August 2021

weiterlesen »

DIY Smart Home System im Dachzelt Camper | VW T6 mit Autohome Maggiolina Airlander Plus

Smart Home geht nur Zuhause? Smart Home geht nicht im Van? Dann kennt ihr Stephan noch nicht, denn der ist gelernter Elektroniker und hat sich ein eigenes Smart Home System für seinen Camper mit Dachzelt entwickelt.  Eingebaut ist dies alles in einem VW T6 Baujahr 2019, der mit Offroad Bereifung und getönten Scheiben ins Auge sticht. Geschlafen wird natürlich standesgemäß in einem Dachzelt auf dem Bulli. Stephan hat sich für ein Autohome Maggiolina Airlander Plus entschieden, welches genügend Platz für seine Freundin und ihn bietet.  Jeder Campingurlaub startet bei diesem VW T6 Bulli an der Heckklappe, denn dort befindet sich der Einstieg in einen ganz eigenen Ausbau von Stephans Bulli. Neben einer großen Küchenzeile die kaum ein Wunsch übrig lässt, befindet sich hier auch die Sitzbank, die mit wenigen Handgriffen zu einem Notfall Bett umgebaut werden kann.  Unter der Schlafcouch befindet sich noch ein großzügiger Auszug, in dem sich Alles rund ums Thema Kochen befindet, für welche Methode zum Kochen sich Stephan entschieden hat, und wie dies funktioniert, erklärt er euch in diesem Video. Was bedeutet genau Smart Home, was steckt dahinter und wofür ist es ´eigentlich´ gedacht. Alles spannende Fragen auf die euch Stephan ausführlich eine Antwort gibt. Für das Smart Home System in seinem VW T6 hat Stephan eigens einen eigenen kleinen Computer entwickelt, in dem alle verbauten elektronischen Komponenten per USB zusammen laufen. Über die eigens entwickelte App können nun alle Komponenten wie Solarstrom, Wechselrichter und Co. ausgelesen und gesteuert werden. “Braucht man das? Nein! Ist es geil? Ja, und deshalb ist es hier im Bulli!” Wie dies alles im Detail funktioniert erklärt euch Stephan in diesem Video. Für Stephan ist dies der perfekte Dachzelt Camper, um weiterhin auch mit seiner Freundin und den beiden Kids auf große Touren zu gehen und seine Leidenschaft, das Entwickeln von technischen Systemen weiter voranzubringen und zu leben. Mehr über Stephan: Name Stephan Instagram obenschlaefer Facebook Obenschlaefer Homepage http://www.obenschlaefer.com Deine Homebase Travemünde Dachzelt Autohome Maggiolina Airlander Plus Fahrzeug VW T6 Transporter Name des Dachzeltmobils Hans Dachträger Rhino Rack HD Träger Lieblings Urlaubsort Schweden Was bedeutet Dachzelten für dich? Freiheit und Abenteuer Warum dachzeltest du/was ist das besondere am Dachzelten? Aus jedem Augenblick ein Abenteuer zu machen, ist das Größte am Dachzeltleben Was war dein schönstes/lustigstes/verrücktestes Erlebnis im Dachzelt? Unsere Touren durch Schottland und Schweden waren traumhaft schön. Sehr prägend war 2020 ein halbes Jahr Vollzeit im Bus und Dachzelt unterwegs zu sein war eine großartige Erfahrung! Deine Erfahrung mit deinem Dachzelt/ würdest du es weiterempfehlen? Na klar, uneingeschränkt! Was findest du an deinem Fahrzeug besonders praktisch? Es ist ein Alltags- und Reisefahrzeug. Es ist wie ein zweites Zuhause. Für wen ist dein Dachzelt Setup am besten geeignet? 2 Erwachsene & 2 Kinder Was würdest du noch an deinem Setup verändern? Umrüsten auf Lifepo Akku Über den Autor Letzte ArtikelAbout BastiBasti´s erstes DZ- Treffen war das Dachzeltfestival 2018. Seit dem hat er kaum eine Event ausgelassen und im Oktober 2019 das DACHZELT MEETUP Hamburg mit auf die Beine gestellt. Immer mit dabei: Seine Gitarre fürs Lagerfeuer. Basti lebt seit März 2020 Vollzeit in seinem Bulli. Er unterstützt seit August 2020 das Social Media Team der Dachzeltnomaden und kümmert sich mit Dennis um den Content auf unserem Dachzeltnomaden YouTube Kanal.DIY Familien Offroadcamper | Ford Ranger mit Bush Company Dachzelt – 2. September 202150€ Ausbau im Microcamper | Lou: Chrissi´s Ford Ka – 18. August 2021Doppelschlafzimmer im Dachzelt Anhänger | Tomplan T750 mit ikamper Skycamp 2.0 Dachzelt – 7. August 2021Feuerwehr Unimog als Dachzelt Camper | U1300L mit Gordigear Plus 140 Dachzelt – 3. August 2021

weiterlesen »

Mini Dachzelt Anhänger – Das Hotel Eisenschwein | Retro Camper mit Vario Camp Dachzelt

Vom Stromaggregat zum Dachzelt Hotel! Heike und Jan haben einen alten Anhänger der Stadt Wattenscheid vor dem Verfall geschützt und in liebe- und mühevoller Arbeit von Grund auf saniert, bis daraus das DACHZELT HOTEL Eisenschwein wurde. Da der Anhänger (Erstzulassung 1966) schon seit 1983 nicht mehr angemeldet war, musste dafür einiges an Arbeit hineingesteckt werden. Worauf es bei der TÜV Abnahme ankam, erzählt euch Jan in diesem Video. Das komplette `Schweinchen´ wurde durch Heike & Jan komplett entrostet und von ehemaliger Farbe befreit und anschließend in Lind- Grün neu gerollt. Außen wurden zudem alle Teile komplett überholt und in dem klassischen und originalem Stil gehalten. Geschlafen wird auf dem DACHZELT Hotel. Dort befindet sich ein VARIO CAMP DACHZELT vergangener Tage. Dieses Klappdachzelt wurde mit Teppichboden ausgestattet, was dem Zelt eine gemütliche und wohnliche Atmosphäre verschafft. Im Inneren des Anhängers mit DACHZELT lagert alles, was für einen Campingtrip benötigt wird. Von Stühlen, Tisch, Liege ist auch für die Deko unterwegs immer etwas dabei! Gekocht wird auf einem praktischen Benzinkocher, die restlichen Küchenutensilien finden in einem übersichtlich und gut sortierten Kistensystem auf der linken Seite des Schweinchen platz. Mit dem DACHZELT Anhänger können Heike & Jan fast 4 Tage komplett autark verbringen. Neben einem 100 Watt Solarpanel, und einem eigenen Batterie- und Elektro Keller, ist dieser Mini Anhänger mit allem Schnickschnack ausgestattet, um direkt auf die nächste Tour starten zu können. Weitere besondere Highlights sind ein mega praktischer Tisch, der mit wenigen Handgriffen auf dem Radkasten montiert werden kann. Weiterer Hingucker ist ein kleines Küchenregal, welches schnell aufgebaut ist  und im retro Stil die Küche am kleinen Eisenschwein super ergänzt. Wenn ihr wissen wollt wie so ein kleines Küchenregal in wenigen Handgriffen aufgebaut ist, gibt es alle Details hierzu im Video.  Für Heike & Jan ist dieser Mini Dachzelt Anhänger ein Herzensprojekt genau das richtige Setup um ganz bald in den nächsten Urlaub zu starten. Hier nochmal der Ausbau im Detail: Mehr über Heike & Jan: Name Heike & Jan Instagram hotel_eisenschwein Facebook Jan-Hendrik Precht Homepage Hotel-Eisenschwein Deine Homebase 40822 Mettmann Dachzelt Ortec VarioCamp Fahrzeug DEKA Fahrzeugbau Name des Dachzeltmobils Eisenschwein Dachträger Standarddachträger mit Regenrinnenfüßen Lieblings Urlaubsort Provence, Bretagne, Kroatien, Chiemgau Was bedeutet Dachzelten für dich? Nachhaltigkeit, Freiheit, Flexibilität, geringe Fix- und Lagerkosten, Reduktion auf das, was man wirklich braucht, hohe Mobilität. Warum dachzeltest du/was ist das besondere am Dachzelten? Das Schöne am Dachzelten ist, dass man mit wenig viel erleben kann. Dachzelten bedeutet, ein Höchstmaß an Flexibilität leben zu können. Wir gehören eher zu den Minimalisten; wir benötigen keinen TFT, auf dem wir abends im Ausland heimisches TV schauen, wir haben lieben Abendrot-TV in der Hängematte. Wir kommen mit wenig aus und haben dennoch oft immer noch zu viel dabei. Was war dein schönstes/lustigstes/verrücktestes Erlebnis im Dachzelt? Unsere zweite Nacht im Eisenschwein werden wir nicht vergessen: Im Sommer 2020 waren wir im Chiemgau und sind in ein Unwetter geraten, wie es die Region nur alle 5-6 Jahre erlebt. Der Boden des Campingplatzes stand 10-15 cm unter Wasser, es donnerte und regnete die ganze Nacht hindurch. Unser 30 Jahre altes Dachzelt aus der Bonner Republik hielt dicht! Deine Erfahrung mit deinem Dachzelt/ würdest du es weiterempfehlen? Na klaro, in jedem Fall. Leider gibt es die Marke nicht mehr, es wird schon lange nicht mehr gebaut. Am ähnlichsten ist ein Autocamp Pioneer Trophy. Was findest du an deinem Fahrzeug besonders praktisch? Unser Anhänger ist klein, praktisch, sehr hochwertig, sehr kompakt und er hat eine Seele! Er beinhaltet alles, was wir zum Campen brauchen. Nur Lebensmittel und Anziehsachen muss man noch einpacken. Es ist schnell startklar und sehr solide. Das Baumwollmischgewebe des Zeltes bewirkt ein sehr angenehmes Innenklima und lässt sich – zum Glück gab es noch keinen Anlass – sehr gut reparieren. Was ist dein persönliches Dachzelt/ Ausbau – Highlight Auf das Gesamtkonzept sind wir sehr stolz. Die Stromversorgung ist total stabil und ausreichend, damit sind wir tatsächlich autark. Unsere Kühlbox (Dometic CFX28) kühlt “wie Sau” (wie passend) und verbraucht nur wenig Strom. Selbst ohne Solarladung oder Landstromanschluß reicht der Akku (51 Ah) 4-5 Tage. Die Aufteilung des Innenraumes ist sehr tetris-like-ausgeklügelt. Der Anhänger ist von 1966 und war seit 1983 abgemeldet – seitdem stand der Anhänger. Ein Highlight war die Vorführung beim TÜV: Bestanden, ohne Mängel. Für wen ist dein Dachzelt Setup am besten geeignet? Der Innenraum unseres Dachzeltes ist 245cm*150cm und ist somit eher für Paare oder kleine Dreikopffamilien geeignet. Oder als Erweiterung für einen Camper. Was würdest du noch an deinem Setup verändern? Die Auflaufbremse hat keinen Dämpfer, sowohl beim Einbremsen als auch beim “Strecken” der Deichsel poltert es etwas. Da rüsten wir noch einen Dämpfer nach. Über den Autor Letzte ArtikelAbout BastiBasti´s erstes DZ- Treffen war das Dachzeltfestival 2018. Seit dem hat er kaum eine Event ausgelassen und im Oktober 2019 das DACHZELT MEETUP Hamburg mit auf die Beine gestellt. Immer mit dabei: Seine Gitarre fürs Lagerfeuer. Basti lebt seit März 2020 Vollzeit in seinem Bulli. Er unterstützt seit August 2020 das Social Media Team der Dachzeltnomaden und kümmert sich mit Dennis um den Content auf unserem Dachzeltnomaden YouTube Kanal.DIY Familien Offroadcamper | Ford Ranger mit Bush Company Dachzelt – 2. September 202150€ Ausbau im Microcamper | Lou: Chrissi´s Ford Ka – 18. August 2021Doppelschlafzimmer im Dachzelt Anhänger | Tomplan T750 mit ikamper Skycamp 2.0 Dachzelt – 7. August 2021Feuerwehr Unimog als Dachzelt Camper | U1300L mit Gordigear Plus 140 Dachzelt – 3. August 2021

weiterlesen »

The Offrock – Der Rallye Käfer | VW Baja Bug mit Dachzelt

The Offrock – der Name ist Programm! Mit einem Baja Bug, einem 50 Jahren alten VW Käfer, ins große Rallye Abenteuer durch den Balkan oder bis nach Monaco starten.  Genau dies machen Liz & Martin, die einen alten VW Käfer aus einer Scheune gerettet, restauriert und für die Rallye umgebaut haben. Der Baja Bug wurde schon vor über 20 Jahren mit den typischen baulichen Veränderungen versehen und bietet den beiden ein brutales Reisegefährt.  Die Lautstärke unterwegs ist ohrenbetäubend, der Komfort so gut wie gar nicht vorhanden, aber bei jedem Stop unterwegs ist der kleine VW Käfer einfach ein ultimativer Sympathieträger der Liz & Martin den Kontakt zu Menschen auf ihren Rallyes ermöglicht. Geschlafen wird dabei in einem Klappdachzelt einfacher Bauart. Der Aufbau ist simpel und zu zweit in wenigen Minuten zu schaffen. Dies ist besonders auf Rallyes von großer Bedeutung! Wie so eine Rallye abläuft und was die beiden unterwegs schon alles an unglaublichen Geschichten erlebt haben, erzählen euch Liz & Martin in diesem Setupvideo. Da der Baja Bug im Inneren natürlich keinen Wohnraum bietet, haben die beiden sich für eine ganz eigene Variante eines Vorzeltes entschieden. Da die Menge an Gepäck auf solch einer Rallye in diesem VW Käfer mit Dachzelt begrenzt ist, haben die Liz & Martin nur ausgewählte Dinge mit dabei! Für kalte Abende dürfen die zwei riesigen Schaffelle natürlich nicht fehlen, ihr kleiner Luxus unterwegs! Um sich unterwegs auch aus möglichst jeder Panne selber helfen zu können, ist der komplette Kofferraum (der sich beim Käfer vorne befindet) mit Werkzeug und allen möglichen Ersatzteilen bestückt. Worauf es gerade beim Baja Bug ankommt, erklärt euch Martin im Video! Ein besonderes Highlight ist der nachgerüstete Zündverteiler, der per App gesteuert werden kann. Hierüber kann u.A. die Zündkurve kinderleicht eingestellt bzw. verändert werden. Dies hat beiden schon bei der Alpenüberquerung und einem natürlich deutlich anderen Luftdruck dort oben geholfen. Für Liz & Martin ist dies das perfekte Setup, um auch bald gemeinsam mit ihrer neugeborenen Tochter auf die nächste Rallye zu starten und Gelder für soziale Zwecke zu sammeln. Dann muss lediglich ein dritter Sitz nachgerüstet werden! Mehr über Liz & Martin: Name Elisabeth & Martin Instagram theoffrock Facebook The Offrock Deine Homebase 22851 Norderstedt Dachzelt Overland Fahrzeug VW Käfer 1303 mit Hazard Streaker Baja Umbau Name des Dachzeltmobils The Offrock Dachträger Marke Eigenbau Lieblings Urlaubsort Französische Atlantikküste ganz im Süden Was bedeutet Dachzelten für dich? Praktisches und minimalistisches Reisen Warum dachzeltest du/was ist das besondere am Dachzelten? Wir fahren Langstreckenrallyes, da ist das Dachzelt für uns die praktische Form der Schlafmöglichkeit. Generell sind wir im Urlaub gerne minimalistisch unterwegs, Hier ist die Kombi aus Käfer und Dachzelt ideal. Deine Erfahrung mit deinem Dachzelt/ würdest du es weiterempfehlen? Auf jeden Fall. Das Zelt ist das günstigste welches wir damals gefunden haben. Es hat uns nie im Stich gelassen und ist nach härtestem Einsatz immer noch heil. Was findest du an deinem Fahrzeug besonders praktisch? Dass es klein und wendig ist und überall die Herzen der Menschen öffnet. Was ist dein persönliches Dachzelt/ Ausbau – Highlight Der selbstgebaute Dachträger. Für wen ist dein Dachzelt Setup am besten geeignet? Für Paare auf Suche nach Abenteuern. Was würdest du noch an deinem Setup verändern? Dritter Sitz für Nachwuchs, bessere Offroad- Fahreigenschaften durch weitere Höherlegung und Einbau einer Differenzialsperre. Über den Autor Letzte ArtikelAbout BastiBasti´s erstes DZ- Treffen war das Dachzeltfestival 2018. Seit dem hat er kaum eine Event ausgelassen und im Oktober 2019 das DACHZELT MEETUP Hamburg mit auf die Beine gestellt. Immer mit dabei: Seine Gitarre fürs Lagerfeuer. Basti lebt seit März 2020 Vollzeit in seinem Bulli. Er unterstützt seit August 2020 das Social Media Team der Dachzeltnomaden und kümmert sich mit Dennis um den Content auf unserem Dachzeltnomaden YouTube Kanal.DIY Familien Offroadcamper | Ford Ranger mit Bush Company Dachzelt – 2. September 202150€ Ausbau im Microcamper | Lou: Chrissi´s Ford Ka – 18. August 2021Doppelschlafzimmer im Dachzelt Anhänger | Tomplan T750 mit ikamper Skycamp 2.0 Dachzelt – 7. August 2021Feuerwehr Unimog als Dachzelt Camper | U1300L mit Gordigear Plus 140 Dachzelt – 3. August 2021

weiterlesen »

Hardy der Rallye Mechaniker | ADAC Pannenhilfe Passat mit Dachzelt

Die eigene Werkstatt unterwegs immer mit dabei haben! Geht nicht, gibt's nicht? Dann kennt ihr Hardy den Rallye Mechaniker noch nicht! Er hat seinen knallgelben 1986er VW Passat mit original Teilen liebevoll zu einem ADAC Pannenhilfe Wagen aus früherer Zeiten umgebaut. KLAPPDACHZELT oben drauf und ab ging im WInter es bereits auf die Rallye um die Ostsee und bis hoch zum Nordkap. Was er unterwegs schon alles erlebt hat, das erzählt er euch im Setupvideo! Geschlafen wird in einem AUTOCAMP DACHZELT der ´80er Jahre. Dieses kann im WInter durch eine Standheizung beheizt werden, die in einer Box auf dem Dach montiert ist. Hardys ADAC Pannenhilfe Wagen wurde von ihm einmal komplett restauriert und zusätzlich außen mit Lightbar und weitere Scheinwerfer für die Rallye ausgestattet.  Der VW Passat verfügt noch über einige besonderes optische Details früherer Zeiten und diversen Aufklebern so mancher Rallye die bereits gemeinsam gemeistern worden sind! Für die Pannenhilfe hat Hardy alles Erdenkliche mit an Bord. Neben der klassischen Starthilfe per Schweinenase, über Bergehilfe bis hin zu Ersatzteilen jeglicher Art kann dieser VW Passat auch mit einem kompletten Werkzeugbestand überzeugen! Für die Starthilfe wurde im Motorraum extra ein eigenen Batteriesystem eingebaut, wodurch er anderen Fahrzeugen aber auch sich selber aus der Klemme helfen kann. Wie Hardy dies eingebaut hat und worauf es dabei ankommt, erklärt er euch in diesem Video! Hardy ist es ein Anliegen den Geist des VW Passats mit AUTOCAMP KLAPPDACHZELT und Werkzeug vergangener Tage aufleben zu lassen. Für ihn ist es die perfekte Kombination aus Camper und Werkstattwagen, um auch weiterhin anderen Rallye Teilnehmern unterwegs helfen zu können, damit sie gemeinsam mit ihrem Fahrzeug das Ziel der Rallye erreichen! Mehr über Hardy: Name Hardy Leben Instagram How2roadtrip Facebook How2Roadtrip Youtube How2Roadtrip Dachzelt Autocamp Pioneer aus den 80ern Fahrzeug VW Passat Variant 32b 1,6l Diesel Name des Dachzeltmobils Antje Dachträger Einfache Dachträger Lieblings Urlaubsort Norwegen (und den Rest Europas) Was bedeutet Dachzelten für dich? Freiheit.. Die Möglichkeit, aus Routinen und dem Alltag auszubrechen. Warum dachzeltest du/was ist das besondere am Dachzelten? Keinen großen Van durch die Gegend zu fahren und trotzdem nicht auf dem Boden (im Zelt) schlafen zu müssen. Was war dein schönstes/lustigstes/verrücktestes Erlebnis im Dachzelt? Norwegenurlaub im Februar 2020 bei bis zu minus 27°C und eine Nacht in St. Peter-Ording… windstille, keine Wolke, im Dachzeltliegend zum Himmel schauen und Millionen Sterne mit etlichen Sternschnuppen beobachten. Deine Erfahrung mit deinem Dachzelt/ würdest du es weiterempfehlen? Für Low Budget Camper oder Einsteiger ja. ansonsten gibt es modernere… Was findest du an deinem Fahrzeug besonders praktisch? Sparsamer Diesel, günstige Ersatzteilversorgung Europaweit. Was ist dein persönliches Dachzelt/ Ausbau – Highlight Meine Standheizung fürs Zelt und/oder Auto. Für wen ist dein Dachzelt Setup am besten geeignet? Einsteiger, Kostenbewusste Was würdest du noch an deinem Setup verändern? Wenn es möglich wäre, dieses Fahrzeug auf allrad mit der 3fachen Leistung umrüsten… ist es aber (fast) nicht. Über den Autor Letzte ArtikelAbout BastiBasti´s erstes DZ- Treffen war das Dachzeltfestival 2018. Seit dem hat er kaum eine Event ausgelassen und im Oktober 2019 das DACHZELT MEETUP Hamburg mit auf die Beine gestellt. Immer mit dabei: Seine Gitarre fürs Lagerfeuer. Basti lebt seit März 2020 Vollzeit in seinem Bulli. Er unterstützt seit August 2020 das Social Media Team der Dachzeltnomaden und kümmert sich mit Dennis um den Content auf unserem Dachzeltnomaden YouTube Kanal.DIY Familien Offroadcamper | Ford Ranger mit Bush Company Dachzelt – 2. September 202150€ Ausbau im Microcamper | Lou: Chrissi´s Ford Ka – 18. August 2021Doppelschlafzimmer im Dachzelt Anhänger | Tomplan T750 mit ikamper Skycamp 2.0 Dachzelt – 7. August 2021Feuerwehr Unimog als Dachzelt Camper | U1300L mit Gordigear Plus 140 Dachzelt – 3. August 2021

weiterlesen »

Rallye T3 Syncro mit Dachzelt Terrasse | VW Doka mit DTBD 140S Dachzelt

Auf ins große Rallye Abenteuer mit einer Legende vergangenen Tage. Genau das machen Sabine & Rolf, die mit ihrem restaurierten und zum Rallye Camper umgebauten VW T3 Doka Syncro und bescheidenen 70 PS regelmäßig große Touren bestreiten. Welche großen Rallyes die beiden mit ihrem VW T3 Doka Syncro schon bestritten haben, erzählen sie dir in diesem Video. In die Familie gekommen ist dieser T3 als normale Pritsche und diente früher einem Unternehmen als Firmenfahrzeug. Direkt nach dem Kauf hat sich Rolf daran gemacht über Ladefläche und Fahrerkabine eine riesige Dachterrasse zu bauen. Diese kann zudem in wenigen Handgriffen mit Geländern erweitert und mit Stühlen und Tisch kurzerhand zu einem super gemütlichen Plätzchen für eine Pause verwandelt werden. Auf der Terrasse findet zudem das Dachzelt seinen Platz. Sabine & Rolf haben sich für eine Klappdachzelt von ´Dare to be different´ entschieden. Das Besondere an der Montage: das Dachzelt lässt sich über die Front des Bullis nach vorne hin aufklappen, sodass die große Terrasse auch als Einstieg in das Zelt dient. Damit Sabine & Rolf es sich auch unterwegs auf einer Rallye im Dachzelt auch gemütlich warm machen können, hat Rolf zudem eine Standheizung verbaut. Diese befindet sich in einer eigenen Kiste, die auf der Ladefläche verstaut ist. Die Heizung kann durch eine geniale Idee dennoch von oben aus dem Zelt heraus bedient werden. Wie das funktioniert und was sich Rolf hat alles einfallen lassen zeigt er dir in diesem Video. Wie kommt aber nun die Warmluft von der Standheizung ins Dachzelt? Auch hierfür gibt´s eine spannende Bastelidee von Rolf, der dafür Heißluftschläuche und handelsübliche Abwasserrohre kombiniert und etwas geniales kreiert. Sei gespannt! Alles an Utensilien für eine Reise verstauen die beiden in großen Alukisten, die ebenfalls auf der Ladefläche montiert und gut zu erreichen sind. Hier befinden sich Kleidung und einiges an Campingutensilien. Um unterwegs lecker kochen zu können, haben sich Sabine & Rolf den hinteren Sitzbereich ihres VW T3 Doka Syncro als praktische Küche umgebaut. Sollte der Platz einmal nicht ausreichen, können zudem auch super die seitlich heruntergeklappten Bracken der Ladefläche genutzt werden. Für Sabine & Rolf ist ihr VW T3 Doka Syncro mit Dachzelt Terrasse der perfekte Camper, um ganz bald auf die nächste große Rallye starten zu können. Mehr über Sabine & Rolf: Name Sabine Lansing und Rolf Warnberg Facebook Mons & Co Dachzelt Dare to be different 140 Fahrzeug VW T3 Doka Syncro Dachträger Auf einer Plattform aus Dielen Lieblings Urlaubsort Ganz Europa Was bedeutet Dachzelten für dich? Unabhängigkeit und reisen mit einem Minimum. Warum dachzeltest du/was ist das besondere am Dachzelten? Der Komfort gegenüber einem normalen Zelt ist enorm. Ankommen, Auto grade stellen, Zelt aufbauen – in 10 Minuten schlafen können.Es ist alles drin.Mit dem Dachzelt sind wir unabhängig und können überall unser Zelt aufstellen wo wir parken und übernachten dürfen. Was war dein schönstes/lustigstes/verrücktestes Erlebnis im Dachzelt?  So viele schöne Plätze, nette Menschen, erstaunte Gesichter und tolle Gespräche die wir auf unseren Reisen erlebt haben. Lindenstraßeneffekt: Aufbau zwischen 20 Wohnmobilen, da werden schon mal Klappstühle vors Wohnmobil gestellt um uns beim Aufbau zuzuschauen. Deine Erfahrung mit deinem Dachzelt/ würdest du es weiterempfehlen? Das Dare to be differnt ist zu empfehlen. Wir kommen prima damit klar. Im Auf- und Abbau sind wir ein eingespieltes Team. Die Matratze dürfte etwas dicker sein – 8 cm wäre toll. Was findest du an deinem Fahrzeug besonders praktisch? Dass wir 3 Zimmer, Küche und Sonnenterasse haben… und das es eine Doka Syncro ist. Ach ja, dass fast jeder lächelt, wenn er es sieht. Was ist dein persönliches Dachzelt/ Ausbau – Highlight Der Aufbau auf der Plattform mit Geländer, also Sonnenterrasse und die grandiose Aussicht.Die festmontierte Warmluftzuleitung ins Zeit/Fahrzeug. Küchennutzung ohne Auf- und Abbau. Die einfache Möglichkeit im Innenraum essen zu können. Eigentlich ist das ganze Auto unser Highlight. Für wen ist dein Dachzelt Setup am besten geeignet? Für Menschen, die mit wenig Komfort glücklich werden. Die, die das Minimum suchen und nicht das Maximum herausholen wollen. Was würdest du noch an deinem Setup verändern? Elektrische Lenkunterstützung und wenn wir 20 PS finden, nehmen wir die auch. Über den Autor Letzte ArtikelAbout BastiBasti´s erstes DZ- Treffen war das Dachzeltfestival 2018. Seit dem hat er kaum eine Event ausgelassen und im Oktober 2019 das DACHZELT MEETUP Hamburg mit auf die Beine gestellt. Immer mit dabei: Seine Gitarre fürs Lagerfeuer. Basti lebt seit März 2020 Vollzeit in seinem Bulli. Er unterstützt seit August 2020 das Social Media Team der Dachzeltnomaden und kümmert sich mit Dennis um den Content auf unserem Dachzeltnomaden YouTube Kanal.DIY Familien Offroadcamper | Ford Ranger mit Bush Company Dachzelt – 2. September 202150€ Ausbau im Microcamper | Lou: Chrissi´s Ford Ka – 18. August 2021Doppelschlafzimmer im Dachzelt Anhänger | Tomplan T750 mit ikamper Skycamp 2.0 Dachzelt – 7. August 2021Feuerwehr Unimog als Dachzelt Camper | U1300L mit Gordigear Plus 140 Dachzelt – 3. August 2021

weiterlesen »

Luxus Wohnanhänger mit Dachdurchstieg | Kastenanhänger mit Alu Cab Dachzelt

Bei Regen trockenen Fußes ins Dachzelt kommen? Wie das geht zeigt dir Björn in diesem DZN Setup, denn er hat sich einen genialen Dachzelt Durchstieg vom Anhänger ins AluCab Dachzelt gesägt.  Der Luxus Wohnanhänger von Björn, ein Blyss BL F1326/150 HD sticht besonders durch den detaillierten und liebevollen Ausbau ins Auge. Im vorderen Bereich des Anhängers befindet sich eine große Couch, die mit wenigen Handgriffen zu einem Notfallbett für zwei Personen verwandelt werden kann. Unter der Couch befindet sich die Elektrozentrale mit Standheizung, sowie genügend Stauraum für verschiedenes Camping Equipment. Gegenüber der Couch hat Björn eine große Küchenzeile verbaut, in der sich alles befindet, um sich alleine oder zu zweit ein leckeres Gericht zu zaubern. Mit dabei eine Kühlbox und ein Spülbecken mit einem großen Frischwasserkanister. Welche Lösung Björn sich für das Entsorgen des das Abwassers hat einfallen lassen, zeigt er euch im Video. Der hintere Bereich des Anhängers wird durch eine Schiebetür getrennt. Hier befindet sich das Badezimmer mit Porta Potti, einem Kleiderschrank und einer genialen Möglichkeit nasse Wäsche effektiv trocknen zu können. Wie das funktioniert erklärt dir Björn im Video. Der gesamte Anhänger wurde liebevoll mit schönen Holz und Filz verkleidet. In die Wände wurden zusätzliche Fenster montiert, sodass man von drinnen einen schönen Blick ins Freie genießen kann. Für Björn ist sein selbst umgebauter Kastenanhänger mit AluCab Dachzelt genau die richtige Kombination, um damit im Urlaub schöne Campingplätze besuchen zu können. Hier nochmal der Ausbau im Detail: Mehr über Björn: Name Björn Moseler Instagram bjoern_893 Dachzelt Alu Cab Fahrzeug Kastenanhänger Was bedeutet Dachzelten für dich? Schnelle und bequeme Schlafmöglichkeit Warum dachzeltest du/was ist das besondere am Dachzelten? Es einfach wunderbar in 2 Meter Höhe zu schlafen. Wenn man auf einem Campingplatz steht, kann man fast über alle Fahrzeuge schauen und man hat in der zweiten Reihe eine perfekte Sicht aufs Wasser oder Meer. Deine Erfahrung mit deinem Dachzelt/ würdest du es weiterempfehlen? Ja Was findest du an deinem Fahrzeug besonders praktisch? Klein praktisch und günstig im Unterhalt Was ist dein persönliches Dachzelt/ Ausbau – Highlight Der Durchstieg vom Kastenanhänger ins DachzeltSelber gebaut Für wen ist dein Dachzelt Setup am besten geeignet? Für selbst AusbauerFür schmalen Geldbeutel Über den Autor Letzte ArtikelAbout JuliaJulia Nothelfer ist Outdoor Liebhaberin, DZN Blog Queen und Rettungshundler. Sie reist mit Ihrem Partner Markus und ihren beiden Hunden Nash und Loki seit 2016 im Caddy (damals noch oben ohne) und seit 2018 mit Dachzelt durch die Welt. Sie mag die Einfachheit des Dachzeltnomaden Daseins und die Abgeschiedenheit der Natur.So sonnig war das DACHZELT POPUP in Alpenrod – 12. Mai 2022Save the date(s)! – 6. April 2022DACHZELT DORF Season Sale 2021 – 16. November 2021Sei dabei beim Dachzeltnomaden Kalender 2022! – 24. September 2021

weiterlesen »

Micro Camper mit Schreiner Ausbau | Setup Dreh mit Dachzelt Crash

Der perfekte Camper für Singles mit Anspruch! In den kleinen Ford Tourneo Courier passt alles rein was es für ein quickie Abenteuer braucht.  Für das Freiheitsgefühl, einen Kurzurlaub oder Treffen mit Freunden ist Florians Setup bestens ausgestattet. Dank seines Front Runner Featherlite Dachzelt bietet es ebenfalls eine geräumige Zweiraumwohnung mit zwei Schlafplätzen.  Habt ihr schon mal gesehen, wie sich ein Klappdachzelt bei starken Windböen verhält und was dabei passieren kann? Dann seid gespannt, was während dem Dreh zu diesem Setup Video passiert ist! Im Kofferraum des Microcamper hat Florian sich einen hochwertigen Ausbau einer Schreinerei einbauen lassen, der als Bett und Küche zugleich dient, sowie ordentlich Stauraum ermöglicht. In den zwei großen ausziehbaren Schubladen am Heck befindet sich genügend Platz für Zutaten und Kochutensilien und eine vollwertige kleine Küche. Für Florian startet der Tag draußen mit einem selbstgemachten Kaffee, die Bohnen hierfür werden direkt am Kofferaum frisch gemahlen. Mit dem AeroPress Kaffeezubereiter wird der Kaffee dann perfekt. Wie das funktioniert, zeigt Florian euch im Video Bei Wind und Wetter, wenn Florian mal nicht im Front Runner Dachzelt übernachten kann, gibt es auf dem Ausbau noch die Möglichkeit einen gemütlichen Liegeplatz für zwei Personen herzurichten. Hierfür müssen lediglich der Fahrer- und Beifahrersitz bis nach ganz vorne geschoben werden und die Liegefläche lässt sich durch zwei Klappscharniere zu einem Brett erweitern. Im mittleren Teil des Ausbaus befindet sich noch ein großes Fach für jede Menge Stauraum. Hier kann Kleidung, Decken und alles was es zum Schlafen und den täglichen Bedarf benötigt verstaut werden. Damit der Ford Tourneo Courier weiterhin für den täglichen Gebrauch einsatzbereit bleibt, lässt sich der komplette Ausbau schnell wieder entnehmen. Mehr über Florian: Name Florian Keuten Instagram florian.keuten Facebook Florian Keuten Dachzelt FrontRunner Featherlite Fahrzeug Ford Tourneo Courier Dachträger THULE Dachträger Evo Squarebar 7104 7125 Was bedeutet Dachzelten für dich? Unabhängigkeit und die Möglichkeit, sich unterwegs einfach mal treiben zu lassen. Warum dachzeltest du/was ist das besondere am Dachzelten? Das besondere am Dachzelten sind vor allem die Menschen, die man unterwegs oder auf den Treffen kennenlernt. Darüber hinaus sind es die vielen verschiedenen Orte, an denen man im Dachzelt wach wird. Deine Erfahrung mit deinem Dachzelt/ würdest du es weiterempfehlen? Das Frontrunner Featherlite Dachzelt ist für Fahrzeuge mit niedriger dynamischer Traglast die optimale Möglichkeit, diese besondere Reiseform zu erleben. Der Leichtbau hat auch sicherlich auch seine Nachteile, aber das Zelt hat aber bisher jedem Sturm getrotzt und die einfache Konstruktion hat mich überzeugt. Was findest du an deinem Fahrzeug besonders praktisch? Der Ford Tourneo Courier eignet sich wunderbar für den alltäglichen Gebraucht und der Platz reicht aus, um einen praktischen Minicamper aus dem alltags Hochdachkombi zu machen. Was ist dein persönliches Dachzelt/ Ausbau – Highlight Meine individuell angefertigte Camping-Kiste mit einem Waschbecken, fließendem Wasser, viel Stauraum und einer Liegefläche im Auto. Für wen ist dein Dachzelt Setup am besten geeignet? Für jeden, der gerne spontan dem Alltag entfliehen möchte und gleichzeitig ein praktisches Alltagsfahrzeug benötigt. Der Ausbau mit Dachzelt und Campingkiste eignet sich wunderbar für Ausflüge mit zwei Personen bis zu 14 Tagen. Was würdest du noch an deinem Setup verändern? Eventuell eine Standheizung und/oder Kühlkiste einbauen. So wäre man noch weniger vom Wetter abhängig. Ansonsten bin ich mit dem Mini-Camper voll zufrieden. Über den Autor Letzte ArtikelAbout JuliaJulia Nothelfer ist Outdoor Liebhaberin, DZN Blog Queen und Rettungshundler. Sie reist mit Ihrem Partner Markus und ihren beiden Hunden Nash und Loki seit 2016 im Caddy (damals noch oben ohne) und seit 2018 mit Dachzelt durch die Welt. Sie mag die Einfachheit des Dachzeltnomaden Daseins und die Abgeschiedenheit der Natur.So sonnig war das DACHZELT POPUP in Alpenrod – 12. Mai 2022Save the date(s)! – 6. April 2022DACHZELT DORF Season Sale 2021 – 16. November 2021Sei dabei beim Dachzeltnomaden Kalender 2022! – 24. September 2021

weiterlesen »

XXL Familienkutsche THW mit Dachzelt | Iveco 90-16 Ehemaliges THW GKW 2 mit Fjordsen RT202

Abenteuer und Reisen mit dem LKW Einsatzfahrzeug. Der THW ist blau, groß, bietet Platz für eine Großfamilie und hört auf den Namen Grobi. In dem riesigen Dachzeltgefährt ist Platz für Daniel, seine Frau und 3 Kinder, inklusive allem was dazu gehört. Im großen Kofferaufbau wird sämtliches Equipment verstaut. Neben Fahrrädern und Feuerholz befindet sich hier auch eine Trockentrenntoilette die in dem riesigen Koffer ihren festen Platz hat. Damit auch alles gut einsortiert ist gibt es auf der linken Seite jede Menge Stauraum in einem ganzen Regal voll mit Euroboxen. Gegenüberliegend befindet sich die riesige Küche, mit allem was für ein gelungenes Familien Essen benötigt wird. Damit man auch bei Wind und Wetter trocken unterkommt, ist der LKW mit einer 3m Markise ausgestattet und kann zusätzlich mit Seitenwänden zu einem richtigen Wohnraum verwandelt werden. Als Sitzgelegenheit können die Seitenwände des THW genutzt werden, diese werden einfach heruntergeklappt und dienen dann perfekt als Sitzfläche. Auf dem Dach des LKW thront das riesige Fjordsen Hardcover Dachzelt, welches für die Kinder wie ein riesiges Baumhaus ist. Zur Befestigung von Kisten und Klappstühlen ist das komplette Dach mit Airline Schienen ausgestattet, wodurch auch mal ein Ersatzreifen transportiert werden kann.   Damit bei schlechtem Wetter auch drinnen gegessen werden kann, gibt es im hinteren Teil der Kabine einen riesigen Tisch der individuell verschoben wird. Die komplette hintere Kabine dient ebenfalls als weiterer Schlafplatz, in sekundenschnelle lassen sich die Sitzbänke zu einem riesigen Bett umbauen. Mehr über Daniel: Name Daniel Hoffmann Instagram danielho1979 Name des Dachzeltmobils Grobi Dachzelt Fjordsen RT202 Fahrzeug Iveco 90-16 Ehemaliges THW GKW 2 Dachträger Eigenbau mit Zölzer Füssen Lieblingsurlaubsort Schweden Was bedeutet Dachzelten für dich? Wenn wir mit dem Dachzelt unterwegs sind ist die Erholung sofort da! Warum dachzeltest du/was ist das besondere am Dachzelten? Weil es für uns als Familie die entspannteste und unkomplizierteste Art ist zu reisen. Deine Erfahrung mit deinem Dachzelt/ würdest du es weiterempfehlen? Auf jeden Fall, es macht Spass und die wir lieben es alle. Was findest du an deinem Fahrzeug besonders praktisch? Wir haben einfach alles was wir brauchen dabei, was wir nicht dabei haben brauchen wir auch nicht! Was ist dein persönliches Dachzelt/ Ausbau – Highlight Natürlich die Küche, gegessen und Kaffee getrunken wird immer. Für wen ist dein Dachzelt Setup am besten geeignet? Für uns 5 ist es natürlich zu 110% das richtige! Was würdest du noch an deinem Setup verändern? Wir würden gerne noch einen ordentlichen Dachträger vor das Zelt bauen um besser drumherumlaufen zu können. Über den Autor Letzte ArtikelAbout JuliaJulia Nothelfer ist Outdoor Liebhaberin, DZN Blog Queen und Rettungshundler. Sie reist mit Ihrem Partner Markus und ihren beiden Hunden Nash und Loki seit 2016 im Caddy (damals noch oben ohne) und seit 2018 mit Dachzelt durch die Welt. Sie mag die Einfachheit des Dachzeltnomaden Daseins und die Abgeschiedenheit der Natur.So sonnig war das DACHZELT POPUP in Alpenrod – 12. Mai 2022Save the date(s)! – 6. April 2022DACHZELT DORF Season Sale 2021 – 16. November 2021Sei dabei beim Dachzeltnomaden Kalender 2022! – 24. September 2021

weiterlesen »

Der Dachzelt Jäger | Mitsubishi Pajero V80 mit Offroad Manni Dachzelt

Kann ein Dachzelt ausschließlich für den Urlaub allein, mit einem Lieblingsmenschen oder mit der ganzen Familie genutzt werden? Nein, das zeigt euch Gunter! Wofür er sein Offroad Manni Dachzelt 180 mit seinem gesamten Setup nutzt, erklärt er euch im Detail in diesem Video. Unterwegs ist Gunter mit einem 2009er Mitsubishi Pajero mit 170 PS den er an den Wochenenden und im Urlaub mit seiner Frau und den drei Kindern als klassischen Familien Camper mit Dachzelt nutzt. Hierbei hat sich Gunter für ein flexibles und einfaches Kistensystem entschieden, welches jederzeit beliebig ein- und ausgebaut, wie auch individuell ergänzt und verändert werden kann. Mit seinem Pajero mit Dachzelt fährt Gunter regelmäßig auch in den Forst, denn hier kommt ein weiterer Aspekt seines Setups zur Anwendung: Gunter geht zur Jagd. An seiner Seite: sein Dackel Djego, der zuverlässig alle Aufgaben eines Jagdhundes erledigt. Gunter nutzt seinen Pajero mit Dachzelt, um die Nacht vor oder nach der Jagd im Revier zu verbringen, in der Natur, ganz dicht dran am Waldleben. Zudem eignet sich ein Dachzelt Offroad Camper auch bestens dafür, um bei befreundeten Jägern in weiter entfernten Revieren zu nächtigen und von dort aus am nächsten Morgen zur regulären Arbeit zu fahren. In diesem Video zeigt Gunter euch auch sein Equipment, was er rund um die Jagd dabei hat und was sich davon auch super zum Campen eignet.  Zudem erzählt er euch seine Beweggründe mit denen er zur Jagd geht, worauf es dabei ankommt und was ihm persönlich dabei moralisch sehr wichtig ist. Für Gunter ist sein Dachzelt Setup rund um seinen Mitsubishi Pajero mit Offroad Manni Dachzelt genau die richtige Kombi, um sowohl mit der Familie, als auch als Jäger damit unterwegs zu sein. Mehr über Gunter: Name Gunter Moos Instagram Rirarik Facebook Gunter Moos Dachzelt Offroad Manni (180) Fahrzeug Mitsubishi Pajero V80 Dachträger Rhino Rack Heavy Duty Was bedeutet Dachzelten für dich? Reduktion aufs Wesentliche! Nur die Familie und was zum Leben gebraucht wird kann mit. Warum dachzeltest du/was ist das besondere am Dachzelten? Es ist der perfekte Kompromiss zwischen draußen ausgesetzt sein und dem komfortablen, schützenden Heim für die Familie. Deine Erfahrung mit deinem Dachzelt/ würdest du es weiterempfehlen? Nicht jedem, aber jedem wo es passt. Was findest du an deinem Fahrzeug besonders praktisch? Dieser Moment, wenn Du alles eingepackt hast und feststellst: Doch, ja der Kinderwagen hätte locker noch Platz. Es ist ne fahrende, unzerstörbare Schrankwand mit Allrad. Unfassbar, was da alles reingeht, unfassbar, wo man damit überall durchkommt, unfassbar, dass der schon 225 000 km runter hat und noch immer schnurrt wie ein Kätzchen. Was ist dein persönliches Dachzelt/ Ausbau – Highlight In Zukunft vermutlich der kleine turbopraktische Anhänger der mir im Kopf rumschwirrt. Aktuell aber eher, dass es eben keinen Ausbau gibt, dass der Wohnwagen weg ist, dass wir mit immer weniger losfahren. Für wen ist dein Dachzelt Setup am besten geeignet? Für uns, darauf ist es abgestimmt. Ob das sonst noch jemand so brauchen kann, möge jeder selbst beurteilen. Was würdest du noch an deinem Setup verändern? Wir werden wohl bald grundlegend was ändern müssen, weil einfach die Liegefläche mit jedem Zentimeter den die Kinder wachsen knapper wird. 3 Kinder + 2 Erwachsene auf 180 x 240, noch gehts aber lang nimmer. Über den Autor Letzte ArtikelAbout JuliaJulia Nothelfer ist Outdoor Liebhaberin, DZN Blog Queen und Rettungshundler. Sie reist mit Ihrem Partner Markus und ihren beiden Hunden Nash und Loki seit 2016 im Caddy (damals noch oben ohne) und seit 2018 mit Dachzelt durch die Welt. Sie mag die Einfachheit des Dachzeltnomaden Daseins und die Abgeschiedenheit der Natur.So sonnig war das DACHZELT POPUP in Alpenrod – 12. Mai 2022Save the date(s)! – 6. April 2022DACHZELT DORF Season Sale 2021 – 16. November 2021Sei dabei beim Dachzeltnomaden Kalender 2022! – 24. September 2021

weiterlesen »

Dachzelt Camper mit dreifach Heckauszug | Land Rover Discovery mit iKamper X-Cover Dachzelt

Wie kann ein Familien PKW blitzschnell zu einem richtig coolen Abenteuer Gefährt mit Dachzelt für die ganze Familie verwandelt werden und trotzdem im Alltag mit drei Kleinkindern genügend Flexibilität bieten?  Christian zeigt euch in diesem DZN Setup Video, wie er seinen 2016er Land Rover Discovery mit Allrad, Niveauregulierung, 211 PS und Rhino Rack Batwing 270° Markise so umgebaut hat, dass im Heckbereich ein durchdachtes zweiteiliges Modulsystem entstanden ist, welches separat voneinander ein- und ausgebaut werden kann. Mit dabei, alles rund ums tägliche Familienleben. Neben einem flexiblen Kistensystem und Utensilien zum Kochen, Spielen und Wickeln ist hier auch eine große Kompressorkühlbox auf einem eigenen Auszugssystem verbaut. Christian hat sich dabei eine coole Lösung einfallen lassen, mit der eine mobile Arbeitsfläche entstehen kann. Wie dies funktioniert und wie er es umgesetzt hat, zeigt er euch in diesem Video. Auf dem Land Rover Discovery thront ein iKamper X-Cover Dachzelt. Dieses lässt sich super schnell aufklappen, da nicht wie bei anderen Klappdachzelten vorher extra eine Abdeckplane entfernt werden muss.  Ein weiteres besonderes Merkmal dieses Dachzelts: auf dem iKamper kann während der Fahrt Gepäck transportiert werden. Christian nutzt dies, um z.B. ein SUP zu transportieren. Das iKamper X-Cover Dachzelt bietet Christian, seiner Frau und den drei kleinen Kids genügend Platz, um auch noch Spielzeug und eine eigene Dachzeltkiste oben zu verstauen, damit auf alle Bedürfnisse der kindlichen Nacht eingegangen werden kann. Der zum Familiencamper umgebaute Land Rover Discovery mit Dachzelt verfügt über ein besonderes Highlight, welches die De- und Montage des Dachzeltes in der heimischen Garage genial erleichtert. Wie Christian es schafft sein Dachzelt ganz alleine vom Fahrzeug zu bekommen und wie er dafür kaum ins Schwitzen kommt, erklärt er euch in diesem Video. Für Christian, seine Frau und die drei Kids ist ihr flexibler Freizeitcamper mit iKamper X-Cover Dachzelt genau das richtige Setup, um gemeinsam als Familie noch viele weitere spontane Abenteuer erleben zu können. Mehr über Christian: Name Christian Schneid Instagram discovery4family Facebook Christian Schneid YouTube discovery4family Name des Dachzeltmobils Gonzales Dachzelt iKamper X-Cover Fahrzeug Land Rover Discovery 4 Dachträger Frontrunner Slimeline Was bedeutet Dachzelten für dich? Zeit mit Familie und Freunden unter freiem Himmel verbringen Warum dachzeltest du/was ist das besondere am Dachzelten? Sich neben dem Alltag zu reduzieren und gemeinsame Zeit mit der Familie und anderen verbringen. Deine Erfahrung mit deinem Dachzelt/ würdest du es weiterempfehlen? Uneingeschränkte Empfehlung für möglichst große Liegefläche bei akzeptablen Gewicht, Möglichkeit für Zuladung auf Trägern und praktischem Aufbau da keine Abdeckplane vorhanden. Was findest du an deinem Fahrzeug besonders praktisch? Geteilte HeckklappeNiveauregulierungGeteilter Heckausbau für Alltag und Kurztrips Was ist dein persönliches Dachzelt/ Ausbau – Highlight Geteilter Heckausbau für Alltag und Kurztrips Für wen ist dein Dachzelt Setup am besten geeignet? Wer nicht viel Stauraum, aber viel Platz zum Schlafen braucht Was würdest du noch an deinem Setup verändern? Küchenboxfeste Wasserinstallation im Heckausbau Deine 5 liebsten Campinggadgets Theresa, Lotte, Leo und Magdalena, gemeinsame Zeit Über den Autor Letzte ArtikelAbout JuliaJulia Nothelfer ist Outdoor Liebhaberin, DZN Blog Queen und Rettungshundler. Sie reist mit Ihrem Partner Markus und ihren beiden Hunden Nash und Loki seit 2016 im Caddy (damals noch oben ohne) und seit 2018 mit Dachzelt durch die Welt. Sie mag die Einfachheit des Dachzeltnomaden Daseins und die Abgeschiedenheit der Natur.So sonnig war das DACHZELT POPUP in Alpenrod – 12. Mai 2022Save the date(s)! – 6. April 2022DACHZELT DORF Season Sale 2021 – 16. November 2021Sei dabei beim Dachzeltnomaden Kalender 2022! – 24. September 2021

weiterlesen »

Dachzelten mit Behinderung | Nissan Navara D23 King Cab mit James Baroud Discovery

Lässt sich Dachzelten mit einer körperlichen Behinderung verbinden? Definitiv! Das möchte Max euch zeigen und stellt euch sein Dachzelt Setup vor, mit dem er trotz Muskelerkrankung in jeder freien Minute unterwegs ist. Max ist mit dem Nissan Navara D23 King Cab mit 163 PS und einem James Baroud Discovery unterwegs. Auf die Ladefläche seines knallroten Pickup Dachzelt Campers hat Max sich ein Hardtop von Alucap montiert. Dieses wird über 6 massive Punkte sicher am Fahrzeug montiert. Um trotz Muskelerkrankung ins Dachzelt gelangen zu können, hat Max sich extra eine breitere Leiter gekauft, die ihm einen angenehmen Einstieg ins Dachzelt ermöglicht. Um sein James Baroud Discovery Dachzelt final aufbauen zu können, fehlt ihm aber die Kraft in den Armen. Max hat sich dafür eine clevere Lösung einfallen lassen, wie er dies auch ganz alleine schaffen kann. Max hat eine besondere Lebensgeschichte. Seine Muskelerkrankung begleitet ihn schon seit Geburt. In diesem Video erzählt er euch von sich, seinem Weg und so manchen Hindernissen die er schon gemeistert hat und das Dachzelt Leben oft vor eine Herausforderung stellen. In das Hardtop seines Nissan Navara Dachzelt Pickup mit James Baroud Discovery Dachzelt hat Max sich einen funktionalen Holzausbau montiert, der ihm und seiner Freundin bei regnerischen Tagen auch Unterschlupf und einen trockenen Rückzugsraum ermöglicht. Zum Kochen hat Max sich eine coole Küchenkiste gebaut. In dieser befindet sich alles, um sich auf einer Dachzelt Tour ein leckeres Mahl zubereiten zu können. Welcher Kocher sich für Max im Dachzelt Camper Alltag bewährt hat, zeigt er euch in diesem Video. Falls der Druck doch mal größer wird hat Max extra ein eigenes Toiletten Wurfzelt mit dabei. Dieses kann aber auch super zur mobilen Dusche umgerüstet werden und ist definitiv ein Hingucker. Wie ist das mit einer Muskelerkrankung? Darf man da überhaupt ein PKW auf öffentlichen Straßen führen? Dies und einige spannende Hinweise und Erklärungen die das Fahren für Max besonders macht erklärt er euch im Video. Für Max ist dieser Nissan Navara Pickup Camper mit James Baroud Discovery Dachzelt genau das richtige Setup, um weiterhin seinen Traum vom Dachzelt leben zu können. Mehr über Max: Name Maximilian Leupelt Instagram maximilianleupelt Facebook Maximilian Leupelt YouTube Maximilian Leupelt Name des Dachzeltmobils  Schlachtschiff Dachzelt James Baroud Discovery Fahrzeug Nissan Navara D23 King Cab Dachträger Alu-Cab Lieblingsurlaubsort Deutschland (Schwarzwald, Rundreisen), Frankreich (Vogesen), Schweden Was bedeutet Dachzelten für dich? Absolute Freiheit und Flexibilität. Sich auf das besinnen was man wirklich braucht und an Herausforderungen zu wachsen . Warum dachzeltest du/was ist das besondere am Dachzelten? Ich bin früher immer mit dem Wohnmobil unterwegs gewesen. Das ist aber leider an Altersschwäche gestorben. Dann kam mir in den Kopf ich möchte ein Auto das ich sowohl fürs Campen, den Alltag und zum Transport von meinem Schlagzeug nutzen kann. So wurde es ein Pickup. Dann kam die Überlegung wie ich mein Reise Setup aufbaue. Zuerst habe ich hinten im Hardtop geschlafen was aber nicht immer sehr angenehm war. Nach längerem Überlegen bin ich dann auf die Idee Dachzelt gekommen. Die Entscheidung hat aber länger gedauert da ich verunsichert war ob ich aufgrund meiner Muskelerkrankung in ein Dachzelt rein komme.Irgendwann habe ich mich aber einfach dazu entschieden frei nach dem Motto “einfach mal machen wird schon irgendwie klappen” und es war die beste Entscheidung seit langem.So kam ich zu meinem Dachzelt und habe das Dachzelten in kurzer Zeit in mein Herz geschlossen und genieße es jedes mal wenn ich unterwegs bin. Was war dein schönstes/lustigstes/verrücktestes Erlebnis im Dachzelt? Aufgrund von Corona war dieses 2020 ja leider nicht so viel mit Reisen. Aber wenn ich daran denke was das schönste Erlebnis war dann war das definitiv die erste Nacht im Dachzelt. Ich war bei einem Geschäftstermin in Erlangen und habe mir am Abend einen Schlafplatz gesucht. Nach kurzer Zeit habe ich auch einen gefunden. Wunderschön an einem Weiher gelegen. Soweit so gut, schöner Platz, schön ruhig, dachte ich zumindest… Als ich dann nicht einschlafen konnte weil es immer auf mein Zelt geklopft hat war ich nicht mehr so ganz überzeugt von dem Platz denn ich habe vergessen abends mal über das Zelt zu schauen dann wäre mir nämlich aufgefallen das ich unter einem Eichel Baum gestanden bin welcher mir den Schlaf mit Rhythmischen Einlagen erschwerte.Dennoch als ich am nächsten Morgen aufgewacht bin war der Blick auf den See welcher leicht im Nebel lag eine gute Entschädigung. Deine Erfahrung mit deinem Dachzelt/ würdest du es weiterempfehlen? Auf jeden fall! Für jeden der ein Zelt möchte das schnell auf und abgebaut ist, man nicht extrem viel Platz braucht (Liegefläche 146×200), viele Fenster haben will und einfach mal los möchte ist es genau das richtige. Was ich auch super finde ist das ich meine Schlafsachen drinnen lassen kann. Besonders dann praktisch wenn es mal Regnet. Was findest du an deinem Fahrzeug besonders praktisch? Definitiv die Flexibilität. Ich nutze es als Alltags-, Transport- und Reisefahrzeug. Manche Sachen kann man auch kombinieren. Wenn ich zum Beispiel zu einem Auftritt fahre ist unten auf der Ladefläche mein Schlagzeug und auf dem Dach schlafe ich.Was auch sehr Praktisch ist ist die Möglichkeit fast überall hin zu kommen da mein Pickup über Allrad und einen Untersetzungsgang verfügt. Eine Weitere Sache ist das ich meinen Hund sicher transportieren kann aufgrund des Raumes hinter den Fahrersitzen welcher, da ich einen King Cab habe, für weitere Fahrgäste nur in der Not genutzt werden kann für den Hund aber den Perfekten Platz bietet. Was ist dein persönliches Dachzelt/ Ausbau – Highlight Oh da gibt es so einiges: Zum einen mein Stauraum Ausbau auf der Ladefläche welcher mir die Möglichkeit gibt unwichtigere Dinge die man nicht so oft braucht sicher zu Verstauen und andere oben auf zu transportieren. Wo ich auch happy mit bin ist meine Kochkiste. Hier habe ich eine Alukiste welche ich ein wenig modifiziert habe und alles was man so zum Kochen braucht findet hier einen Platz. Alles in allem bin ich mit allem ziemlich zufrieden aber über die Zeit findet man immer etwas das man optimieren oder verbessern kann. Für wen ist dein Dachzelt Setup am besten geeignet? Am besten geeignet ist es definitiv für jeden dem es wichtig ist flexibel zu sein, sein Auto für mehr als nur eine Sache nutzen möchte und sich gerne an der frischen Luft aufhält. Für jeden der es mag auch mal mit weniger klar zu kommen und das ein oder andere Abenteuer erleben möchte. Was würdest du noch an deinem Setup verändern? Definitiv sollte ich noch eine Markise anbauen da es bei Regen keinen wirklichen Platz gibt wo man sich im Trockenen aufhalten kann um z.B. zu Kochen. Ich habe zwar ein Tarp welches aber nicht so gut ist wie eine Markise. Über den Autor Letzte ArtikelAbout JuliaJulia Nothelfer ist Outdoor Liebhaberin, DZN Blog Queen und Rettungshundler. Sie reist mit Ihrem Partner Markus und ihren beiden Hunden Nash und Loki seit 2016 im Caddy (damals noch oben ohne) und seit 2018 mit Dachzelt durch die Welt. Sie mag die Einfachheit des Dachzeltnomaden Daseins und die Abgeschiedenheit der Natur.So sonnig war das DACHZELT POPUP in Alpenrod – 12. Mai 2022Save the date(s)! – 6. April 2022DACHZELT DORF Season Sale 2021 – 16. November 2021Sei dabei beim Dachzeltnomaden Kalender 2022! – 24. September 2021

weiterlesen »

Von der Schrottkiste zum DIY Offroader | Jeep Cherokee mit CAMPWERK Adventure Dachzelt

Einen alten König des Geländes vor der Schrottpresse bewahren. Das dachten sich Jasmin & Sebastian, als sie ihren Jeep Cherokee XJ 4.0 4×4 gemeinsam von Grund auf restaurierten und aus ihm einen fetten Offroad Camper mit Adventure Dachzelt 140 von CAMPWERK machten. Wenn es für Jasmin & Sebastian in den Urlaub geht suchen beide liebend gern mit Hank, ihrem Jeep Offroad Camper, das Gelände auf. Dafür wurde speziell das Fahrwerk und die Reifen umgerüstet. Für eine richtige Offroad Tour haben Jasmin & Sebastian auch weiteres Equipment dabei. Neben Lightbar und Ersatzrad auf dem Dach, befindet sich dort auch eine Toolbox für Werkzeug und einiges an Ersatzteilen, sollte unterwegs mal etwas repariert werden müssen. Sebastian hat für den individuellen Innenausbau ordentlich Zeit und Arbeit investiert. Damit der Camperausbau sicher im Fahrzeug montiert werden konnte, wurde einiges an und im Offroad Camper umgeschweißt. Was genau gemacht wurde, verrät euch Sebastian in diesem Video. Der komplette Innenausbau des Offroaders wurde bis ins kleinste Detail durchgeplant. Unter dem Ausbau laufen viele verschiedene Leitungen für Strom, Gas und Wasser. Jasmin & Sebastian haben nämlich neben einer mobilen Dusche mit Druckpumpe auch eine richtig coole mobile und zugleich fest eingebaute Küche in ihrem Offroad Camper mit Dachzelt. Wie die Küche funktioniert und was sich darin alles versteckt, das zeigt Jasmin euch im Video. Geschlafen wird im Adventure Dachzelt 140 von CAMPWERK. Dieses wird zur Fahrerseite aufgeklappt. Das Besondere an diesem Zelt – es ist genug Platz vorhanden, um neben einen Innenzelt kann hier auch ein Topper und Bettwäsche während der Fahrt zu lagern.- Für Jasmin & Sebastian ist Hank, ihr Offroad Jeep Cherokee XJ 4.0 4×4 mit Dachzelt genau der richtige Freizeit Camper, um ganz bald wieder auf Tour ins unbekannte Gelände fahren zu können. Mehr über Jasmin & Sebastian: Name Jasmin Beermann & Sebastian Wolz Instagram jasminchen b. & hanks.adventure Facebook Jasmin Beermann & Sebastian Wolz Name des Dachzeltmobils  Hank Dachzelt Campwerk Adventure Fahrzeug Jeep Cherokee XJ Dachträger Thule Dachträger Stahl Lieblingsurlaubsort Korsika Was bedeutet Dachzelten für dich? Dachzelten ist für mich Freiheit, einfach ungebunden sein und das Zuhause dabei zu haben. Warum dachzeltest du/was ist das besondere am Dachzelten? Ich bin mein Leben lang Camper, so schon von den Eltern gelernt. Für mich war Camping immer ein Gefühl von Freiheit. Das besondere am Dachzelt ist für mich immer alles dabei zu haben. Das Zelt ist 365 Tage im Jahr drauf. Und endlich kommt man auch mal an Stellen die man sonst nicht so gesehen hätte mit Wohnwagen oder ähnlichem. Deine Erfahrung mit deinem Dachzelt/ würdest du es weiterempfehlen? Kann es bedenkenlos weiterempfehlen, habe es jetzt seit über 2 Jahren dauerhaft auf dem Wagen. Es ist trotz einiger Nutzung immer noch fast wie neu.. Was findest du an deinem Fahrzeug besonders praktisch? Natürlich die Möglichkeit mit Allrad und vernünftigen Reifen an Stellen zu kommen wo andere nicht hinkommen. So erreicht man teilweise schöne Stellen mit grandiosen Ausblicken. Was ist dein persönliches Dachzelt/ Ausbau – Highlight Der Schritt vom normalen Auto zum 2 Sitzer mit Ausbau der auch noch genau so passt wie ich mir es vorgestellt habe. Für wen ist dein Dachzelt Setup am besten geeignet? Für Singles oder Paare ohne Kinder, da nur 2 Sitzplätze. Zudem muss man bedenken das es keinen Innenraum zum wohnen hat. Es gibt Staufläche Küche Wasser und Co, aber das Leben findet draußen oder im Zelt statt. Was würdest du noch an deinem Setup verändern? Viel ist aber noch in Planung. Das Auto bekommt etliche Änderungen und der Ausbau auch. Über den Autor Letzte ArtikelAbout JuliaJulia Nothelfer ist Outdoor Liebhaberin, DZN Blog Queen und Rettungshundler. Sie reist mit Ihrem Partner Markus und ihren beiden Hunden Nash und Loki seit 2016 im Caddy (damals noch oben ohne) und seit 2018 mit Dachzelt durch die Welt. Sie mag die Einfachheit des Dachzeltnomaden Daseins und die Abgeschiedenheit der Natur.So sonnig war das DACHZELT POPUP in Alpenrod – 12. Mai 2022Save the date(s)! – 6. April 2022DACHZELT DORF Season Sale 2021 – 16. November 2021Sei dabei beim Dachzeltnomaden Kalender 2022! – 24. September 2021

weiterlesen »

Mareikes Low Budget Single Camper mit Dachzelt | Fiat Panda mit Sheepie Jimba Jimba Dachzelt

Single, Low Budget und ein Fiat Panda mit Dachzelt! Das sagt alles! Mareike hat sich ihren Traum vom eigenen kleinen Camper erfüllt, der sie schon auf der Reise bis hoch in die europäischen Norden nach Skandinavien begleitet hat. Immer mit dabei sind ihre zwei Hunde und manchmal auch ihr Pflegehund. Mareike hat sich auf ihren Fiat Panda ein Dachzelt von Sheepie geschnallt. Dieses lässt sich super schnell aufbauen und ermöglicht Mareike viele schöne und entspannte Dachzelt Abenteuer. Das Besondere an Mareikes Dachzelt ist die Bauart. Denn dieses Ultraleicht Dachzelt hat keinen festen Boden aus GFK wie alle anderen Dachzelte, sondern eine ganz spezielle Bauweise, die Mareike euch im Video vorstellt. Die Ausstattung im Dachzelt hält Mareike ganz einfach: Lichterketten die durch Batterien betrieben werden, sorgen für eine romantische Atmosphäre. Zum Schlafen hat Mareike einen Schlafsack mit einer ganz besonderen privaten Geschichte im Gepäck. Sollte ein Trip ins Abenteuer einmal durch Regen gestört werden, kann Mareike an ihr Dachzelt noch ein großes Tarp spannen. Alles gut verstaut im Low Budget Camper Ausbau. Mareike hat sich in ihrem Fiat Panda für ein einfaches Kistensystem entschieden. Alles praktisch und schnell zu erreichen nach Themen gepackt. Neben Kleidung und Lebensmittel ist auch alles für Mareikes Hunde mit an Bord. Gekocht wird auf einem Gaskartuschenkocher, den Mareike auf ihrem leicht aufzubauendem Campingtisch zum Kochen platziert. Welches Gericht Mareike unterwegs am liebsten isst und womit ihr ihr immer eine Freude machen könnt, erfährst du hier im DZN Kochbuch. Für Mareike ist dieses Setup genau der richtige Low Budget Dachzelt Camper, um jederzeit in die große Freiheit starten zu können. Mehr über Mareike: Name Mareike Georg Instagram meikigeorg Facebook Mareike Georg Name des Dachzeltmobils Flowerpower-Offroad-Panda Dachzelt Sheepie Jimba Jimba M Fahrzeug Fiat Panda Dachträger Mont Blanc Lieblingsurlaubsort Schweden Was bedeutet Dachzelten für dich? Minimalistische naturnahe Freiheit mit meinem Alltagsauto! Günstig Individualurlaub machen können. Warum dachzeltest du/was ist das besondere am Dachzelten? Das man so naturnah doch einen Hauch von Luxus haben kann und im eigenen Bett unterwegs ist. Dabei aber auch schneller als beim Wandern voran kommt. Was war dein schönstes/lustigstes/verrücktestes Erlebnis im Dachzelt? Guck mal, der Panda hat seine eigene Garage dabei!” Und das man mit ihm auch ein bisschen Offroad fahren kann. Deine Erfahrung mit deinem Dachzelt/ würdest du es weiterempfehlen? UNBEDINGT!!! Gerade für kleine Autos ist es ein super Zelt, was durch sein leichtes Gewicht überzeugt! Ausserdem hat es eine tolle Innenhöhe und ist von jedem ganz leicht aufzubauen. Was findest du an deinem Fahrzeug besonders praktisch? Es passt auch im vollen Berlin in jede Parklücke und kann trotzdem auch Offroad fahren!! Was ist dein persönliches Dachzelt/ Ausbau – Highlight Meine Ikeaboxen im Kofferraum und die Lichterkette am Eingang vom DZ. Für wen ist dein Dachzelt Setup am besten geeignet? Leute mit wenig Geld für teure Autos (mein komplettes Setup inklusive Auto, DZ und Ausstattung kostet unter 2500€) und für diejenigen, die wissen wollen, wie man auch mit 2 Hunden 4 Wochen Schwedenurlaub auf kleinstem Raum machen kann! Was würdest du noch an deinem Setup verändern? Das es ein Panda 4×4 drunter wird Über den Autor Letzte ArtikelAbout JuliaJulia Nothelfer ist Outdoor Liebhaberin, DZN Blog Queen und Rettungshundler. Sie reist mit Ihrem Partner Markus und ihren beiden Hunden Nash und Loki seit 2016 im Caddy (damals noch oben ohne) und seit 2018 mit Dachzelt durch die Welt. Sie mag die Einfachheit des Dachzeltnomaden Daseins und die Abgeschiedenheit der Natur.So sonnig war das DACHZELT POPUP in Alpenrod – 12. Mai 2022Save the date(s)! – 6. April 2022DACHZELT DORF Season Sale 2021 – 16. November 2021Sei dabei beim Dachzeltnomaden Kalender 2022! – 24. September 2021

weiterlesen »

Dachzelt Wohnanhänger mit Quad Garage

Ralf rüstet auf! So was habt ihr noch nicht gesehen! Warum ein Setup wenn man auch zwei haben kann? Ralf ist mit seinem ersten Setup incl. einem Maggiolina Dachzelt unter der Woche unterwegs. Um dabei unterwegs unabhängig und flexibel sein zu können, hat er sich seinen Golf Variant als autarken Alltagscamper eingerichtet. Mit dabei alles rund um Solar, Akkukiste, mobile Lösung für die abendliche Beleuchtung, sowie eine selbstgebaute Küchenkiste befindet sich im Kofferraum seinen Dachzelt Campers. Die Küchenkiste lässt sich mobil nutzen und beinhaltet alles, sodass Ralf sich unterwegs immer etwas leckeres zum Essen kochen kann. Damit er es sich im Dachzelt auch in den kühleren Jahreszeiten angenehm warm machen kann, hat Ralf sich selber eine Standheizungkiste gebaut. Wie diese aufgebaut ist, wie er sie montiert und was dabei zu beachten ist erklärt er euch in diesem Video. Setup Nr. 2 ist Ralfs Festival Setup. Dieses besteht aus einem geräumigen Anhänger mit Stehhöhe, auf dem er ein weiteres Dachzelt montiert hat. Obenauf thront hier ein Prime Tech Dachzelt. Wie Ralf das Dachzelt auf seinem Hänger aufbaut zeigt er euch im Video. It´s `Tooltime´: Ralf ist schon lange begeisterter Dachzeltnomade. Bei fast allen Veranstaltungen der letzten Jahre war er immer mit am Start und hat im Hintergrund ordentlich mitgerockt. Mit dabei immer sein Quad, mit dem er den Dachzeltnomaden eine gewisse Infrastruktur ermöglicht und einfach mal schnell genügend Holz für die abendlichen Lagerfeuerabende herbeischaffen kann. Sein geliebter Quad findet in der sogenannten Quad Garage Platz. Für die Stromversorgung im Anhänger hat Ralf sich für eine weitere Akkukiste entschieden, diese ist jedoch deutlich umfangreicher und mit einigem technischen Schnickschnack ausgerüstet. Sollte das Wetter einmal nicht mitspielen und Ralf nicht im Dachzelt schlafen können, hat er sich in den Anhänger eine dritte Schlafmöglichkeit eingerichtet. Über dem Quad kann Ralf durch seitlich angebrachte Airlineschienen sein Notbett ablassen und somit gemütlich über seinem geliebten Quad schlafen. Für Ralf ist dieses Doppel Setup genau die richtige Kombi um sowohl beruflich als auch privat immer die Freiheit leben zu können, im Dachzelt zu schlafen und auch den Spaß nicht zu kurz kommen zu lassen. Mehr über Ralf: Name Ralf Krueger Instagram ralf.krueger.50 Facebook Ralf Krüger Dachzelt Prime Tech Wasteland 140 &. Sheepie Jimba Jimba M Fahrzeug Wasteland auf Kofferanhänger, Jimba auf Auto oder Klein Anhänger mit Quad-ATV zusammen Dachträger Thule auf Koffer/ VW Träger auf Auto/ NoName auf klein Anhänger Lieblingsurlaubsort Überall wo es schön ist Was bedeutet Dachzelten für dich? Die Batterie auftanken Warum dachzeltest du/was ist das besondere am Dachzelten? Ich zelte seit Kindheitstagen. Seit den 1980igern interessiere ich mich für DZ und diesen Traum habe ich mir nach vielen Jahren mit Höhen und Tiefen erfüllt. Seit ich bei den DZN dabei bin, hat es sich dann weiter entwickelt ( beim Team mit zuarbeiten, bei Veranstaltungen ). Um auch mit dem Quad mehr zu helfen habe ich den Kofferanhänger besorgt und mein DZ drauf gebaut, inkl. Terrasse und einem sehr einfachen Einbau. Aber dadurch, dass ich auch beruflich oft Unterwegs bin, kam Anfang 2020 ein Sheepie JJ noch dazu für`s Auto. Dies ist dann mein Hotelzimmer wenn ich beruflich unterwegs bin. Was war dein schönstes/lustigstes/verrücktestes Erlebnis im Dachzelt? Da gibt es mehrere, besonderst die ganzen DZ-Treffen von 2019. Deine Erfahrung mit deinem Dachzelt/ würdest du es weiterempfehlen? Habe nur gute Erfahrungen bis lang mit beiden gemacht und kann auch beide weiter empfehlen. Was findest du an deinem Fahrzeug besonders praktisch? Das ich mein Quad immer mit nehmen kann wenn es notwendig ist. Was ist dein persönliches Dachzelt/ Ausbau – Highlight Beim Kofferanhänger meine Terrasse und im beruflichen die Mini Küche. Für wen ist dein Dachzelt Setup am besten geeignet? Gute Frage, wer Motorrad, Quad mit nehmen möchte z.B. Was würdest du noch an deinem Setup verändern? Zusätzliche Zwangsbelüftung und Einlass Stutzen für Standheizung. Über den Autor Letzte ArtikelAbout JuliaJulia Nothelfer ist Outdoor Liebhaberin, DZN Blog Queen und Rettungshundler. Sie reist mit Ihrem Partner Markus und ihren beiden Hunden Nash und Loki seit 2016 im Caddy (damals noch oben ohne) und seit 2018 mit Dachzelt durch die Welt. Sie mag die Einfachheit des Dachzeltnomaden Daseins und die Abgeschiedenheit der Natur.So sonnig war das DACHZELT POPUP in Alpenrod – 12. Mai 2022Save the date(s)! – 6. April 2022DACHZELT DORF Season Sale 2021 – 16. November 2021Sei dabei beim Dachzeltnomaden Kalender 2022! – 24. September 2021

weiterlesen »

Der perfekte Dachzelt Overlander für Pärchen | Nissan Navara mit Frontrunner Featherlite

Overlanding rockt! Jederzeit bereit, um das große Abenteuer in der Wildnis Rumäniens zu suchen oder einfach am Wochenende und in jeder freien Minute das Abenteuer direkt vor der Tür im schönen Bayern leben und erleben zu können. Exakt das machen Karola & David mit ihrem Nissan Navara, den beide gemeinsam zu einem richtig schicken Overlander mit Dachzelt umgebaut haben. Weshalb es die beiden regelmäßig nach Rumänien zieht und was sie an diesem Land so reizt erzählen sie euch in diesem Video! Auf der Ladefläche ihres Pickups haben Karola & David ein Alu Cab Explorer 3 Hardtop von Genesis Import. Darauf wurde das Featherlight Dachzelt von Frontrunner montiert. Dieses lässt sich in wenigen Minuten auf die Beifahrerseite aufklappen. Dabei sitzt bei Karola & David jeder Handgriff und als gemeinsames Team bauen beide schnell ihr Camp auf. Die Ausstattung im Dachzelt ist fast komplett original gehalten. Für das Licht im Dachzelt sorgt eine Lichterkette mit Powerbank, da sich Karola und David gegen eine fest installierte Stromversorgung im Dachzelt entschieden haben. Im Heckbereich des Overland Campers befinden sich zwei geräumige Auszüge, in denen ordentlich Equipment rund ums Kochen und Leben in und am Auto verstaut werden kann. Um Abends lecker kochen zu können oder um einen selbst gemahlenen Kaffee zu genießen, können Karola & David außen am Camper in wenigen Handgriffen ihre eigene Outdoorküche entfalten. Hier kann bequem an einem zweiflammigen Gaskocher gekocht werden. Der Innenraum des Hardtops wurde sehr gemütlich eingerichtet, sodass dieser Raum auch mal für ein kleines Mittagsschläfchen genutzt werden kann. Dazu hat Karola einige praktische und dekorative Accessoires selber genäht. Zudem lagert im Hardtop die Strombox, die über Solar oder über die Lichtmaschine geladen werden kann, sowie einiges an nötigem Werkzeug für eine längere Overland Tour. Was David dafür an Bord hat und wofür er pannentechnisch gewappnet ist, zeigt er euch im Video. Im Innenraum des Nissan Navaras findet die geräumige Kompressorkühlbox auf der Rücksitzbank platz. Zudem haben Karola & David sich für einige praktische Verstaumöglichkeiten entschieden, die in fast jeder Ecke des Fahrerbereichs genutzt werden. Außen am Fahrzeug findet sich so einiges an montiertem Equipment für eine richtige Overland Tour. Von Sandblechen, Spaten, Lightbar, Solar, Funkantenne für CB- Funk, Axthalter, Wasserkanister sowie wasserdichten Stausäcken ist hier für fast jede Situation etwas dabei! Für Karola & David ist ihr Nissan Navara Overlander mit Dachzelt genau das richtige Setup, um gemeinsam viele weitere Abenteuertouren zu erleben. Mehr über Karola & David: Name David & Karola Instagram daola_adventures Facebook daolaAdventures Homepage https://daolaadventures.wordpress.com/ Name des Dachzeltmobils Liam Nissan Dachzelt Front Runner Featherlite Fahrzeug Nissan Navara Dachträger Alucap Hardtop & Front Runner Slimline2 Lieblingsurlaubsort Rumänien Was bedeutet Dachzelten für dich? Freiheit Warum dachzeltest du/was ist das besondere am Dachzelten? Schlafzimmer mit Ausblick Was war dein schönstes/lustigstes/verrücktestes Erlebnis im Dachzelt? Die Stimmung und die Gemeinschaft auf dem Dachzeltfestival 2019 Deine Erfahrung mit deinem Dachzelt/ würdest du es weiterempfehlen? Es erfüllt seinen Zweck und ist ein gutes Einsteigermodell Was findest du an deinem Fahrzeug besonders praktisch? Sowohl für den Alltag als auch als overlanding-Fahrzeug geeignet Was ist dein persönliches Dachzelt/ Ausbau – Highlight Eingebaute Küche und das Schubladensystem Für wen ist dein Dachzelt Setup am besten geeignet? Overlander/Offroader die nicht unter der Motorhaube schrauben wollen Was würdest du noch an deinem Setup verändern? Das Overland Thema weiter ausbauen (Schnorchel, Seilwinde etc) Über den Autor Letzte ArtikelAbout JuliaJulia Nothelfer ist Outdoor Liebhaberin, DZN Blog Queen und Rettungshundler. Sie reist mit Ihrem Partner Markus und ihren beiden Hunden Nash und Loki seit 2016 im Caddy (damals noch oben ohne) und seit 2018 mit Dachzelt durch die Welt. Sie mag die Einfachheit des Dachzeltnomaden Daseins und die Abgeschiedenheit der Natur.So sonnig war das DACHZELT POPUP in Alpenrod – 12. Mai 2022Save the date(s)! – 6. April 2022DACHZELT DORF Season Sale 2021 – 16. November 2021Sei dabei beim Dachzeltnomaden Kalender 2022! – 24. September 2021

weiterlesen »

Zwei verrückte Fotografen mit Dachzelt und Vintage Ausbau | Peugeot Bipper mit Columbus Variant Dachzelt

Den Rock wieder aufleben lassen. Genau das verkörpern Diana & Maik, die sich ihren Peugeot Bipper zu einem Micro Camper mit Dachzelt im Vintage Look umgebaut haben. Mit ihrem Setup waren die beiden schon einige Male in Skandinavien unterwegs und sie genießen die Freiheit, die ihr Dachzeltcamper ihnen ermöglicht. Als eingeschweißte Dachzeltnomaden lautet das Motto von Diana und Maik auch: Niemals oben ohne! Daher haben beide sich für ein Columbus Variant Hartschalendachzelt entschieden, welches in Rekordzeit aufgebaut werden kann. Wie viel Zeit beide dafür benötigen verraten sie euch in diesem Video. Im Dachzelt fällt sofort das große Rentierfell ins Auge. Dies sorgt gerade bei kühleren Temperaturen für ein gemütliches Feeling im Dachzelt. Diana & Maik haben sich gegen eine Dachzeltheizung entschieden, viel lieber nutzen beide zum Schlafen wintertaugliche Schlafsäcke, die warmes Wohlbefinden bei Temperaturen weit unter 0 Grad ermöglichen.  Die Stromversorgung im Dachzelt ist unkompliziert gehalten. Eine Powerbank ermöglicht das Laden vom Handy und eine USB Lichterkette sorgt für den ein oder anderen romantischen Dachzeltmoment.  Im Heckbereich des Peugeot Bipper haben sich Diana & Maik einen coolen Vintage Camperausbau aus Holz eingebaut. Neben ausziehbarem Küchenbrett wird hier rustikal mit Feuer gekocht. Entweder über Gas, Spiritus oder auch mit Holz in der Buschbox kann hier jeden Abend lecker gekocht werden. Fürs Entfachen des Feuers hat Maik eine actionreiche Lösung die er euch Video zeigt. Neben einer Kiste für Lebensmitteln, Kochutensilien und Kleidung sticht im Innenraum ausreichend Stauraum für Kleinigkeiten ins Auge, die für einen Tripp in die Wildnis sicher benötigt werden.  Für die Stromversorgung im Camper haben sich Diana & Maik für eine Akkukiste entschieden, die über Solar geladen werden kann. Zudem kann die Akkuskiste während der Fahrt geladen werden. Diana & Maik sind leidenschaftliche Fotografen. Beide sind schon länger bei den Dachzeltnomaden aktiv und unterstützen großartig das Social Media Team rund um Fotos der vergangenen DACHZELTFESTIVALS, Camps oder Meetups. Daher wird im Auto ein Großteil des Platzes für ihr Fotoequipment benötigt. Mit dabei verschieden Kameras, Objektive, Filter und und und! Was alles an Equipment auf einem Dachzeltevent zum Einsatz kommt und was beide gerne nutzen, erzählen Sie euch im Video. Für Diana & Maik ist ihr Peugeot Bipper genau das richtige Gefährt und spontan und flexibel mit dem Dachzelt unterwegs sein zu können und atemberaubende Bilder auf ihren Touren festzuhalten. Mehr über Diana & Maik: Name Diana Schadwinkel – Maik Richter Instagram Einfach.weg Facebook DMeinfachweg Name des Dachzeltmobils Beep Beep Dachzelt Columbus Variant Fahrzeug Peugeot Bipper Dachträger Thule Lieblingsurlaubsort Norwegen – Schweden – Finnland Was bedeutet Dachzelten für dich? Freiheit Warum dachzeltest du/was ist das besondere am Dachzelten? Die Nähe zur Natur. Man kann sich von Ort zu Ort treiben lassen und muss sich nicht nach den Öffnungszeiten von Campingplätzen und Hotels richten. Gerade für uns als leidenschaftliche Fotografen sehr wichtig da wir schon früh oder sehr spät an den Spots verweilen und fotografieren können. Was war dein schönstes/lustigstes/verrücktestes Erlebnis im Dachzelt? Wer hat schon mal einen Elch 10 Metern vorm Dachzelt stehen sehen? Jawohl: WIR 🙂 Deine Erfahrung mit deinem Dachzelt/ würdest du es weiterempfehlen? Ja sofort. Was findest du an deinem Fahrzeug besonders praktisch? Platzsuche und Wendigkeit. Das Auto nimmt wenig Raum ein. Was ist dein persönliches Dachzelt/ Ausbau – Highlight Unser integrierter Tisch. Für wen ist dein Dachzelt Setup am besten geeignet? Paare und Einzelpersonen mit sehr wenig Anspruch an viel Platz und dennoch hoher Wertigkeit des Dachzeltes. Was würdest du noch an deinem Setup verändern? Mehr Strom und Notfalltoilette. Über den Autor Letzte ArtikelAbout JuliaJulia Nothelfer ist Outdoor Liebhaberin, DZN Blog Queen und Rettungshundler. Sie reist mit Ihrem Partner Markus und ihren beiden Hunden Nash und Loki seit 2016 im Caddy (damals noch oben ohne) und seit 2018 mit Dachzelt durch die Welt. Sie mag die Einfachheit des Dachzeltnomaden Daseins und die Abgeschiedenheit der Natur.So sonnig war das DACHZELT POPUP in Alpenrod – 12. Mai 2022Save the date(s)! – 6. April 2022DACHZELT DORF Season Sale 2021 – 16. November 2021Sei dabei beim Dachzeltnomaden Kalender 2022! – 24. September 2021

weiterlesen »

Tonis “kleiner” Dachzelt RAM | Dodge RAM 1500 mit Prime Tech Wasteland

Einen 6m langen Pickup als kleines Setup vorzustellen das schafft nur Toni. Denn der ist am Wochenende gern mit seinem Pickup und Dachzelt an Seen irgendwo in der Natur unterwegs. Warum er vom kleinen Setup spricht und was es dabei mit auf sich hat erklärt er euch in diesem Video. Sein Dodge RAM 1500 verfügt über eine aufstellbare Ladeflächenabdeckung auf der sein Dachzelt, ein Prime Tech Wasteland, montiert ist. Hinter dem Dachzelt hat Toni noch zwei riesige Toolboxen aus Aluminium verbaut, in denen er Werkzeug, Stromkabel und sonstiges Camping Equipment während der Fahrt lagern kann.  Damit Toni es sich nachts im Dachzelt so richtig gemütlich machen kann, gibt’s neben Lichterketten auch eine auf 12 Volt umgebaute Heizdecke, die er im Fahrerbereich an den Strom stecken kann. Dazu gibt’s beim RAM eine ganz praktische Option, um das Kabel zu verlegen. Wie das geht zeigt er dir in diesem Video. Im Fahrerbereich hat Toni sich für regnerische Tage ein DVD- taugliches Radio eingebaut, damit hier mal alleine oder zu zwei der ein oder andere Film geschaut werden kann. Hinter den Fahrersitzen befindet sich Tonis geräumige Kühlbox. Das besondere daran: diese kann während der Fahrt parallel mit 12 und 230 Volt betrieben werden und sobald Landstrom angeschlossen wird, schaltet die Kühlbox selber darauf um. Auf der Ladefläche seines Dodge Ram befindet sich Tonis Küche. Hier wird mit geräumigen Klappkisten alles rund ums leckere Kochen in der Natur transportiert. Gekocht wird dabei auf einem Gaskocher. Wenn Toni fertig gekocht hat, kann er es sich auf seinen bequemen Campingstühlen gemütlich machen und am passendem Tisch lecker speisen. Für die abendlichen Stunden gibt’s ne coole musikalische Lampe, sowie die ein oder andere Möglichkeiten sich ein leckeres Getränk zu mixen! “Den Platz sauberer hinterlassen, als man ihn vorgefunden hat!” Dieses Motto verfolgt auch Toni, daher hat er immer eine Müllzange mit an Bord, um an einem Stellplatz wie hier am See auch fremden Müll aufzusammeln und mitzunehmen. Für Toni ist dies das perfekte Setup um spontan am Wochenende hier an den See oder auch auf Festivals zu fahren. Mehr über Toni: Name Toni Lubinski Instagram toni.lubinski Facebook Toni Lubinski Name des Dachzeltmobils Blacky Dachzelt Prime Tech Wasteland Fahrzeug Dodge RAM 1500 5.7hemi 4×4 Dachträger Auf Ladeflächenabdeckung verschraubt Lieblingsurlaubsort Ostsee, Bikerepublik Sölden, Seen in der Umgebung Was bedeutet Dachzelten für dich? Naturverbundenheit und Freiheit Warum dachzeltest du/was ist das besondere am Dachzelten? Weil ich gerne anderen interessierten Leuten begegne und Abenteuer erlebe. Was war dein schönstes/lustigstes/verrücktestes Erlebnis im Dachzelt? Auf dem ersten DACHZELT FESTIVAL 2018 als ein Gewitter das fertig aufgebaute Dachzelt zusammen geklappt hat während wir im Fahrzeug saßen und gegessen haben, zum Glück haben wir es schnell mitbekommen so das nichts kaputt ging. Deine Erfahrung mit deinem Dachzelt/ würdest du es weiterempfehlen? Ich empfehle jedem das Schlafen im Dachzelt einmal aus zu probieren. Da es einfach was völlig anderes als in einem Van, Wohnwagen oder Bodenzelt ist. Was findest du an deinem Fahrzeug besonders praktisch? Es bietet viel Platz für Person, Gepäck und Reiseproviant. Außerdem ist das Fahrzeug geländetauglich und ist zugleich ein Zugfahrzeug für große Anhänger. Was ist dein persönliches Dachzelt/ Ausbau – Highlight Highlight ist ein bisschen die Höhe in der das Dachzelt montiert ist, dass ich es komplett umklettern und auch von der 2. Seite begehen kann. Für wen ist dein Dachzelt Setup am besten geeignet? Für so einen Abendteurer wie mich und eine weitere Person. Was würdest du noch an deinem Setup verändern? Ich denke über ein Roofrack mit zusatzscheinwerfern und Photovoltaikpanel für ein 2. Batteriesystem nach.Außerdem soll eine Seilwinde zum Holz holen und für noch mehr Offroad Tauglichkeit verbaut werden. Über den Autor Letzte ArtikelAbout JuliaJulia Nothelfer ist Outdoor Liebhaberin, DZN Blog Queen und Rettungshundler. Sie reist mit Ihrem Partner Markus und ihren beiden Hunden Nash und Loki seit 2016 im Caddy (damals noch oben ohne) und seit 2018 mit Dachzelt durch die Welt. Sie mag die Einfachheit des Dachzeltnomaden Daseins und die Abgeschiedenheit der Natur.So sonnig war das DACHZELT POPUP in Alpenrod – 12. Mai 2022Save the date(s)! – 6. April 2022DACHZELT DORF Season Sale 2021 – 16. November 2021Sei dabei beim Dachzeltnomaden Kalender 2022! – 24. September 2021

weiterlesen »

Defender mit einfachem Holzausbau | Land Rover Defender mit Hotntools Desert I & Markise

Einfach, organisiert und kostengünstig, ein Ausbau muss nicht immer mit viel Aufwand verbunden sein und viel Geld kosten. Christian und Celine haben in ihrem Land Rover Defender die perfekte Lösung für sich gefunden, dank der einfachen Holzkonstruktion und den super praktischen Euroboxen ist alles organisiert. Kleidung, Reiseapotheke, Werkzeug, Hygieneutensilien, Sportgeräte und vieles mehr findet in den zahlreichen Euroboxen Platz. Eine Verstaumöglichkeit für Kühlbox und Campingstühle durfte beim Ausbau natürlich auch nicht fehlen, also wurde kurzerhand die Rücksitzbank ausgebaut und zusätzlicher Stauraum für weiteres Zubehör geschaffen.  Neben dem super einfachen Eurokisten Ausbau hat der Dachzelt Defender auch noch jede Menge Platz auf dem Dach dank des Rhino Rack Dachträger Systems. Einen Hilift Jack Wagenheber für Offroad Abenteuer, LED Zusatzscheinwerfer, und eine Antenne für CB-Funk haben somit genügend Platz. Damit es beim Schlafen im Horntools Desert I Dachzelt auch bei kalten Temperaturen noch angenehm warm ist, haben sich Christian und Celine eine Standheizung zugelegt die während der Fahrt im Fahrzeug verstaut wird. Zum Kochen wird an der Hecktür des Defenders, mit Hilfe einer Regalhalterung, ein ganz besonderes Tischbrett befestigt, welches Christian beim DACHZELT CAMP Speciaal als Überbleibsel mitgenommen hat. Der Gaskocher wird dann kurzerhand auf dem Tisch aufgestellt und die Außenküche ist eröffnet. Im Cockpit des Defender hat sich auch einiges getan, damit es bei längeren Fahrten am Komfort nicht mangelt. Neben super bequemen Fellen auf den Sitzen wurde das originale Lenkrad gegen ein kleines Sportlenkrad ausgetauscht um beim Rangieren mit Anhänger besser lenken zu können. Desweiteren ist der Land Rover Defender mit einem CB-Funkgerät ausgestattet welches neben dem Fahrersitz montiert wurde und für Unterhaltung bei längeren Autofahrten mit anderen anderen Dachzeltnomaden sorgt. Mehr über Chris und Celine: Name Christian Kunoth & Celine Rohs Instagram onelife.twowaeller Facebook Christian KuCeline Rohs TikTok https://vm.tiktok.com/ZSq6GTEG/ Name des Dachzeltmobils Couplemobil Dachzelt Horntools Desert I Fahrzeug Land Rover Defender Dachträger Rhino Rack Pioneer Lieblingsurlaubsort Zuhause in der Natur am Wasser Was bedeutet Dachzelten für dich? Pure Freiheit, Zeit mit meiner Liebsten und mit Freunden Warum dachzeltest du/was ist das besondere am Dachzelten? Man ist in der Natur und hat immer die Möglichkeit an einen anderen Ort zu fahren an dem es evtl. noch schöner ist. Was war dein schönstes/lustigstes/verrücktestes Erlebnis im Dachzelt? Mein schönstes Erlebnis war eine wundervolle Zeit mit wundervollen Menschen auf dem internationalen DZN MEETUP in der Schweiz Deine Erfahrung mit deinem Dachzelt/ würdest du es weiterempfehlen? Ja na klar, ich würde es jedem raten der Bock auf Natur hat und gerne unabhängig sein will. Was findest du an deinem Fahrzeug besonders praktisch? Das ich mit meinem Defender so gut wie überall hinkomme wo es schön ist Was ist dein persönliches Dachzelt/ Ausbau – Highlight Der neue Ausbau ist mit Euroboxen echt super organisiert und immer ordentlich und man weiß immer wo alles ist. Für wen ist dein Dachzelt Setup am besten geeignet? Für mich, meine Freundin und einen Hund ist der Ausbau perfekt gestaltet Was würdest du noch an deinem Setup verändern?  Ich würde ein Klappfester auf der Küchenseite einbauen das man auch von außen etwas abstellen und evtl. kochen kann Über den Autor Letzte ArtikelAbout JuliaJulia Nothelfer ist Outdoor Liebhaberin, DZN Blog Queen und Rettungshundler. Sie reist mit Ihrem Partner Markus und ihren beiden Hunden Nash und Loki seit 2016 im Caddy (damals noch oben ohne) und seit 2018 mit Dachzelt durch die Welt. Sie mag die Einfachheit des Dachzeltnomaden Daseins und die Abgeschiedenheit der Natur.So sonnig war das DACHZELT POPUP in Alpenrod – 12. Mai 2022Save the date(s)! – 6. April 2022DACHZELT DORF Season Sale 2021 – 16. November 2021Sei dabei beim Dachzeltnomaden Kalender 2022! – 24. September 2021

weiterlesen »

Dachzelt Jeep mit Offroad Vollausstattung| Jeep Wrangler mit AluCab Expedition 3

Runter von der Straße, mit Allrad ins Gelände und auf unbefestigten Wegen das Abenteuer erleben. Genau das macht Ulrich. Er hat sich seinen Jeep Wrangler mit Dachzelt zu einem Offroadcamper umgebaut, sodass er sich im Gelände aus jeder Situation selber retten kann. Am Ziel angekommen, baut Ulrich mit wenigen Handgriffen sein Dachzelt auf, ein AluCab Expedition 3. Die große AluCab 270 Grad Markise ist selbst tragend und ebenfalls im nu aufgebaut. Das besondere an diesem Setup ist der Einstieg ins Dachzelt.  Durch  einen Durchgang im Autodach. Aufgrund dessen  ist das Dachzelt fest auf dem Jeep verbaut und kann nicht einfach abgenommen werden. Für die Versorgung mit Strom ist bereits im Dachzelt eine Steckdose vorhanden an der Handy und 12V Geräte geladen werden können.  Damit seine Frau und er sich auch bei kalten Temperaturen im Dachzelt wohl fühlen, wurde die komplette Schale des Dachzelts nachträglich gedämmt. Zusätzlich kann die warme Luft der Standheizung ins Dachzelt strömen sodass es hier oben auch im Winter angenehm warm wird. Geschlafen wird im Dachzelt mit Bettwäsche, die auch bei der Fahrt dort gelagert werden kann.  Im Innenraum des Jeep Wranglers stechen sofort die platzsparenden Staumöglichkeiten ins Auge. Zudem eine mobile Kochbox, die sowohl im Innenraum, als auch draußen genutzt werden kann. Darin befindet sich alles an Equipment rund ums leckere Kochen an einem schönen Platz in der Wildnis. Desweiteren  lagert Ulrich hier sein eigenes Equipment rund ums Filmen für seinen eigenen Youtube Kanal, auf dem er seine Reisen per Video festhält. Schaut doch mal bei ihm vorbei! Hinter dem Fahrersitz befindet sich eine geräumige Kompressorkühlbox, um auch gern einmal ein kühles Getränk parat zu haben. Um auch auf so manches menschliches Bedürfnis vorbereitet zu sein, hat Ulrich für das kleine und große Geschäft im Innenraum auch ein Porta Potti versteckt. Dieses kann auch super als kleiner Tisch bei schlechtem Wetter genutzt werden. Um alle elektrischen Geräte verlässlich mit Strom versorgen zu können, hat Ulrich sich in seinem Dachzelt- Camper für eine mobile Akkukiste entschieden. Diese kann während der Fahrt oder über ein Solarpanel geladen werden, somit kann Ulrich mit seinem Jeep Wrangler völlig autark unterwegs sein. Bei Bedarf kann die Akkukiste auch im Haus an den Strom angeschlossen werden Alles an Equipment fürs Offroaden hat Ulrich von außen an seinem Jeep Wrangler montiert. Hier befindet sich eine Seilwinde, Sandbleche, Axt, Scheinwerfer vorne und hinten, Antenne fürs Funkgerät und ein Wasserkanister. Im Fahrerbereich hat Ulrich ein Funkgerät und ein extra Navi für Overlandtouren montiert. Von hier aus können auch die Scheinwerfer kinderleicht gesteuert werden.  Für Ulrich und seine Frau ist ihr Jeep Wranger genau das richtige Setup, um weiter abseits der Straßen unterwegs sein zu können und auf nichts verzichten zu müssen. Mehr über Ulrich: Name Ulrich Götz Instagram 7slots4wheels YouTube UlrichGoetz Name des Dachzeltmobils Black Beauty Dachzelt Alu-Cab Expedition 3 Fahrzeug Jeep Wrangler JL Unlimited Rubicon Dachträger Frontrunner Lieblingsurlaubsort Nordeuropa, Südosteuropa Was bedeutet Dachzelten für dich? Freiheit, dort hin zu kommen und zu übernachten, wo andere mit ihren riesigen Wohnmobilen passen müssen. Warum dachzeltest du/was ist das besondere am Dachzelten? Cooles Gefühl der Unabhängigkeit, man steht autark, hat Wasser, Lebensmittel, Campingklo, Strom mit Batterie und Solar, einfach alles dabei, was man braucht. Mit dem Jeep kann man überall hin, auch wo andere mit ihren “Transportern” oder “Hundefängern” passen müssen Was war dein schönstes/lustigstes/verrücktestes Erlebnis im Dachzelt? Heftiges Gewitter mit Starkregen vor ca. 3 Wochen in Piran/Slowenien. Übernachtung an einer einsamen Kirche oben auf einem Berg in Slowenien, wo man wirklich nur mit Allrad und genügend Bodenfreiheit hinkommt, mit herrlicher Fernsicht bis zur Adria, malerischer Sonnenuntergang, ganz allein, nur meine Frau und ich. Deine Erfahrung mit deinem Dachzelt/ würdest du es weiterempfehlen? Für Leute, die genau soviel Platz brauchen und Zeugs in den Urlaub mitschleppen, wie man auch zu Hause hat, ist es definitiv nicht zu empfehlen. Für Menschen, die im Urlaub auf etwas Komfort bewusst verzichten wollen, nach dem Motto “weniger ist mehr”, für die ist es genau das Richtige. Was findest du an deinem Fahrzeug besonders praktisch? Allrad, Untersetzung, BF-Goodrich-KO2 AT Bereifung, Warn-Winch für den Notfall. Was ist dein persönliches Dachzelt/ Ausbau – Highlight Zugang von innen in das Dachzelt OHNE Leiter! Standheizung mit Umschaltmöglichkeit, ob die Warmluft ins Auto, ins Dachzelt oder in Beides geleitet werden soll. Für wen ist dein Dachzelt Setup am besten geeignet? Für den expeditionsfreudigen, Entdeckertyp. Motto: Never Stop Exploring! Was würdest du noch an deinem Setup verändern?  Fest verbautes Doppelbatteriesystem mit festem Solarpanel auf dem Dachzelt. Über den Autor Letzte ArtikelAbout JuliaJulia Nothelfer ist Outdoor Liebhaberin, DZN Blog Queen und Rettungshundler. Sie reist mit Ihrem Partner Markus und ihren beiden Hunden Nash und Loki seit 2016 im Caddy (damals noch oben ohne) und seit 2018 mit Dachzelt durch die Welt. Sie mag die Einfachheit des Dachzeltnomaden Daseins und die Abgeschiedenheit der Natur.So sonnig war das DACHZELT POPUP in Alpenrod – 12. Mai 2022Save the date(s)! – 6. April 2022DACHZELT DORF Season Sale 2021 – 16. November 2021Sei dabei beim Dachzeltnomaden Kalender 2022! – 24. September 2021

weiterlesen »

Freizeitnomadin mit kleinen Kindern| Ford Transit mit James Baroud Space

Als Mutter alleine mit zwei kleinen Kindern reisen, dazu noch den Alltag unterwegs rund um die Bedürfnisse der Kleinen gestalten. Wie das funktionieren kann und welche Tipps und Tricks dabei helfen können, zeigt Sandra euch in diesem Video! Sandra hat sich seit Anfang des Jahres mit viel Hingabe einen Ford Transit zu einem richtig gemütlichen Familiencamper für sich und ihre zwei Kinder umgebaut. Nächtigen können Leonie, Fabio und Sandra in der Schlafhöhle im Heck des Campers oder auch zusammen im Dachzelt. Wo die Leiter außen montiert wird und wie Leonie und Fabio alleine dort hochkommen, das zeigen sie euch! Im Dachzelt kann während der Fahrt alles verstaut werden, was Sandra zum Schlafen mit und für Ihre beiden Kinder benötigt. Babyfon, Windel, Feuchttücher, aber auch das ein oder andere Vorlesebuch kann in den Taschen des James Baroud Dachzeltes aufbewahrt werden. Das zweite Schlafzimmer bietet allen drei genügend Platz, damit die junge Familie zusammen eine angenehme Nacht verbringen kann. Leonie kann zudem auf dem `Hochbett` innerhalb der Höhle schlafen. Die Schlafhöhle ist ein absolutes Highlight in Sandras Camperausbau. Viele winzige Details und Dinge für sich und ihre beiden Kinder, die diesen Raum zu einem richtig harmonischen Rückzugsort machen. Unter dem Bett hat Sandra sich weiteren Stauraum geschaffen, der mit Schwerlastschienen herausgezogen werden kann. Hier befindet sich der Keller in dem alles rund um Freizeitaktivitäten gelagert werden kann. Im Innenraum von Sandras Camper sticht sofort der Sitzbereich rund um den mobilen Ess-, Mal- und Allroundtisch ins Auge. Hier spielt sich bei Regenwetter der größte Teil des gemeinsamen Familienlebens ab. Die Fahrzeugsitze nutzen Leonie und Fabio zudem auch um am Tisch essen und malen zu können. Damit Sandra gemeinsam und bequem neben ihren beiden Kinder sitzen kann, nutzt sie ihre selbstgebaute mobile Küchenkiste. Die Küchenkiste kann je nach Bedarf auch im Freien genutzt werden. Aufgrund der kindgerechten Bauweise bekommt nicht nur Sandra, sondern vor allem Leonie und Fabio richtig Lust aufs eigenständige Kochen. Wie sie das machen und was beim Dreh leckeres gekocht wurde erfahrt Ihr in diesem Video! Um den Innenraum ihres Campers an kühleren Tagen gut erwärmen zu können, hat Sandra sich eine Standheizung unter den Beifahrersitz gebaut. Durch lange flexible Schläuche kann die warme Luft in den Innenraum, in die Schlafhöhle, aber auch durch´s Fenster schnell ins Dachzelt gelegt werden. Gerade beim Reisen mit Kindern hat ein Heizungsschlauch zwei weitere spannende Vorteile die Sandra auch zeigen wird! Weiteres Highlight in Sandras Camper: Unter dem Bett ist eine mobile Toilette verbaut, die sich schnell in den Innenraum ausziehen lässt! Normalerweis könnt Ihr an dieser Stelle Folgendes lesen: Für Sandra ist dieser Camper mit dem Ausbau genau die richtige Kombi, um als kleine Familie noch viele weitere Abenteuer zu erleben! ABER: Manchmal haut das Schicksal heftig zu! Eine Woche nach dem Dreh des Videos ereignete sich ein folgenschwerer Unfall, bei dem ein LKW mit voller Wucht in das Heck von Sandras Camper knallte. Diagnose des Gutachters lautete: Totalschaden!  Zum Glück war Sandra zu dem Zeitpunkt alleine mit dem Camper unterwegs. Ihr ist bei dem starken Aufprall nichts passiert! Die Tage nach dem Unfall verbrachte Sandra damit, den liebevollen eingebauten Ausbau wieder komplett auszubauen. Aktuell sucht Sandra nach einem möglichst identischen Fahrzeug, sodass sie den Ausbau 1 zu 1 wieder einbauen kann. Mehr über Sandra und ihre Kids: Name Sandra Till Instagram ich_geh_boarden Facebook Sandra Till Name des Dachzeltmobils Bus Dachzelt JB Space Fahrzeug Transit Dachträger Dachgepäckträger Stangen Ford Transit Lieblingsurlaubsort Liebljngssee Was bedeutet Dachzelten für dich? Unabhängigkeit, stressfreies Reisen, Freiheit Warum dachzeltest du/was ist das besondere am Dachzelten? Die Nähe zur Natur, die frische Luft, Spontanität Was war dein schönstes/lustigstes/verrücktestes Erlebnis im Dachzelt? Das Heizungstelefon  Deine Erfahrung mit deinem Dachzelt/ würdest du es weiterempfehlen? Grundsätzlich gut, ein waches Auge dann hat man lange Freude daran Was findest du an deinem Fahrzeug besonders praktisch? Das Schienensystem, der Durchgang zum Fahrersitz, Stehhöhe (für mich) Was ist dein persönliches Dachzelt/ Ausbau – Highlight Die Küchenbox, das DZ im Auto, die Leiterhalterung  Für wen ist dein Dachzelt Setup am besten geeignet? Für viel Reisende mit (kleinen) Kindern oder Familien mit vielen Kindern Was würdest du noch an deinem Setup verändern? Hängesesselhalterung, Drehkonsole Beifahrersitz, Fahrradmitnahme, Tisch, Edelstahlteller Über den Autor Letzte ArtikelAbout JuliaJulia Nothelfer ist Outdoor Liebhaberin, DZN Blog Queen und Rettungshundler. Sie reist mit Ihrem Partner Markus und ihren beiden Hunden Nash und Loki seit 2016 im Caddy (damals noch oben ohne) und seit 2018 mit Dachzelt durch die Welt. Sie mag die Einfachheit des Dachzeltnomaden Daseins und die Abgeschiedenheit der Natur.So sonnig war das DACHZELT POPUP in Alpenrod – 12. Mai 2022Save the date(s)! – 6. April 2022DACHZELT DORF Season Sale 2021 – 16. November 2021Sei dabei beim Dachzeltnomaden Kalender 2022! – 24. September 2021

weiterlesen »

Defender mit Zeltofenheizung| Landrover Defender 90 mit Gordigear Dachzelt

Wenn es windet stürmt oder schneit hat Adrian es beim Dachzelten muckelig warm! Dank seines Zeltofens den er im Vorzelt seiner Markise aufbauen kann, wird der 2m² große Raum perfekt aufgeheizt und seine Dachzelt Nachbarn kann er gleich mit einladen. Unterwegs ist Adrian mit einem Defender 90 und dem Gordigear 140 Dachzelt. Die Leidenschaft fürs Offroadfahren und den Defender wurde ihm bereits als Kind in die Wiege gelegt und begleitet ihn bisher sein ganzes Leben.Warum Adrian seit seiner Kindheit an von Defendern träumt und wie die Zeltofen Heizung funktioniert, das erfahrt ihr im Video! Wer Campen fahren möchte braucht Zubehör. Adrian verstaut daher sein komplettes Equipment in Euroboxen, die fein säuberlich beschriftet im Kofferraum seines Defenders Platz finden.  Hierzu werden die zwei zusätzlichen Sitze im Kofferraum bei Seite geklappt und die Euroboxen können schnell und sicher verstaut werden. Je nach geplanter Dachzeltreise werden die Boxen unterschiedlich befüllt und können auch je nach Inhalt größer oder kleiner ausfallen. In einer der Kisten befindet sich Adrians Zeltofenheizung, die er gern an frischeren Tagen nutzt. Aufgebaut ist der Zeltofen in wenigen Minuten. Der Schornstein besteht aus einem Stecksystem von mehreren Rohren, der durch eine Durchführung im Vorzelt nach draußen geführt wird. Sobald der Ofen läuft wird es im Vorzelt angenehm warm und einem angenehmen Abend steht nichts mehr im Wege.  Sobald ein Übernachtungsplatz gefunden ist, baut Adrian sein Dachzelt direkt auf. Der Einstieg ins Dachzelt gelingt über die Motorhaube des Defenders, ein riesen Vorteil bei der Stellplatzsuche. Hierdurch wird viel weniger Platz benötigt wenn mal nur das Dachzelt aufgebaut werden muss. Das Gordigear Dachzelt und die Gordigear Markise von 2×2 Meter werden auf einem großen Dachträger von Frontrunner montiert, welcher auch ein Schnellverschluss System für das Dachzelt als Zubehör hat.  Somit lässt sich innerhalb von wenigen Sekunden das Dachzelt montieren oder demontieren. Zusätzlich lässt sich der Verschluss durch Schlösser noch vor Diebstahl schützen. Der extra Platz auf dem Dachträger wird zudem für einen gemütlichen Abend genutzt, um von weit oben in den Sonnenuntergang zu schauen oder für die extra Alukiste welche die Kleidung und Wanderausrüstung trocken und immer griffbereit hält. Die Kleidung kann somit vom Dachzelt aus oder über den Ersatzreifen mit einer kleinen Klettereinlage direkt erreicht werden. Damit beim Offroaden, am Lagerfeuer oder bei anderen Abenteuern auch für die Sicherheit gesorgt ist, hat Adrian immer Feuerlöscher, Löschdecke und Erste Hilfe Set griffbereit. Als Feuerwehrmann weiß Adrian wie schnell wie eine Notsituation entstehen kann, er erklärt uns im Video für welche Zwecke er Feuerlöscher oder Löschdecke einsetzt und welche Verbandsmaterialien beim Campen nicht fehlen sollten. Mehr über Adrian: Name Adrian Merkel Instagram adrian_merkel_ Name des Dachzeltmobils Titus Dachzelt Gordigear Fahrzeug Land Rover Defender 90 Dachträger Frontrunner Slimline Was bedeutet Dachzelten für dich? Den Ausgleich in der Natur finden. Warum dachzeltest du/was ist das besondere am Dachzelten? Ich verbringe durch meinen Beruf viel Zeit draußen, habe aber kaum Zeit die Umgebung um mich richtig wahrzunehmen. Mit dem Dachzelten kann ich die Natur bewusst auf mich wirken lassen, sie genießen und entspannen. Was war dein schönstes/lustigstes/verrücktestes Erlebnis im Dachzelt? Reperatur des Eigenen Zeltes Deine Erfahrung mit deinem Dachzelt/ würdest du es weiterempfehlen? Ich kann jedem ein Dachzelt empfehlen, die gerne ihre Zeit in der Natur verbringen. Alleine durch die erhöhte position ist jeder Morgen ein Highlight Was findest du an deinem Fahrzeug besonders praktisch? Durch die Geländefähigkeit meines Fahrzeuges kann ich an viele Orte kommen und übernachten, an die oft kein anderer kommt. Was ist dein persönliches Dachzelt/ Ausbau – Highlight Die flexibilität, die ich durch meinen Ausbau habe. Ich kann mein Setup in wenigen Minuten komplett ändern. Für wen ist dein Dachzelt Setup am besten geeignet? Für Menschen, die ihr Fahrzeug nicht aufwendig ausbauen können oder wollen. Über den Autor Letzte ArtikelAbout JuliaJulia Nothelfer ist Outdoor Liebhaberin, DZN Blog Queen und Rettungshundler. Sie reist mit Ihrem Partner Markus und ihren beiden Hunden Nash und Loki seit 2016 im Caddy (damals noch oben ohne) und seit 2018 mit Dachzelt durch die Welt. Sie mag die Einfachheit des Dachzeltnomaden Daseins und die Abgeschiedenheit der Natur.So sonnig war das DACHZELT POPUP in Alpenrod – 12. Mai 2022Save the date(s)! – 6. April 2022DACHZELT DORF Season Sale 2021 – 16. November 2021Sei dabei beim Dachzeltnomaden Kalender 2022! – 24. September 2021

weiterlesen »

All-In-One Camper: Hybridauto mit Dachzelt | Toyota Prius mit Maggiolina Grand Tours 360 Grad

Dachzelten trotz Studentenleben? Wie aus einem Alltagsauto ein richtig fetter Camper mit genial ausgetüftelten Ideen werden kann zeigt euch Paul in diesem Video! Bereit für´s nächste Abenteuer?  Wenn Paul sein Studentenleben in der Uni satt hat, greift er nach dem Schlüssel für seinen Toyota Prius und fährt einfach los. Um auch länger bequem weg bleiben zu können, hat Paul sich aufs Autodach ein Maggiolina Grand Tours 360 Grad gepackt. Wenige Sekunden dauert der Aufbau und schon steht Pauls kleiner ‚Liebestempel‘  Zu dem Zelt gibt es ein ganz besonderes und fast einmaliges Erlebnis, von dem Paul Euch in diesem Video erzählt! Seid gespannt!  Das Dachzelt ist ausschließlich zum Schlafen da? Das sieht Paul definitiv anders. Er nutzt sein Dachzelt unterwegs auch als Dachbox und transportiert in ihm einen Klappstuhl, Campingtisch sowie ein großes Sonnensegel und die passenden Stangen dafür in ihm. Oben auf das Hartschalenzelt hat Paul sich zwei Solarpanele mit je 120 Watt geklebt, die Kabel dafür führen durch Zelt und Auto bis zur Schaltzentrale hinter der Rücksitzbank. Im Kofferraum befindet sich Einiges, was Paul zum Campen mit Dachzelt benötigt aber auch Vieles mehr!! Neben einer Küchenzeile wird jede weitere Ecke in Pauls Toyota Prius genial ausgenutzt! Zum Beispiel hat Paul kurzerhand die im Kofferraum verbaute Batterie an einen neuen Ort montiert und das gewonnene Fach wird als Vorratsfach für Lebensmittel genutzt. Wenn Ihr wissen wollt, welch kreative Lösung Paul sich zum Verschließen hat einfallen lassen, dann schaut Euch das Setupvideo an. Benötigt Ihr unterwegs einmal Werkzeug aus einem gut sortierten Hobbykeller, solltet Ihr Euch definitiv einmal mit Paul treffen! Mit seinem Equipment lässt er so manche gut sortierte Hobbywerkstatt ganz schön alt aussehen!  Im Fahrerbereich fehlt der Beifahrersitz! Den hat Paul kurzerhand als erstes ausgebaut und gegen Stauraum getauscht. Hier befindet sich neben einer großen Staukiste auch die von Paul selber nachgerüstete Diesel Standheizung.  Wollt Ihr wissen wie er den Heißluftschlauch ins Dachzelt bekommt, ohne dass es nachts durchs offene Fenster ins Auto regnen kann? Dann schaut Euch das ganze Video an! Für die Rücksitzbank hat Paul sich einen mobilen Arbeitsplatz mit selbstgebauten Schreibtisch geschaffen. Mit Hilfe von ein paar Alu- Profilen und einer Holzplatte kann hier bequem am Laptop gearbeitet werden! Auf der Beifahrerseite kann Paul sich kurzerhand eine eigene Terrasse mit Sonnensegel, Sitzmöglichkeiten, Tisch und fetter Lautsprecherbox schaffen! Dort verbringt er gerne die Abende mit seinen Freunden! Für Paul ist dieses Setup genau die richtige Kombi, um seinem Studentenleben zu entfliehen und neue Abenteuer erleben zu können! Mehr über Paul: Name Paul Seizinger Instagram paul.salzi Facebook Killersalz Dachzelt Autohome Maggiolina Grand Tour 360 S Fahrzeug Toyota Prius 3 Dachträger Thule Squarebar Lieblingsurlaubsort Egal, Hauptsache mit tollen Menschen Was bedeutet Dachzelten für dich? Für mich bedeutet Dachzelten unabhängig und spontan die verrücktesten Orte mit Heimat zu verbinden. Warum dachzeltest du/was ist das besondere am Dachzelten? Ich schlafe im Dachzelt besser wie in jedem anderen Bett und lerne meistens auch noch neue Leute kennen Was war dein schönstes/lustigstes/verrücktestes Erlebnis im Dachzelt? Schönstes: Mit guten Freunden campen und auf der Dachzelt Matratze neben dem Auto Sternschnuppen beobachten und Wein trinken?? Lustigste: ‚Wir zu dritt im Zelt nachts in der Stadt gegen 0Uhr‘ läuft ein Pärchen am Auto vorbei… man konnte ihre Blicke schon hören..? „Was ist denn das für eine Dachbox?? Die sieht ja blöd aus… Und das muss sich ja erst ? fahren.. “ Aber das auf dem Kofferraum Dachzeltfestival stand hat damit bestimmt nix zu tun? Verrückteste: Wer kennt sie nicht.. meine berühmten Parkhaus Crash Tests⚠️? Deine Erfahrung mit deinem Dachzelt/ würdest du es weiterempfehlen? Ist das eine Fangfrage? ? Dem Michael Suchazka auf FB hab ich zu dem Baugleichen Dachzelt Setup wie meinem verholfen, auf Arbeit bin ich auch gerade dran, mein bester Freund kauft sich endlich seinen Camper und unzählige Schaulustigen durfte ich schon Beraten/ Bequatschen? Was findest du an deinem Fahrzeug besonders praktisch? Hybrid Antrieb zum leisen anschleichen an versteckte Plätze Was ist dein persönliches Dachzelt/ Ausbau – Highlight Meine Hochvolt auf 12V Versorgung die durch den Hybridantrieb wahnsinnig schnell wieder aufgeladen werden kann (2-25kW), Gesamtausbau Für wen ist dein Dachzelt Setup am besten geeignet? Vollzeitnomade und Techniknerd Was würdest du noch an deinem Setup verändern? Solarversorgung: (240W) kommen im September noch aufs Dachzelt, Falls möglich das Auto höher legen ? Über den Autor Letzte ArtikelAbout JuliaJulia Nothelfer ist Outdoor Liebhaberin, DZN Blog Queen und Rettungshundler. Sie reist mit Ihrem Partner Markus und ihren beiden Hunden Nash und Loki seit 2016 im Caddy (damals noch oben ohne) und seit 2018 mit Dachzelt durch die Welt. Sie mag die Einfachheit des Dachzeltnomaden Daseins und die Abgeschiedenheit der Natur.So sonnig war das DACHZELT POPUP in Alpenrod – 12. Mai 2022Save the date(s)! – 6. April 2022DACHZELT DORF Season Sale 2021 – 16. November 2021Sei dabei beim Dachzeltnomaden Kalender 2022! – 24. September 2021

weiterlesen »

Pinkie Langstrumpf-Mobil mit 270° Markise & XXL-Dachzelt: Dodge RAM 1500 mit Maggiolina Airlander 360° XL

Es ist pink, groß und laut. Wenn Natalie mit ihrem pinken Dachzeltmobil unterwegs ist, erkennt man sie schon von Weitem. Mit ihren zwei Mädels Lilly, Leonie und dem Hund Anam erlebt sie in ganz Europa gemeinsame Dachzeltabenteuer und diese auch mal abseits der Straßen. Mit dem Dodge RAM 1500 Laramie 5,7L Hemi V8 hat sich Natalie ihren Kindheitstraum erfüllt und dank der 400PS kommt der U.S. Bolide auch durch unwegsames Gelände trotz voller Beladung.  Damit es sich nach einem abenteuerreichen Tag auch gut schlafen lässt, hat sich Natalie auf dem Dodge ein MAGGIOLINA AIRLANDER PLUS 360° X-LARGE Dachzelt montiert, welches Dank eines speziellen Dachträgers ausreichend Halt auf dem Hardtop findet. Der Dachträger wurde übrigens durch die DZN KFZ Hilfe realisiert und Dachzeltnomade Holger hat sich zusammen mit Natalie überlegt, wie Dachzelt und Markise am Besten mit dem RAM verbunden werden können.  Hier gehts zur DZN KFZ Hilfe: ? https://dachzeltnomaden.com/dachzeltnomaden-kfz-hilfe/ Wenn das Wetter mal schlechter sein sollte, oder die heiße Sonne von oben scheint, bietet die selbsttragende 270° Markise von AluCab jede Menge Schatten oder Schutz vor Regen. Ein Fullsize Pickup wie der RAM bietet natürlich auch jede Menge Platz, angefangen bei der Ladefläche welche durch das verstärkte Hardtop von Beltop die nötige Stabilität für ein Dachzelt samt Personen bietet. Im Heckraum hat sich Natalie eine Holzkonstruktion gebaut, welche jederzeit einfach herausgenommen werden kann um die Ladefläche im Alltag zu nutzen. Eine riesige Schublade auf Schwerlastauszügen beinhaltet alle Kochutensilien, Lebensmittel für mehrere Tage und die Kleidung von allen dreien findet auch hier ihren Platz. Neben der Schublade befindet sich die große Hundebox für Anam, dem treuen Begleiter der drei Mädels. Oberhalb des Holzausbaus gibt es noch weitere Stauraummöglichkeiten für Campingmöbel und alles was der Hund für unterwegs braucht. Das Hardtop bietet ebenfalls, jeweils links und rechts ,die Möglichkeit über Fenster weiteren Stauraum zu nutzen. Hier lagern weitere Kleidungsstücke, Geschirr und Schuhe. Natürlich ist auch in der Kabine vorne jede Menge Platz und in der großen Armlehne so wie in zwei weiteren Fächern bei den hinteren Sitzplätzen können Lebensmittel kühl gelagert werden, welche durch die Klimaautomatik des RAM mit gekühlt werden können. Bei wirklich schlechtem Wetter ist es nie verkehrt einen Notfall Schlafplatz zu haben, dazu lässt sich die hintere Sitzbank des RAM umklappen und zu einer Liegefläche umbauen. Durch die Breite des Auto können hier zwei Personen ohne Probleme liegen. Viele weitere Details über Natalies pinken Pickup-Camper und wie sie ihr Dachzelt lackiert hat, erfahrt ihr im Video. Mehr über Natalie, Lilly und Leonie: Name Natalie Ewen Instagram Pinkielangstrumpf Facebook Natalie Ewen Name des Dachzeltmobils Pinkiemusprime Dachzelt Maggiolina Airlander 360 ° XL Fahrzeug Dodge RAM 1500 Dachträger Eigenkreation mit integrierten Alucab Trägern auf Airlineschienen und Beltop Befestigungen Lieblingsurlaubsort  Irland, Schottland, Italien Was bedeutet Dachzelten für dich? Freiheit, dort zu bleiben wo es uns gefällt, Spontanität, das höchste Maß an Flexibilität Warum dachzeltest du/was ist das besondere am Dachzelten? Für mich ist es das größte Maß an Freiheit, immer dort bleiben zu können, wo es uns gefällt. Spontan sein zu können, heißt egal wo und wie entscheiden zu können, wir bleiben über Nacht. Da wir alles dabei haben, ist dies auch immer möglich. Was war dein schönstes/lustigstes/verrücktestes Erlebnis im Dachzelt? Morgens aufzuwachen und direkt auf den Vesuv zu schauen Deine Erfahrung mit deinem Dachzelt/ würdest du es weiterempfehlen? Absolut und uneingeschränkt Was findest du an deinem Fahrzeug besonders praktisch? Es ist mein Traumwagen. Ich habe mehr als genug Platz. Das riesige Dachzelt passt komplett drauf ohne überzustehen. Wir haben sehr viele Fächer schon im Inneren, zum Beispiel auch ein großes Fach, dass bereits an die Klimaanlage angeschlossen ist. Zudem ist unter beiden hinteren Fußräumen jeweils ein Fach, dass unterhalb des Autos liegt, also auch immer kühl bleibt. Außerdem natürlich, dass er auf Gas fährt und somit eine unheimlich kostengünstige, als auch im Vergleich umweltfreundlichere Alternative bietet. (Ich könnte jetzt noch tausend weitere Gründe aufzählen ;-)) Was ist dein persönliches Dachzelt/ Ausbau – Highlight Meine Mickey – Maus Hundebox, meine riesige Schublade und meine zweite Ebene (Speicher) Für wen ist dein Dachzelt Setup am besten geeignet? Für individuelle Familien, die anders unterwegs sein möchten Was würdest du noch an deinem Setup verändern? Im Moment nichts Über den Autor Letzte ArtikelAbout JuliaJulia Nothelfer ist Outdoor Liebhaberin, DZN Blog Queen und Rettungshundler. Sie reist mit Ihrem Partner Markus und ihren beiden Hunden Nash und Loki seit 2016 im Caddy (damals noch oben ohne) und seit 2018 mit Dachzelt durch die Welt. Sie mag die Einfachheit des Dachzeltnomaden Daseins und die Abgeschiedenheit der Natur.So sonnig war das DACHZELT POPUP in Alpenrod – 12. Mai 2022Save the date(s)! – 6. April 2022DACHZELT DORF Season Sale 2021 – 16. November 2021Sei dabei beim Dachzeltnomaden Kalender 2022! – 24. September 2021

weiterlesen »

Dachzelt Camper mit genialer Heizungskiste: VW Touareg mit James Baroud Evasion XXL

Was hat ein Pizzablech mit einem Dachzelt zu tun? Nichts? Na dann kennt Ihr noch nicht Chris und seine geniale Idee, ein selbst geschweißtes Pizzablech auf der ersten Etage einfach an den Dachträger zu schrauben und darauf seine Heizungskiste zu stellen, die im  Dachzelt saunaähnliche Temperaturen schaffen kann. Wie Chris aus einer Idee praktische Realität gemacht hat, zeigt er Euch in diesem Video. Im Urlaub ist er gemeinsam mit seiner Frau unterwegs. Gemeinsam bereisen beide in ihrem VW Touareg die Welt. Unterwegs schlafen beide in einem James Baroud Evasion XXL. Durch einen Tunnel der zwischen Dachzelt und Markise montiert wird kann Chris trocken ins Bett kommen. Der gewonnene Vorraum der Markise kann mit Seitenwänden und durch praktisches Campingequipment wie Tisch und Stühle zu einem gemütlichen Zuhause unterwegs verwandelt werden.  Da Chris selbstverständlich ein Gentleman der alten Schule ist, hat er stets ein paar Kerzen dabei, um seiner Frau und sich bei einem Glas Wein einen wunderschönen Abend irgendwo abseits der Strassen zu machen zu können. Auf der Fahrerseite kann Chris in wenigen Handgriffen ein Dusch- und Toilettenzelt aufbauen. Das Wasser für die Dusche kann er mit mit Hilfe einer Tauchpumpe aus einem Kanister nach außen gepumpt werden. Im Kofferraum hat sich Chris mit Aluprofilen eine praktischen Ausbau geschaffen. Hier befindet sich eine durchdachte Campingküche mit Kompressorkühlbox, mehreren Staukästen und allem was das Camperherz unterwegs benötigt. Unter der Küche hat Chris sich seinen Heimwerkerkeller mit Werkzeug, Bergematerial, sowie der kompletten Elektrikversorgung rund um die Zweitbatterie geschaffen Für Chris ist sein Setup die perfekte Reisekombi, um mit seiner Frau noch viele gemeinsame romantische Abenteuer erleben zu können. Mehr über Chris: Name Christoph Napiorkowski ( Chris Marian ) Instagram chris.napi Facebook chris.napi Dachzelt James Baroud Evasion XXL Fahrzeug VW Touareg Dachträger VW Dachträger Lieblingsurlaubsort  Kroatien Was bedeutet Dachzelten für dich? Totale Freiheit und Flexibilität zu Reisen Warum dachzeltest du/was ist das besondere am Dachzelten? Mann schläft besser als Zuhause, ist an der Frischen Luft und schläft an den tollsten Plätzen Was war dein schönstes/lustigstes/verrücktestes Erlebnis im Dachzelt? Als wir die komplette Kroatische Küste bereist haben Deine Erfahrung mit deinem Dachzelt/ würdest du es weiterempfehlen?  Ich würde mich als Dachzelt süchtig bezeichnen und jeder der mich trifft den labere ich erst mal voll wie Geil es ist ein Dachzeltler zu sein. :o)) Was findest du an deinem Fahrzeug besonders praktisch? Ich komme durch den Allrad Antrieb an die geilsten Orte wo normale Fahrzeuge nicht hinkommen. Was ist dein persönliches Dachzelt/ Ausbau – Highlight Dieselheizung, Heckausbau mit Kühlschrank Dusche usw… Für wen ist dein Dachzelt Setup am besten geeignet? Für alle die Spaß an der Natur haben. Was würdest du noch an deinem Setup verändern? Zur Zeit nix Über den Autor Letzte ArtikelAbout JuliaJulia Nothelfer ist Outdoor Liebhaberin, DZN Blog Queen und Rettungshundler. Sie reist mit Ihrem Partner Markus und ihren beiden Hunden Nash und Loki seit 2016 im Caddy (damals noch oben ohne) und seit 2018 mit Dachzelt durch die Welt. Sie mag die Einfachheit des Dachzeltnomaden Daseins und die Abgeschiedenheit der Natur.So sonnig war das DACHZELT POPUP in Alpenrod – 12. Mai 2022Save the date(s)! – 6. April 2022DACHZELT DORF Season Sale 2021 – 16. November 2021Sei dabei beim Dachzeltnomaden Kalender 2022! – 24. September 2021

weiterlesen »

Festival Masseur mit Partymobil: Honda Akkord mit Maggiolina Grand Tour S

Eine fette Musikanlage mit Bassbox, ein eigenes Massagestudio und die Möglichkeit online Fitnesskurse zu geben – das alles komprimiert in einem Kombi? Geht nicht? Gibts nicht! Besonders nicht bei Lukas, denn der lebt seit zwei Jahren Vollzeit in seinem Honda Accord. Auch bei Lukas gilt die Devise: Niemals oben ohne! Daher ist das Dachzelt seit Beginn an mit dabei. Er schläft in einem Autohome Maggiolina Grand Tour S. Bei Veranstaltungen bietet Lukas der `Festivalmasseur` Massagen in seinem eigenen Studio an. Dieses lagert und transportiert er im Kofferraum und es lässt sich ganz einfach innerhalb von wenigen Sekunden aufklappen. Somit bietet er seinen Kunden stets eine angenehme Atmosphäre, um sich komplett entspannen und abschalten zu können. Sein zweites berufliches Standbein sind Fitnesskurse, die er online gibt. Somit kann Lukas via Videokonferenz von jedem beliebigen Ort aus arbeiten, sogar bei schlechtem Wetter und wenn er möchte aus dem Dachzelt heraus! Fürs Leben in einem PKW hat Lukas sich extra einen Küchenauszug in den Kofferraum gebaut, an dem er gerne für sich oder gemeinsam mit Freunden und Familie kochen kann. Der Innenraum seines Hondas wird hinter dem Fahrersitz durch ein flexibles Kleiderschranksystem, sowie jede Menge kleine Nischen für weiteren Stauraum erweitert. Viel mehr Platz darf auch nicht genutzt werden, denn der Großteil des Innenraum wird für seine Musikanlage benötigt, die er gerne so oft wie möglich aufbaut. Dann heißt es Feiern und Tanzen mit Freunden bis tief in die Nacht. Für Lukas ist sein Setup die perfekte Kombination, um neben seinem Job unterwegs auch den Spaß nicht zu kurz kommen zu lassen. Mehr über Lukas und FeMa: Name Lukas Bürger Instagram festival.masseur Facebook Lukas Bürger YouTube Festival Masseur Dachzelt Autohome Maggiolina Small Fahrzeug Honda Accord 150PS Turbo Diesel Dachträger Von Thule Lieblingsurlaubsort Ruhrpott Was bedeutet Dachzelten für dich? Bei sonnigem Wetter im eigenen kuscheligen Bett liegen und am Rande der Matratze fängt die grüne Wiese, der dichte Wald oder das weite blaue Meer an. Das ist für mich eins der größten Freiheitsgefühle überhaupt. Warum dachzeltest du/was ist das besondere am Dachzelten? Seit zwei Jahren lebe ich komplett im Dachzelt. Es ist einfach. Dadurch habe ich deutlich weniger Stress. Seit sechs Jahren bin ich selbständig, aber ich war noch nie so entschleunigt und in meiner Kraft. Was war dein schönstes/lustigstes/verrücktestes Erlebnis im Dachzelt? Ich stehe mitten im Wald in Waltrop und lüfte meine Bettwäsche. Alle vier Türen vom Auto sind weit geöffnet und über alle hängen Decken und Kissen. Zwei Frauen mit zwei Riesen großen Bernhardinern kommen vorbei und die eine sagt in einem spitzen, nervigen Tonfall “sie dürfen hier nicht stehen”. Innerlich geht mir der Mundwinkel nach unten. Ich bleibe aber freundlich, sage, dass ich hier sofort weg fahre und ob sie einen Platz wüssten, wo ich stehen könnte. Die zweite Frau sagt prompt: “250m weiter liegt mein Hof da kannst du dich gerne hinstellen, übrigens hole ich jetzt Döner. Willst du auch einen? Im Endeffekt sitzen wir den Abend bei ihr auf der Terrasse und trinken Rotwein zusammen…so kann es gehen 😉 Deine Erfahrung mit deinem Dachzelt/ würdest du es weiterempfehlen? Ich kann mir mittlerweile gar nicht mehr vorstellen in einer Wohnung zu wohnen. Ich empfehle das Leben im Dachzelt absolut weiter. Was findest du an deinem Fahrzeug besonders praktisch? Dass es vier Reifen hat…ne Quatsch 😉 Der Honda Accord ist ein wirklich großer Kombi, der mir den nötigen Platz bietet um bei zu viel Wind auch unten schlafen zu können. Außerdem brauche ich die 150PS, weil ich eine für meine Verhältnisse große Musikanlage mit mir führe, um auf kleinen Partys bis zu 100 Leuten vernünftig auflegen zu können. Was ist dein persönliches Dachzelt/ Ausbau – Highlight Meine Küche habe ich zusammen mit einem Freund in Spanien bei Gibraltar am Strand gebaut. Auf einem 70 Jahre alten Bunker auf der Maschinengewehr Stellung. Neun Tage saßen wir an der Küche, die auf meine Bedürfnisse zugeschnitten ist.Ein weiterer Freund hat mir eine Outdoor Massage Liege gebaut, die ich einfach in meine erste Ebene hinten in den Kofferraum schieben kann.Außerdem habe ich ein hochfunktionales Fitnessstudio dabei. Mit den kleinsten Fitnessgeräten (Faszien Rollen, Terrabänder, Matte, etc.) kann ich jede Art von Online Fitnesskursen und Online Personal Trainings ausführen. Für wen ist dein Dachzelt Setup am besten geeignet? Es ist ein absolutes Single Setup. Das Dachzelt hat die Größe S. Zu zweit kann man drin schlafen, aber nach einiger Zeit wird es doch etwas zu kuschelig. Auch bleibt man fit durch das Ein- und Aussteigen ins Dachzelt, da ich keine Leiter nutze und oftmals reinspringe. Was würdest du noch an deinem Setup verändern? Ich hätte gerne noch mehr Platz für weitere Bassboxen und DJ Equipment. Über den Autor Letzte ArtikelAbout JuliaJulia Nothelfer ist Outdoor Liebhaberin, DZN Blog Queen und Rettungshundler. Sie reist mit Ihrem Partner Markus und ihren beiden Hunden Nash und Loki seit 2016 im Caddy (damals noch oben ohne) und seit 2018 mit Dachzelt durch die Welt. Sie mag die Einfachheit des Dachzeltnomaden Daseins und die Abgeschiedenheit der Natur.So sonnig war das DACHZELT POPUP in Alpenrod – 12. Mai 2022Save the date(s)! – 6. April 2022DACHZELT DORF Season Sale 2021 – 16. November 2021Sei dabei beim Dachzeltnomaden Kalender 2022! – 24. September 2021

weiterlesen »

Camper mit Doppel-Dachzelt: VW T4 mit NB Outdoor Berlin und iKamper Dachzelt

Wie schlafen vier Jungs auf dem Autodach? Natürlich mit zwei Dachzelten! Wenn Olli mit seinen drei Jungs unterwegs ist geht es feudal zu: Auf seinem Bulli thronen zwei Dachzelte!  Außerdem beherbergt der Bulli eine ganz besondere Toilette: möchte „man“ sein Geschäft erledigen, setzt man sich einfach an den Tisch! Ein Porta Potti versteckt sich direkt unter der Sitzbank im Wohnzimmer.  Das Coole: Diese Rücksitzbank sitzt hinter dem Fahrersitz und ist als weiterer offizieller Sitzplatz eingetragen. In vorderen Bereich auf dem Dach ist ein geräumiges iKamper- Dachzelt montiert, das durch einen überdachten Einstieg, und durch ein großflächiges Sonnensegel richtig viel Platz bietet. Gleich hinter dem ersten Dachzelt befindet sich ein Klappzelt. Das besondere: Hier klappt sich beim Aufbau das Vorzelt direkt mit aus. Ganz einfach ohne lästiges Gefummel. Im Heckklappenbereich des T4 befindet sich die geräumige Küche dieses Campermobils. Olli und seinen Jungs steht hier eine große Kompressorkühlbox, eine mobile Spülmöglichkeit, sowie alles an Equipment rund ums gemeinsame Kochen zur Verfügung. Für Oli und seine drei Jungs ist diese Doppel- Dachzelt- Camper- Kombination das perfekte Familien- Abenteuermobil. Mehr über Olli und seine Jungs: Name Oliver Bräutigam Facebook Oliver Brautigam Dachzelt i.kamper 2.0; nb outdoor Berlin Fahrzeug VW t4 Bulli Dachträger Von Thule Lieblingsurlaubsort Korsika und der Rest der Welt Was bedeutet Dachzelten für dich? Freizeit, Ruhe, Seele baumeln lassen und Abenteuer Warum dachzeltest du/was ist das besondere am Dachzelten? Wir erleben Abenteuer und sind an der frischen Luft Was war dein schönstes/lustigstes/verrücktestes Erlebnis im Dachzelt? Morgens den Sonnenaufgang zu sehen Deine Erfahrung mit deinem Dachzelt/ würdest du es weiterempfehlen? Ja die beiden Zelt sind toll und haben beide ihre eigenen Vorteile Was findest du an deinem Fahrzeug besonders praktisch? Der t4 ist einfach kult, der Ausbau und das trotzdem noch Platz für 5 Menschen ist Was ist dein persönliches Dachzelt/ Ausbau – Highlight Das wir 2 Dachzelte haben Für wen ist dein Dachzelt Setup am besten geeignet? Für eine Familie mit bus zu 6 Personen Was würdest du noch an deinem Setup verändern? Die Matratze im ikamper auswechseln, eine Dusche montieren Über den Autor Letzte ArtikelAbout JuliaJulia Nothelfer ist Outdoor Liebhaberin, DZN Blog Queen und Rettungshundler. Sie reist mit Ihrem Partner Markus und ihren beiden Hunden Nash und Loki seit 2016 im Caddy (damals noch oben ohne) und seit 2018 mit Dachzelt durch die Welt. Sie mag die Einfachheit des Dachzeltnomaden Daseins und die Abgeschiedenheit der Natur.So sonnig war das DACHZELT POPUP in Alpenrod – 12. Mai 2022Save the date(s)! – 6. April 2022DACHZELT DORF Season Sale 2021 – 16. November 2021Sei dabei beim Dachzeltnomaden Kalender 2022! – 24. September 2021

weiterlesen »

Minimalistischer Micro Camper: Volvo V50 mit Autohome Airtop Range 360 Small

Nils lebt Vollzeit in seinem Volvo V50 mit Dachzelt. Er hat sich für ein Autohome Airtop 360 Grad entschieden und sein gesamtes Setup präsentiert er Euch in diesem Video. Wenn er bei warmen Temperaturen die kompletten Fenster seines Dachzeltes öffnet, hat er eine wunderbare Rundumsicht auf die nähere Umgebung. Beim Thema Schlafen hat Nils sich für die Lösung mit zwei Schlafsäcken entschieden, welche ihm je nach Jahreszeit die benötigte Wärme schenken. Im Kofferraum seines rollenden Zuhauses befindet sich der Großteil seines Equipments. Küche, Kleiderschrank und Vorräte sind hier zu finden. Selbst eine extra Schublade für benötigtes Werkzeug und viele andere nützliche Dinge gibt es hier zu bestaunen. Gekocht wird mit einem mobilen Gaskocher, der sich an eine Kartusche schrauben lässt. Dafür hat Nils sich eine clevere Lösung für einen schnell ausziehbaren Tisch im Heckklappenbereich einfallen lassen. Auf der Rücksitzbank hat Nils, der Vollzeit als Tischler arbeitet, seine Arbeitskleidung und Arbeitsutensilien, die er in seinem Job benötigt. Zudem befindet hier eine spannende Kühlmöglichkeit, wenn der benötigte Raum etwas kleiner ausfällt. Der Fahrerbereich rundet das Setup mit Funkgeräten sowie USB- Lademöglichkeiten ab. Für Nils ist es genau das richtige Setup, um in Verbindung mit seiner ortsgebundenen Arbeit weiterhin flexibel und spontan unterwegs sein zu können. Mehr über Nils: Name Nils Wingerath Instagram outdoor.nw Name des Dachzeltmobils Zuhause Dachzelt Autohome Airtop range 360 small Fahrzeug Volvo V50 2011 Dachträger Citroen Original Zubehör Lieblingsurlaubsort Schweden, Neuseeland Was bedeutet Dachzelten für dich? Die Freiheit leben zu können, wann und wo und wie man will. Warum dachzeltest du/was ist das besondere am Dachzelten? Die Flexibilität, sich keine Sorgen machen zu müssen, wo man nachts schläft und man sein Zuhause immer dabei hat. Was war dein schönstes/lustigstes/verrücktestes Erlebnis im Dachzelt? Morgens um 7 Uhr Wach zu werden und zu erkennen das es über Nacht 25cm geschneit hat. Deine Erfahrung mit deinem Dachzelt/ würdest du es weiterempfehlen? Gerade neu aufgebaut, vorher 1,5 Jahre ein Ocean Cross Outback 130 gehabt Und alle Dinge, die vielleicht nervig waren an dem Modell sind bei dem airtop besser gelöst und phantastischer. Was findest du an deinem Fahrzeug besonders praktisch? Das es vorhanden war, klein und wendig. Was ist dein persönliches Dachzelt/ Ausbau – Highlight Die Fenster im Dachzelt. Für wen ist dein Dachzelt Setup am besten geeignet? Alleinreisende Weltoffenen und flexibele Menschen. Was würdest du noch an deinem Setup verändern? Die Küchenzeile, als schnelles Provisorium gebaut, und fährt jetzt schon viel zu lange so mit. Über den Autor Letzte ArtikelAbout JuliaJulia Nothelfer ist Outdoor Liebhaberin, DZN Blog Queen und Rettungshundler. Sie reist mit Ihrem Partner Markus und ihren beiden Hunden Nash und Loki seit 2016 im Caddy (damals noch oben ohne) und seit 2018 mit Dachzelt durch die Welt. Sie mag die Einfachheit des Dachzeltnomaden Daseins und die Abgeschiedenheit der Natur.So sonnig war das DACHZELT POPUP in Alpenrod – 12. Mai 2022Save the date(s)! – 6. April 2022DACHZELT DORF Season Sale 2021 – 16. November 2021Sei dabei beim Dachzeltnomaden Kalender 2022! – 24. September 2021

weiterlesen »

Bastis Zuhause: Bulli mit Dachzelt | VW T4 mit Frontrunner Featherlite

Basti lebt seit April 2020 Vollzeit in seinem autark umgebautem Bulli mit Dachzelt. Was er dazu alles benötigt und wie er Leben ´on the road´ organisiert, zeigt er Euch in diesem Video. Der Innenraum des Bullis ist Wohnzimmer, Schlafzimmer, Musikzimmer und Küche in einem. So manches, was in seiner Wohnung wichtig zum Leben war, hat auch hier seinen festen Platz bekommen. Wenn er unterwegs ist und sich freie Stellplätze sucht, schläft Basti am liebsten im Bulli, denn dort kann er sein Sofa schnell und einfach zu seinem gemütlichen Bett umbauen. Im Dachzelt schläft er gerne an Wochenenden oder im Urlaub, wenn das ganze Setup für mehr als eine Nacht aufgebaut werden kann. Beim Thema Kochen hat Basti sich für eine flexible Lösung entschieden. Er kocht mit einem Dreibein- Kocher, der flexibel an eine Gaskartusche geschraubt werden kann. Gekocht wird im Bulli oder bei gutem Wetter auch gerne an der ausziehbaren Heckschublade. Hinten am Heck befindet sich zudem noch der Keller, in dem Werkzeug sowie verschiedenstes Material für den Bulli gelagert wird. Der Bulli verfügt über ein Zweitbatteriesystem, wodurch nicht nur die Lichter in der Decke und Heckklappe, sondern auch die platzsparende Kompressorkühlbox, die Standheizung sowie USB- Steckdosen mit Strom versorgt werden. Falls unterwegs einmal keine Dusche aufzufinden ist, hat Basti sich selbst eine in den Bulli gebaut. Diese kann mit wenigen Handgriffen außen befestigt und durch einen Schalter gesteuert werden. Mit Basti dabei ist immer seine geliebte Gitarre, die er gern in jeder freien Minute nutzt, um für sich oder Andere zu spielen. Damit diese bei der Fahrt nicht durch den Bulli fliegt, hat er extra dafür ein Gestell gebaut, welches beim Einstieg durch die Schiebetür ins Auge fällt. Für Basti ist sein autarker Bulli mit Frontrunner Featherlight Dachzelt genau das richtige Setup, um sich auch unterwegs stets zu Hause zu fühlen. Mehr über Basti: Name   Bastian Siebert Instagram bullibus.on.tour Facebook bullibus.on.tour Homepage bullibusontour.com Name des Dachzeltmobils Bullibus Dachzelt Featherlight von Front Runner Fahrzeug VW T4   Dachträger Slimeline Front Runner Lieblingsurlaubsort Skandinavien Was bedeutet Dachzelten für dich? Natur spüren mit allem drum herum Warum dachzeltest du/was ist das besondere am Dachzelten? Für mich persönliche Kindheitserinnerungen ans zelten.. nur aufm Bulli ? Was war dein schönstes/lustigstes/verrücktestes Erlebnis im Dachzelt? In Norwegen mit Blick auf einen Gletscher aufwachen Deine Erfahrung mit deinem Dachzelt/ würdest du es weiterempfehlen? Es ist für mich ausschließlich ein Schönwetterzelt 🙂 Was findest du an deinem Fahrzeug besonders praktisch? Die Möglichkeit zwischen Bett und L- Sofa umbauen zu können Was ist dein persönliches Dachzelt/ Ausbau – Highlight Meine Tour durch Norwegen 2019 Für wen ist dein Dachzelt Setup am besten geeignet? Paare und Singles..   Was würdest du noch an deinem Setup verändern? Aufteilung Kochen/ Kühlen/ Stauraum.. Über den Autor Letzte ArtikelAbout JuliaJulia Nothelfer ist Outdoor Liebhaberin, DZN Blog Queen und Rettungshundler. Sie reist mit Ihrem Partner Markus und ihren beiden Hunden Nash und Loki seit 2016 im Caddy (damals noch oben ohne) und seit 2018 mit Dachzelt durch die Welt. Sie mag die Einfachheit des Dachzeltnomaden Daseins und die Abgeschiedenheit der Natur.So sonnig war das DACHZELT POPUP in Alpenrod – 12. Mai 2022Save the date(s)! – 6. April 2022DACHZELT DORF Season Sale 2021 – 16. November 2021Sei dabei beim Dachzeltnomaden Kalender 2022! – 24. September 2021

weiterlesen »

Vanessas Raumwunder mit Hybriddachzelt | Mitsubishi Outlander mit DIY Dachzelt

Vanessa ist mit ihren beiden Kindern im Alter von 7 und 10 Jahren in einem Mitsubishi Outlander regelmäßig unterwegs. Zusammen unternehmen die drei gerne Roadtrips durch Deutschland und ins nähere Ausland. In diesem Video zeigt sie Euch ihr Setup. Geschlafen wird dabei im DIY Hybrid- Dachzelt, welches sie gebraucht erworben haben. Vanessas Setup incl. Zelt, Küche und Stühle lässt sich in ca. 4 Minuten aufbauen. Für den Abbau werden 5 Minuten benötigt. Vanessa hat für ihre Kinder und sich stets ein umfangreiches Sortiment an Equipment für die unterschiedlichsten Formen der Freizeitgestaltung mit an Bord. Von Klettermaterial, einen SUP bis hin zum Roller ist für fast jede Situation etwas dabei. Nicht nur vor Ort wird in diesem Camper für die Unterhaltung gesorgt, auch bei der Fahrt zu ihrem Urlaubsziel kann sich der kleinere Reisende auf der Rücksitzbank über Tablets auch gerne mal einen Film ansehen oder einem Hörbuch lauschen. Damit die gesamte Technik, sowie die Kühlbox im Heck des Fahrzeugs mit Strom versorgt wird, hat sich Vanessa eine Akkukiste in den Fußraum ihres Campers einbauen lassen. Darin versteckt sich eine Zweitbatterie mit 95 Ah die sowohl über die Starterbatterie, als auch über Solar geladen werden kann. Ist unterwegs einmal keine Toilette aufzufinden, hat sich Vanessa eine flexible Lösung einfallen lassen, die sie Euch in diesem Video präsentiert. Zum Aufwärmen von Wasser wird nach dem Parken die Wärme des Motors und der Sonne genutzt. Wie das ganze funktioniert? Auch das erfahrt Ihr in diesem Video. Für Vanessa und ihre beide Kinder ist dieses Setup genau die richtige Kombi, um flexibel und spontan noch viele weitere Abenteuer erleben zu können. Mehr zu Vanessa: Name Vanessa Rosenbrock  Instagram vanessarosenbrock Name des Dachzeltmobils Möhre Dachzelt DIY wie iKamper Fahrzeug Mitsubishi Outlander 2009 Dachträger Atera Lieblingsurlaubsort Überall gibt es schönes zu entdecken Was bedeutet Dachzelten für dich? Draußen sein und viele Orte sehen Warum dachzeltest du/was ist das besondere am Dachzelten? Flexibilität, dem Wetter hinterher reisen oder davor wegfahren. Stehen/Essen wann und wo man möchte und dabei trotzdem klein und unauffällig zu sein. Was war dein schönstes/lustigstes/verrücktestes Erlebnis im Dachzelt? Wenn der Große morgens aufwacht und ewig aus dem Fenster schaut und beide Kids aufstehen und danach die Gegend erkunden. Deine Erfahrung mit deinem Dachzelt/ würdest du es weiterempfehlen? Ja, aber leider ist es ein Einzelstück. Was findest du an deinem Fahrzeug besonders praktisch? Die Möglichkeit das Auto in seinen Ursprungszustand versetzen zu können, ohne großen Aufwand. Was ist dein persönliches Dachzelt – Highlight Roadtrip D/CH/A  Für wen ist dein Dachzelt Setup am besten geeignet? Bis zu 3 Personen Über den Autor Letzte ArtikelAbout JuliaJulia Nothelfer ist Outdoor Liebhaberin, DZN Blog Queen und Rettungshundler. Sie reist mit Ihrem Partner Markus und ihren beiden Hunden Nash und Loki seit 2016 im Caddy (damals noch oben ohne) und seit 2018 mit Dachzelt durch die Welt. Sie mag die Einfachheit des Dachzeltnomaden Daseins und die Abgeschiedenheit der Natur.So sonnig war das DACHZELT POPUP in Alpenrod – 12. Mai 2022Save the date(s)! – 6. April 2022DACHZELT DORF Season Sale 2021 – 16. November 2021Sei dabei beim Dachzeltnomaden Kalender 2022! – 24. September 2021

weiterlesen »

Landjungs mit Bulli & Dachzelt | VW T5 mit Gordigear 140

Malte, Sönke und Vater Hinnerk sind begeisterte Camper. Mit ihrem VW T5 und Dachzelt sind die drei Landjungs regelmäßig in ihrer Freizeit unterwegs. In diesem Video zeigen sie euch ihr komplettes Setup.  Oben im Dachzelt schlafen mit Blick in die Sterne oder unten im zweiten Schlafzimmer des Bullis. Ganz egal, denn je nach Belieben sind hier verschiedene Möglichkeiten gegeben. Den drei Jungs war es wichtig ein gut aufzubauendes Setup zu entwickeln, damit auch Sönke, der mit seinem Rollstuhl unterwegs ist, beim Aufbau eigenständig mithelfen kann. Egal ob Markise mit Seitenwänden, Dachzelt oder bei dem umfangreichen Equipment rund ums rustikale Kochen über Feuer, stets arbeiten die Söhne mit ihrem Vater Hand in Hand. Damit es beim gemeinsamen Kochen an Nichts mangelt, haben sie eine Kühlbox, die von der zweiten Batterie mit Strom versorgt wird. Zudem versteckt sich in ihrem Camper so manches spannende Camping Detail, dass sie euch in diesem Video präsentieren. Mit dabei stets ihre Campingstühle und Tisch fürs gemeinsame Essen, eine gut zu verstauende mobile Campingtoilette, ein SUP sowie eine umfangreich bestückte Werkzeugkammer für fast jede Situation. Hinter der Heckklappe versteckt sich zudem eine super Upcycling – Stauraumlösung! Der Innenraum ist zum Großteil original gehalten. Das Bett, bestehend aus der Rücksitzbank kann zügig zurückgebaut werden, damit Sönke mit seinem Rollstuhl während der Fahrt ausreichend Platz im Bulli findet. Für Malte, Sönke und Hinnerk ist ihr VW T5 Camper mit Dachzelt genau das richtige Setup, um gemeinsam als Familie noch viele weitere Abenteuer zu erleben.  Mehr über Sönke, Malte und Hinnerk: Name Sönke, Malte und Hinnerk Bode-Kirchhoff Facebook hofen.maislabyrinth Instagram green_is_farming/ Name des Dachzeltmobils Bulli Dachzelt Gordigear 140 Fahrzeug VW T 5 Dachträger VW Original Lieblingsurlaubsort Rund um Höfen Was bedeutet Dachzelten für dich? Baumhaus auf dem Bulli Warum dachzeltest du/was ist das besondere am Dachzelten? Sternegucken unter der Bettdecke Was war dein schönstes/lustigstes/verrücktestes Erlebnis im Dachzelt? Oben auf unserem kleinen Berg Deine Erfahrung mit deinem Dachzelt/ würdest du es weiterempfehlen? Ja, robust und stabil gebaut, mit 2,30 m Länge super wenn man 2m ist Was findest du an deinem Fahrzeug besonders praktisch? Bulli für kleine und große Abenteuer Was ist dein persönliches Dachzelt/ Ausbau – Highlight Das Sternegucken Was würdest du noch an deinem Setup verändern? och, im Moment ganz gut, vielleicht noch Solarstromversorgung Über den Autor Letzte ArtikelAbout JuliaJulia Nothelfer ist Outdoor Liebhaberin, DZN Blog Queen und Rettungshundler. Sie reist mit Ihrem Partner Markus und ihren beiden Hunden Nash und Loki seit 2016 im Caddy (damals noch oben ohne) und seit 2018 mit Dachzelt durch die Welt. Sie mag die Einfachheit des Dachzeltnomaden Daseins und die Abgeschiedenheit der Natur.So sonnig war das DACHZELT POPUP in Alpenrod – 12. Mai 2022Save the date(s)! – 6. April 2022DACHZELT DORF Season Sale 2021 – 16. November 2021Sei dabei beim Dachzeltnomaden Kalender 2022! – 24. September 2021

weiterlesen »

Charlies Zweiraumwohnung mit Dachzelt | Fiat Tipo Kombi mit James Baroud Space Evo

Was braucht man als Single mehr als eine Zweiraumwohnung? Genau diese Frage hat sich Charlie auch gestellt und ist kurzerhand ins Auto gezogen! Seit Anfang des Jahres lebt Charlie Vollzeit in seinem Fiat Tipo Kombi mit James Baroud Dachzelt und hat alles an Bord, was es zum Leben braucht. Möglichst einfach sollte es sein, ohne viel Um- und Ausbau. Das war die Idee. Nach ein paar Monaten Testlauf war es dann soweit: Charlie kündigte seine Wohnung in der Schweiz. Mit seinem Dachzelt Setup sucht er sich täglich neue Schlafplätze in seiner Umgebung und fährt morgens wie jeder andere zur Arbeit. Küche Kleidung, Badezimmer und Vorratsschrank befinden sich in den einfachen Kisten vom Baumarkt. Für Lebensmittel die gekühlt werden müssen, gibt es gleich hinter dem Fahrersitz eine Kühlbox, die für die eiskalte Erfrischung im Sommer sorgt.   Alles hat seinen festen Platz und für den Notfall gibt es auch direkt im Kofferraum eine Schlafmöglichkeit. Hierzu werden die Kisten auf eine Seite des Fahrzeuges gestellt und eine Luftmatratze dient als Bett. Für den Notfall hat sich Charlie mit einem einfachen Eimer beholfen den er auf seinen Hocker stellt. Damit dann beim Notgeschäft niemand stört, öffnet Charlie beide Türen auf der Beifahrerseite und setzt sich mit seinem Eimer dazwischen. Der perfekte Sichtschutz, wenn's mal schnell gehen muss. Damit bei Regen das abendliche Filmprogramm gesichert ist, befindet sich hinter dem Beifahrersitz eine Powerbank mit ordentlich Power für Laptop, iPad, Kühlbox und alle weiteren elektronischen Geräte. Und sobald sich die Sonne wieder zeigt, kann die Powerbank mit Solarstrom wieder aufgeladen werden oder alternativ bei der Fahrt über den 12V Anschluss im Auto. Charlie war bereits auf einigen Dachzeltnomaden Veranstaltungen dabei und damit die Bändchen auch ihren festen Platz haben, hängen diese im Kofferraum neben vielen weiteren Erinnerungen von diversen Veranstaltungen. Alles in allem bietet der Fiat für Charlie mehr als genug Platz und ist die perfekte Zweiraumwohnung für den Alltag. Mehr über Charlie: Name Charlie Heymann Instagram Charlies_way.of.life Facebook Charlie.von.H Dachzelt James Baroud Space Evo Fahrzeug Fiat Tipo SW Dachträger Mopar Lieblingsurlaubsort In den Bergen und am Meer Was bedeutet Dachzelten für dich? Zu Hause, die Freiheit mit mehr Lebensqualität jeden Tag wo anders aufwachen zu können. Warum dachzeltest du/was ist das besondere am Dachzelten? Ich bin der Natur gerne sehr nahe, mit dem Dachzelt habe ich die Möglichkeit an unterschiedlichen Orten zu verweilen. Sei es einfach mal für eine kurze Pause, ein Mittagsschlaf oder eben über Nacht. Morgens aufzuwachen, die Ruhe oder die wunderschöne Aussicht zu geniessen, ist für mich im Moment eine sehr hohe Lebensqualität. Was war dein schönstes/lustigstes/verrücktestes Erlebnis im Dachzelt? Meine schönsten Erlebnisse waren die DZN Meet-ups im letzten Jahr. Da haben sich die Fahrten von der Schweiz aus durch halb bzw. ganz Deutschland mehr als gelohnt. Nicht weniger schön waren all die Momente an denen ich an tollen Seen oder mit Blick in die Berge aufgewacht bin. Verrückt oder lustig, anfangs habe ich immer mein Autoschlüssel im DZ vergessen und durfte vor dem losfahren noch mal halb aufbauen 🙂 Deine Erfahrung mit deinem Dachzelt/ würdest du es weiterempfehlen? Ich bin mit dem James Baroud Space evo sehr zufrieden, es ist vor allem super schnell und einfach auf und abzubauen. Besonders mag ich das ganz große Fenster, das bietet eine Mega Aussicht und lässt den ganzen Raum noch grösser wirken. Ich würde es absolut weiter empfehlen! Was findest du an deinem Fahrzeug besonders praktisch? Besonders praktisch finde ich, dass es wirklich sehr viel Platz bietet, da ich nichts verbaut habe kann ich auch immer schnell für den Alltag umwandeln. Zudem bleibe ich unter 2m und komme damit auch auf Arbeit in die Tiefgarage. Auch kann ich es z.B. bei Gewitter zu einem Notbett im Kofferraum umwandeln. Was ist dein persönliches Dachzelt/ Ausbau – Highlight Dass es mit einfachen Mitteln umsetzbar war, ohne festen Ausbau. Für wen ist dein Dachzelt Setup am besten geeignet? Es ist super für die geeignet, die es einerseits nur mal testen wollen, mit wenigen Aufwand unterwegs sein möchten, oder das Auto sonst auch im Alltag brauchen. Für Firmen- oder Leasingwagen eignet es sich auch hervorragend, da nichts am Fahrzeug verändert wird. Was würdest du noch an deinem Setup verändern? Puhhh… das verändert sich eigentlich laufend immer mal wieder. Man merkt ja nach und nach was gut funktioniert und was eher weniger 🙂 Über den Autor Letzte ArtikelAbout JuliaJulia Nothelfer ist Outdoor Liebhaberin, DZN Blog Queen und Rettungshundler. Sie reist mit Ihrem Partner Markus und ihren beiden Hunden Nash und Loki seit 2016 im Caddy (damals noch oben ohne) und seit 2018 mit Dachzelt durch die Welt. Sie mag die Einfachheit des Dachzeltnomaden Daseins und die Abgeschiedenheit der Natur.So sonnig war das DACHZELT POPUP in Alpenrod – 12. Mai 2022Save the date(s)! – 6. April 2022DACHZELT DORF Season Sale 2021 – 16. November 2021Sei dabei beim Dachzeltnomaden Kalender 2022! – 24. September 2021

weiterlesen »

Familien Offroad Camper mit XXL Dachzelt | Ford Ranger Wildtrak mit Autohome Maggiolina Airlander Plus 360° X-Large

Kann man zu siebt in einem Auto bequem verreisen? Klar geht das! Aber nur, wenn man jeden Zentimeter nutzt! Amelie und Philipp sind mit ihren beiden kleinen Kids und den drei (großen) Hunden mit dem Dachzelt immer wieder auf Reisen. Wie der Pickup dafür ausgerüstet ist und welches Dachzelt ideal für ein spontanen Familienurlaub ist, das erfahrt ihr in diesem DZN Setup Video! Eine vierköpfige Familie braucht üblicherweise mehr als 1.60 m Liegefläche im Dachzelt. Die beiden wissen die Vorzüge eines Hartschalendachzeltes zu schätzen und haben auf ihrem Basisfahrzeug die nötige Breite. Deswegen ist die Wahl auf ein Maggiolina Airlander Plus 360° X-Large mit einer Liegefläche von sagenhaften 1.80 x 2.30 m gefallen. Das besondere daran: Im Dachzelt ist jetzt genug Platz für alle – weil alle quer schlafen. Auf kleinem Raum mit so vielen Menschen und Tieren sind zwei Dinge auf jeden Fall wichtig: Stauraum und Ordnung. Deshalb haben Amelie und Philipp auf ihrer Ladefläche nicht nur die große Hundebox und Schränke für die Klamotten, sondern auch noch zwei Schwerlastregale mit 1.40 m langen Schubladenauszügen eingebaut. In die Schubladen findet die komplette Küche mitsamt allen Lebensmitteln Platz. Selbst die freien Flächen rechts und links neben dem Ausbau, an denen die Radkästen dem Ausbauen einen Strich durch die Rechnung machen, werden in diesem Ford Ranger ideal genutzt. Irgendwo passt immer noch eine Hängematte oder ein paar Schuhe hin und auch die Dreckwäsche braucht einen festen Platz. Dafür gibt es übrigens eine ganz besondere Lösung!Vorne im Auto gilt eigentlich das Gleiche: Ordnung ist die halbe Miete. Deshalb gibt es auf der Rückbank für die Kids praktische Wäschekörbe für die Spielsachen und Halterungen für die multimediale Unterhaltung. Außerdem sind auch kleine Gepäcknetze und Halterungen hier und da angebracht Gold wert für ein vollbepacktes Offroad Camping Mobil. Doch wie kommen etwa die großen Hunde in die Box ganz hinten auf der Ladefläche? Wie ist das mit der Stromversorgung im Ford Ranger? Und wie ist das XXL Dachzelt sicher befestigt?  Willst du noch mehr individuelle DZN Setups sehen? Hier findest du noch viele weitere Inspirationen für dein eigenes Dachzeltmobil Mehr über Familie Sand Name Amelie und Philipp Sand Instagram abenteuer_x_4 Name des Dachzeltmobils Roofus Dachzelt Autohome Maggiolina Airlander Plus 360° X-Large Fahrzeug Ford Ranger Wildtrak Dachträger Rhino Rack Querträger 1800mm, Heavy Duty, inkl. Schnellverschluss Lieblingsurlaubsort Westalpen und Skandinavien Was bedeutet Dachzelten für dich? Dachzelten ist für uns der Inbegriff von Flexibiltät, Spontanität, Freiheit und Unabhängigkeit Warum dachzeltest du/was ist das besondere am Dachzelten? Wir möchten Orte erkunden, die wir während eines normalen Hotel Urlaubs nicht sehen. Wir möchten so minimalistisch unterwegs sein, wie möglich. Spüren, dass man gar nicht so viel braucht, um glücklich zu sein. Und vor allem ist es uns wichtig unseren Kindern die Welt zu zeigen. Was die Natur alles so geschaffen hat. Dass es wichtig ist, auf seine Umwelt acht zu geben und das man nur wenig braucht, um wirklich glücklich zu sein. Was war dein schönstes/lustigstes/verrücktestes Erlebnis im Dachzelt? Unser verrücktestes Erlebnis war bei -12 Grad im Januar in den Dolomiten. Wir haben mit unserer Standheizung gerechnet und deshalb nur zwei normale Bettdecken eingepackt. Die Heizung ist dann leider ausgefallen und es war unglaublich kalt. Zum Glück waren die Kinder nicht dabei. Deine Erfahrung mit deinem Dachzelt/ würdest du es weiterempfehlen? Wir können es nur jedem ans Herz legen der gern in der Natur unterwegs ist und nicht unbedingt im Hotel Urlaub machen möchte. Diese Entschleunigung, ohne viel Gepäck.. das tut unglaublich gut. Was findest du an deinem Fahrzeug besonders praktisch? Wir haben unseren Pick Up komplett ausgebaut. Darin finden 2 Erwachsene, 2 Kinder und 3 Hunde Platz. Ich liebe es, dass alles seine Ordnung hat und gar kein Chaos entstehen kann. Was ist dein persönliches Dachzelt/ Ausbau – Highlight Ich liebe unseren Schmutzwäsche-Schacht 😀 Für wen ist dein Dachzelt Setup am besten geeignet? Für Familien (mit Hund) oder auch Paare die mit (mehreren) Hunden reisen Was würdest du noch an deinem Setup verändern? Wir würden den Ausbau beim nächsten Mal leichter machen. Die Holzplatten wurden etwas zu dick. Über den Autor Letzte ArtikelAbout JuliaJulia Nothelfer ist Outdoor Liebhaberin, DZN Blog Queen und Rettungshundler. Sie reist mit Ihrem Partner Markus und ihren beiden Hunden Nash und Loki seit 2016 im Caddy (damals noch oben ohne) und seit 2018 mit Dachzelt durch die Welt. Sie mag die Einfachheit des Dachzeltnomaden Daseins und die Abgeschiedenheit der Natur.So sonnig war das DACHZELT POPUP in Alpenrod – 12. Mai 2022Save the date(s)! – 6. April 2022DACHZELT DORF Season Sale 2021 – 16. November 2021Sei dabei beim Dachzeltnomaden Kalender 2022! – 24. September 2021

weiterlesen »

Papa & Tochter Abenteuermobil | Volvo 740 mit Ocean Cross Sahara Dachzelt

Alltagsauto, Papa rein, Tochter dazu und los – so könnte das Motto von Johannes in seinem Supereinfach-Abenteuermobil mit Ocean Cross Dachzelt sein. Johannes nutzt seinen 30 Jahre alten Oldie-Volvo nicht nur als Alltagsfahrzeug in der Stadt, sondern auch zum Dachzelten auf dem Land. Ist das nicht praktisch? Innerhalb von 5 Minuten verwandelt Johannes seinen Volvo in einen voll funktionsfähigen Camper: Dachzelt auf – und fertig. Denn eigentlich braucht man zum zufrieden sein gar nicht so viel. So fühlt es sich zumindest für Johannes und seine Tochter an. Ein Wasserkanister, eine Kiste mit Kleidung, eine Kiste mit Essen, ein paar Lebensmittel in einer Kühlbox mit Eiswürfeln, gutes Wetter, ein bisschen gute Laune und der Tag ist perfekt für die beiden. Es kann so einfach sein! Wenn Johannes als selbstständiger App-Entwickler auch mal von unterwegs arbeiten möchte, dann macht er es einfach von den schönsten Flecken aus. Strom für den Laptop gibt die Solarzelle und Internet kommt aus dem mobilen Router mit unlimitiertem mobilen Internet. So lässt es sich arbeiten! Übrigens ist Johannes auch der Entwickler der DACHZELT FESTIVAL App. Wenn du die noch nicht hast, unbedingt runterladen. Willst du noch mehr individuelle DZN Setups sehen? Hier findest du noch viele weitere Inspirationen für dein eigenes Dachzeltmobil! Mehr über Johannes Name Johannes Bolz Instagram jbxplores Homepage johannes-bolz.de Dachzelt Ocean Cross Sahara Fahrzeug Volvo 740, Bj. 1990 Dachträger Thule Dachrinnen-Träger aus den 80ern Lieblingsurlaubsort Wir reisen, so oft es geht. – Nicht nur, aber sehr gerne mit Dachzelt. Am liebsten möglichst weit abseits der Hauptrouten, wo es viel Natur gibt und wenige Menschen. 😉 Wir sind gerne in Osteuropa unterwegs, zuletzt im Baltikum und auf dem Balkan. Außerdem leben wir mitten in Berlin, und zum Ausgleich zur wuseligen Großstadt fahren wir regelmäßig ins Umland nach Brandenburg. Bisher standen wir meist frei. Seit diesem Sommer haben wir dort ein eigenes Stück Wald und Wiese. – Das ist jetzt unser Dachzelt-Zweitwohnsitz. 🙂 Was bedeutet Dachzelten für dich? Es bedeutet, ohne großen technischen und finanziellen Aufwand die tollsten Abenteuer erleben zu können. Warum dachzeltest du/was ist das besondere am Dachzelten? Es ist so schön einfach. Vor dem Volvo waren wir mit diversen älteren Campervans unterwegs. Die haben natürlich total Spaß gemacht, aber irgendwann war ich die ständige Repariererei leid. Da war klar: Wir brauchen ein einfaches, zuverlässiges Gefährt mit möglichst viel Platz, das auch mit schlechten Straßen klarkommt. So sind wir beim Volvo mit Dachzelt gelandet. Was war dein schönstes/lustigstes/verrücktestes Erlebnis im Dachzelt? Da gibt es so einige. 😀 Einmal wurden wir – frei stehend – nachts vom Förster geweckt. Er fragte, ob wir Waffen dabei hätten, denn es gäbe in der Gegend Probleme mit Wilderei. Als wir (meine fünfjährige Tochter und ich) verneinten, wünschte er angenehme Nachtruhe und fuhr weiter. Deine Erfahrung mit deinem Dachzelt/ würdest du es weiterempfehlen? Ja, auf jeden Fall! Mit etwas Übung ist das Klappzelt (auf dem relativ niedrigen Volvo) in wenigen Minuten auf- und abgebaut. Innen hat man super viel Platz. Und das beste: Mit den überdachten Eingängen und Fenstern hat man immer gute Durchlüftung und Aussicht – egal, ob es trocken ist oder regnet. Allerdings war die originale Matratze etwas zu labberig, deswegen habe ich eine dickere und festere von Nakatanenga angeschafft. Was findest du an deinem Fahrzeug besonders praktisch? Der Kombi ist innen riesig. Wenn das Wetter mal nicht mitspielt, kann man sich im Kofferraum bequem eine 2 Meter lange Liegefläche einrichten. Die überdachte Kofferraumkante ist zudem eine gemütliche Sitzgelegenheit. Die Kiste fährt sich mega entspannt: Ich steige nach einer 8-Stunden Fahrt entspannter aus, als aus den meisten anderen Autos nach zwei Stunden. Außerdem hat der Volvo ein sehr einfaches und robustes Fahrwerk. Damit gewinnt man zwar keine Rennen, kann aber problemlos leichte Offroad-Strecken unter die Räder nehmen. Und die Kiste ist für ein 5-Meter-Schiff beachtlich wendig. Was ist dein persönliches Dachzelt/ Ausbau – Highlight Die Flexibilität durch den Kisten-“Ausbau”. Damit ist der Volvo in wenigen Minuten vom Campingmobil zur Familienkutsche zum Lastenesel und wieder zurück umfunktioniert. Für wen ist dein Dachzelt Setup am besten geeignet? Für alle, die lieber reisen, als viel Zeit und Geld ins Equipment dafür zu stecken. Was würdest du noch an deinem Setup verändern? Ich bin selbständiger Softwareentwickler. Und ich würde gerne öfter draußen in der Natur arbeiten. Um immer genügend Strom für Laptop und Smartphones zu haben, werde ich demnächst eine Lithium-Zweitbatterie einbauen. Über den Autor Letzte ArtikelAbout JuliaJulia Nothelfer ist Outdoor Liebhaberin, DZN Blog Queen und Rettungshundler. Sie reist mit Ihrem Partner Markus und ihren beiden Hunden Nash und Loki seit 2016 im Caddy (damals noch oben ohne) und seit 2018 mit Dachzelt durch die Welt. Sie mag die Einfachheit des Dachzeltnomaden Daseins und die Abgeschiedenheit der Natur.So sonnig war das DACHZELT POPUP in Alpenrod – 12. Mai 2022Save the date(s)! – 6. April 2022DACHZELT DORF Season Sale 2021 – 16. November 2021Sei dabei beim Dachzeltnomaden Kalender 2022! – 24. September 2021

weiterlesen »

Der Single-Camper mit Dachzelt | Opel Combo mit Maggiolina Airlander Plus

Vollzeit Leben alleine im Auto mit Dachzelt, geht das wirklich? Laura lebt seit diesem Jahr in und auf ihrem Opel Combo und zeigt uns in diesem Video was sie zum Leben im Auto dabei hat. Küche, Bad, WC, Sofa, Entertainment und Kleiderschrank, es ist alles vorhanden was man in einem normalen Haus auch findet. Laura hat es sich in ihrem zweistöckigen Zuhause auf Rädern so richtig gemütlich eingerichtet. Tagsüber verbirgt sie je nach Wetterlage die Zeit unten auf ihrem Sofa oder sobald es das Wetter zulässt, wird die Zeit draußen an der Außenküche mit Steharbeitsplatz genossen. Damit beim Arbeiten oder abendlichen Filmprogramm der Strom nicht ausgeht, hat sich Laura in ihrem Dachzeltauto eine mobile All-In-One Stromlösung angeschafft, die Sie mit genügend Power für 1-2 Tage versorgen kann. Für Essen und Getränke gibt es seit kurzem eine Kühlbox, die gerade jetzt im Sommer genau richtig ist um Lebensmittel im warmen Auto zu kühlen. In der ausziehbaren Küche findet sich alles an Kochutensilien, was es für ein kulinarisches Dinner braucht. Damit der Abwasch anschließend auch problemlos funktioniert, hat Laura noch zwei Wasserkanister im Küchenblock mit untergebracht, welche im Sommer beide mit Frischwasser gefüllt sind. Eine Notfall Toilette durfte für Laura in ihrer Zweiraumwohnung auch nicht fehlen, ein Porta Potti hat somit für den Ernstfall unter dem Sofa auch einen Platz gefunden. Das Wohnzimmer/ die Küche wird zum Fahrerraum durch ein Gitter getrennt, welche ein Überbleibsel vom ehemaligen Transportfahrzeug ist und nicht nur für Sicherheit sorgt, sondern auch jede Menge Möglichkeiten bietet Kleidung oder Taschen anzuhängen. Der Beifahrersitz des Opel Combo ist ein Notsitz, welcher bei Bedarf komplett im Boden versenkt werden kann und somit eine super Option bietet für einen weiteren Sitzplatz, um mal die Beine lang zu machen. Alles im allen ist der Opel Combo mit Maggiolina Airlander Plus genau das richtige Gefährt, um Laura in ihrem Alltag ein Zuhause zu bieten. Hier kannst du das Dachzelt bei uns im Shop kaufen: Mehr von Laura Name Laura Instagram littledreamliner Name des Dachzeltmobils Georg Dachzelt Maggiolina Airlander Plus in der Größe Small Fahrzeug Opel Combo (Bj. 2015) Dachträger Vauxhall / Original Opel Träger Lieblingsurlaubsort Skandinavien Was bedeutet Dachzelten für dich? Dachzelten bedeutet für mich mit der Natur im Einklang zu leben und jeden Morgen mit einem neuen Ausblick aufzuwachen. Warum dachzeltest du/was ist das besondere am Dachzelten? Ich lebe Vollzeit in meinem Minicamper mit Dachzelt, da mir die Ruhe und Natur sehr wichtig sind. Für mich ist es der perfekte Ausgleich zu meiner beruflichen Tätigkeit. Ich genieße die Flexibilität, überall länger bleiben zu können, wenn es mir gefällt. Außerdem ist der immer wechselnde Ausblick aus dem Dachzelt einfach der Oberknaller. Was war dein schönstes/lustigstes/verrücktestes Erlebnis im Dachzelt? Ich freue mich über jeden Sonnenaufgang den ich aus dem Dachzelt bestaunen darf. Die weichen Farben und die warmen Sonnenstrahlen, die ins Dachzelt blitzen, sind einfach immer wieder atemberaubend. Deine Erfahrung mit deinem Dachzelt/ würdest du es weiterempfehlen? Bisher habe ich ausschließlich gute Erfahrungen mit meinem Dachzelt gemacht, daher würde ich es ganz klar weiterempfehlen. Was findest du an deinem Fahrzeug besonders praktisch? Die Sitzhöhe ist für mich der ausschlaggebende Punkt. Auch bei Schietwetter kann ich mich, alleine oder zu zweit, in einem geschützten und trockenen Raum aufhalten und die Zeit verbringen. Zudem gefällt mir, dass ich mit meinem Fahrzeug, außer in einer Tiefgarage, immer einen geeigneten Parkplatz finde. Was ist dein persönliches Dachzelt/ Ausbau – Highlight Die Kombination aus Wohnzimmer und Küche im Erdgeschoss und Schlafzimmer auf dem Dach ist für mich einfach unschlagbar. Besonders stolz und glücklich bin ich über den Küchenblock, dies war der aufwändigste und anstrengendste Teil des Innenausbaus. Für wen ist dein Dachzelt Setup am besten geeignet? Mein Dachzelt Setup ist bestens für Singles oder Paare geeignet, die spontan und flexibel verreisen wollen. Was würdest du noch an deinem Setup verändern? Die nächsten Veränderungen werden eine Trockentrenntoilette und eine zusätzliche Batterie sein. Über den Autor Letzte ArtikelAbout JuliaJulia Nothelfer ist Outdoor Liebhaberin, DZN Blog Queen und Rettungshundler. Sie reist mit Ihrem Partner Markus und ihren beiden Hunden Nash und Loki seit 2016 im Caddy (damals noch oben ohne) und seit 2018 mit Dachzelt durch die Welt. Sie mag die Einfachheit des Dachzeltnomaden Daseins und die Abgeschiedenheit der Natur.So sonnig war das DACHZELT POPUP in Alpenrod – 12. Mai 2022Save the date(s)! – 6. April 2022DACHZELT DORF Season Sale 2021 – 16. November 2021Sei dabei beim Dachzeltnomaden Kalender 2022! – 24. September 2021

weiterlesen »

Der Dachzelt Übertragungswagen | VW Caddy mit Alucab Expedition 3 Dachzelt

Wie viel Technik passt in ein Dachzelt-Mobil? Dennis zeigt es uns! In seinem Dachzelt-Übertragungswagen hat er alles, was das Technik-Herz höher schlagen lässt: Ob Fotoarbeit, Videoschnitt oder Live-Übertragungen – Dennis ist für alles gerüstet.  Internet holt er sich vom Dach: Gleich neben der Solaranlage hat er eine LTE-Antenne installiert. Über mobile Router baut er auf jedem DACHZELT EVENT ein Wlan-Netzwerk für andere Dachzeltnomaden auf.  Den Großteil des Stroms für die ganze Technik holt Dennis sich aus der Sonne. Auf seinem Alucab-Dachzelt hat er eine 200 Watt Solaranlage montiert, worüber er die Zweitbatterie zusätzlich zur Lichtmaschine laden kann.  Aber das ist nicht alles: Eine komplett ausgestattete Küche schmückt das Heck mit Unmengen Stauraum und einer Arbeitsfläche auf 3 Ebenen. An der Kofferraumklappe hat Dennis sogar eine Außendusche eingebaut – perfekt für die Erfrischung zwischendurch. Oder um Dachzelt-Hund Sam von Schmutz und Schlamm zu befreien, bevor er mit ins Dachzelt kommt.  Dachzelt-Hund Sam schläft nämlich mit in der obersten Etage. Dafür hat Dennis eine besondere Technik, wie er ihn über die Leiter ins Dachzelt auf 2,30 Meter hebt und wieder herunter.  Seine Arbeit erledigt Dennis übrigens auf der Rücksitzbank – oder das was davon übrig geblieben ist: Ein komplett ausgestatteter Arbeitsplatz mit schwenkbarem Tisch, Unmengen Beinfreiheit, Beleuchtung und jede Menge kleiner Ideen zum sortieren, klemmen und verstauen. Aprospos Beinfreiheit: Der Beifahrersitz des VW Caddys ist rausgeflogen und bietet jetzt genug Platz für Sam während der Fahrt oder auch für das kleine Nickerchen am Tag.  Wenn ihr noch ein paar Inspirationen haben wollt, wie ihr unterwegs besser arbeiten und mit Hund im Dachzelt reisen könnt: Schaut euch dieses Video an! Gedreht vor der wunderschönen Kulisse des Bergheider Sees. Mehr von Dennis Name Dennis Brandt Instagram dennis.brandt Facebook dennis.brandt.photography YouTube MrBrendy253 Name des Dachzeltmobils Dachzelt Ü-Wagen Dachzelt AluCab Expedition 3 Fahrzeug Caddy IV Dachträger Rino Rack Heavy Duty Lieblingsurlaubsort Neuseeland Was bedeutet Dachzelten für dich? Die pure Freiheit, das zu tun was ich möchte und jeden Tag neue Abenteuer zu erleben. Warum dachzeltest du/was ist das besondere am Dachzelten? Das draußen Schlafen mit dem gewissen Luxus. Die Möglichkeit schnell und einfach sein Bett aufzubauen und egal mit welchem Fahrzeug ein Abenteuer erleben zu können. Durch das Dachzelten bin ich trotzdem draußen und habe nicht das Gefühl in einem Raum eingesperrt zu sein. Was war dein schönstes/lustigstes/verrücktestes Erlebnis im Dachzelt? Als ich das erste Mal festgestellt habe, welche neuen Möglichkeiten sich durch das Dachzelt für mich ergeben haben. Deine Erfahrung mit deinem Dachzelt/ würdest du es weiterempfehlen? Das Alucab ist mittlerweile mein zweites Zelt und ich bin absolut zufrieden damit. Aktuell könnte ich mir kein besseres Dachzelt vorstellen. Was findest du an deinem Fahrzeug besonders praktisch? Der Caddy ist eine Mischung aus Bulli und normalem PKW und bietet jede Menge an Stauraum. Ursprünglich ist der Caddy als Transportfahrzeug konzipiert was man an vielen Stellen merkt und perfekt für Anpassungen individueller Art. Lediglich das Sportfahrwerk ist nicht ganz so ideal, aber das kann man ja ändern. Was ist dein persönliches Dachzelt/ Ausbau – Highlight Am besten gefällt mir mein Arbeitsplatz, an dem ich gemütlich auch mal einen ganzen Tag vorm Rechner verbringen kann. Für wen ist dein Dachzelt Setup am besten geeignet? Am besten ist mein Setup für Alleinreisende oder maximal 2 Personen geeignet. Jeder der die Natur liebt und sich gerne draußen aufhält. Was würdest du noch an deinem Setup verändern? Ein wenig mehr Platz im Auto um sich zu bewegen wäre sehr schön und vielleicht eine Lithium Batterie für noch mehr Power. Eine kleinere Kühlbox wäre wahrscheinlich auch nicht schlecht. Über den Autor Letzte ArtikelAbout ThiloThilo Vogel ist Dachzeltnomade mit Leib und Seele. Seit Juni 2016 lebt er Vollzeit in seinem Ford Mondeo mit Dachzelt: 24/7 und 365 Tage im Jahr – wenn er nicht gerade auf Kreta in einem Nissan Micra wohnt. Thilo ist Maschinenbauingenieur, Fotograf und Abenteurer. Er ist Gründer der Dachzeltnomaden und ihr kreativer & strategischer Kopf. Irgendwann, wenn das Reisen wieder möglich ist, wird er zu seinem nächsten großen Abenteuer aufbrechen: Einmal mit einem VW Käfer von Feuerland nach Alaska. Mit Dachzelt versteht sich.Real Talk – So funktionieren die Dachzeltnomaden – 12. November 2021Camping Inspirationen – 9. März 2021Alternative Wildcamping – Kann ich in Deutschland legal campen? – 1. März 2021Alles Neu 2021! – 14. November 2020

weiterlesen »

Alucab Dachzelt mit Schiffsluke

Was fehlt in einem herkömmlichen Hartschalendachzelt noch? Richtig! Das Fenster aus dem Dach! Georg hat kurzum eine wasserdichte Schiffsluke in die Hartschale seines Alu-Cab Dachzelt eingebaut. Damit kann man nachts wunderbar die Sterne beobachten und tagsüber hat man den besten Ausblick aus dem ersten Stock. Setup Hunter: Hallo Georg. Schön, dass wir dich hier auf dem OTA Globetrotter Rodeo 2019 antreffen. Gerne würden wir etwas über dich und dein Setup erfahren. Georg: Hallo! Das hier ist mein Vito mit Dachzelt. Da oben tobt auch noch mein Sohn, wie man hört. Mal sehen, ob wir uns das Dachzelt überhaupt ansehen dürfen. Wie hast du deinen Vito denn ausgebaut? Georg: Der Wagen ist sehr sporadisch ausgebaut. Im Sommer sind wir 3-4 Wochen auf Reisen, aber sonst nur gelegentlich. Die Sitzbank kann man noch einmal umlegen, dann ist das für die Mama eine weitere Liegefläche im Auto. Hier in das Netz kommen die ganzen Sachen rein, die uns bei einem Umfall nicht um die Ohren fliegen dürfen. Und an der Seite haben wir noch einen Wasseranschluss mit Pumpe  – natürlich voll elektrisch. Es war zwar eine günstige Pumpe, aber sie funktioniert einwandfrei! Was ist die Besonderheit an deinem Setup? Georg: Die Besonderheit ist, dass ich dem Dachzelt eine Dachluke eingebaut habe. Schauen wir mal rauf! Ich habe mich für eine Schiffsluke entschieden, weil mir die Qualität der Dachfenster nirgends zugesagt hat. Das Dachfenster sollte ja ordentlich dicht sein und das war es bisher auch. Die Schiffsluke ist jetzt insgesamt ein Jahr montiert. Das Dachzelt ist ein Alu Cab, welches sich mit der Stichsäge leicht schneiden lies. Innen sind noch Verriegelungen. Damit kann man das Fenster sogar wasserfest schließen, das ist im Dachzelt aber glaube ich nicht unbedingt nötig. Kannst du uns etwas über den Einbau erzählen? Georg: Die Decke war relativ dick zum Sägen, insgesamt 4cm mit Isolation. Aber mit der Stichsäge gut machbar. Innen habe ich noch einen Fensterrahmen aus Apfelholz gebaut. Das Holz habe ich aus dem Garten eines Freundes bekommen. Abgedichtet habe ich das Ganze mit PVC-LKW Folie. Die habe ich mit PVC Kleber eingeklebt. Mit insgesamt vier Schrauben wird die Luke dann nach außen in den vorgefertigten Löchern verschraubt. Die Funktion der Dichtfolie ist glaube ich eine recht Wichtige. Am Morgen ist hier innen immer ein bisschen Kondenswasser, das ist aber nach einer Stunde auch weg. Was noch sehr wichtig ist, ist der zusätzliche Lichtschutz, den ich innen angebracht habe. Nachts schlafen wir dann meistens mit geöffnetem Lichtschutz, weil wir ja Sternschnuppen sehen wollen. Wenn es hell wird können wir ihn dann einfach schließen. Was gefällt dir an dem Dachzelt besonders gut? Georg: Das Dachzelt ist ja ein ganz normales Alu Cab. Die Taschen innen sind super und auch super wichtig zum Verstauen von verschiedenen Sachen. Was mit dem Kleinen auch noch super wichtig ist, ist dass die Wände recht stabil sind. Da kann er reinfallen und nichts passiert. Der Kleine ist jetzt 2 1/2 Jahre alt und auch schon öfters alleine hier oben zum Toben. Wenn er raus will, dann ruft er mich und ich hole ihn wieder runter. Er ist sogar schon alt genug ganz alleine aus der Schiffsluke raus zu schauen, ohne dass ich mir Sorgen machen muss. Lieber Georg, wir danken dir für deine Vorstellung und wünschen dir weiterhin viel Spaß auf dem DACHZELT CAMP und auf all deinen Reisen! Georg: Sehr gerne! Liebe Grüße an alle Dachzeltnomaden! Du willst noch mehr Inspirationen? Wenn du nicht genug vom Dachzelten bekommen kannst, dann zieh dir mal unser letztes Setup rein: Dacia Kombi mit Dachzelt Theke! Jede Woche erscheint ein neues Portrait mit spannenden Dachzelt Setups hier auf unserem Blog und als Video auf Instagram TV und Youtube! Schaut doch mal wieder vorbei! Und wenn ihr selbst ein spannendes Dachzelt Setup habt, dann schreibt uns doch einfach und wir verabreden uns bei einem der nächsten Treffen, Camps oder Festivals! Liebe Grüße vom Dach, eure Setup Hunter. Video, Fotos & Interview by Dennis Brandt ? Instagram ? Facebook Text by Rebecca Roß ? Instagram ? Facebook [block id=”31672″ title=”Events”] Über den Autor Letzte ArtikelAbout Setup Hunter TeamDie Setup Hunter sind ein bunt gemischter Haufen von Videografen, Fotografen und Dachzeltnomaden, die gerne Texte schreiben. Jede Woche erscheint ein neues Portrait mit spannenden Dachzelt Setups hier auf unserem Blog und als Video auf Instagram TV und Youtube! Diese Portraits werden von den Setup Huntern mit viel Leidenschaft und Liebe zum Detail erstellt.Alucab Dachzelt mit Schiffsluke – 27. Dezember 2019Giftgrüner Dachzelt RAM – 20. Dezember 2019Dacia Kombi mit Dachzelt Theke! – 6. Dezember 2019VW T3 Syncro mit Dachzelt auf der Sonnenterrasse – 30. November 2019

weiterlesen »

Giftgrüner Dachzelt RAM

Erst zum zweiten Mal unterwegs aber schon mittendrin statt nur dabei: Michael hat seinem giftgrünen Dodge RAM ein passendes Dachzelt spendiert und stürzt sich damit direkt in neue Abenteuer. Auf der Ladefläche seines höhergelegten RAM hat Michael einen alten Wohnzimmerschrank, den er zur Küche umgebaut hat. Und natürlich darf der Smoker auf seinen Reisen nicht fehlen. Was Michael damit Leckers zaubert, erfährst du in diesem Artikel! Setup Hunter: Hallo Michael. Schön, dass wir dich hier auf dem DACHZELT MEETUP Hamburg antreffen. Gerne würden wir etwas über dich und dein Setup erfahren. Michael: Klar! Ich bin Michael aus Wolfsburg und das ist mein Dachzelt Setup: ein 2014er Dodge RAM mit einem Treeline Outdoor Tamarac Dachzelt. Die Kombination giftgrün und giftgrün – war das Absicht? Michael: Eigentlich war das eher Zufall. Auf der Suche nach etwas passenden für das Dach auf dem höhengelegten RAM dachte ich mir: ein Dachzelt wäre doch perfekt! Ich habe gesucht, auf verschiedenen Homepages geblättert und plötzlich erschien das giftgrüne Dachzelt auf dem Bildschirm. Danach gab es keine andere Wahl mehr. Es musste das sein, ich habe anschließend auch gar nicht mehr weiter geschaut. Das passt doch wie die Faust aufs Auge! Hast du noch mehr zum Auto zu erzählen? Michael: Der Wagen ist ein 2014er Dodge RAM Sport mit 5.7 Liter Hubraum und 400 PS. Der RAM hat einen Komplettfahrwerks Umbau. Das bedeutet inklusive Reifen und allem  drum und dran ist er ca. 8 Zoll (20 cm) höher gelegt als die Serie. Zusätzlich habe ich noch Flüssiggas mit einem 80 Liter Tank verbaut. Das ist nicht unbedingt sparsamer aber günstiger als Diesel. Wie bringst du denn das Dachzelt auf so ein hohes Fahrzeug? Michael: Ganz so einfach geht das natürlich nicht. Bei der Höhe von 2.20 Meter musste ich ein bisschen basteln und bauen. Ich habe mir für die Montage in meiner Werkstatt einen Kran gebaut. Mit einer Kurbel kann ich das Dachzelt damit jetzt ganz easy hoch- und runterlassen. Noch schnell befestigen und schon ist es drauf. Wie ist dein erster Eindruck vom Dachzelt? Michael: Ich halte das Dachzelt für rundum gut gelungen. Wenn ich oben bin, habe ich einen schönen Ausblick durch die zwei großen Fenster und unten habe ich noch einen schönen Raum. Ich habe das Dachzelt bewusst mit Vorzelt bestellt. Wenn ich aus dem Bett komme, kann ich mich noch umziehen, ohne gleich im Schlüpper draußen zu stehen. Dadurch habe ich meinen Rückzugsraum. Auf den Boden kann ich mittels eines Reißverschlusses eine Wanne einziehen, dann bin ich auch bei Matsch und Regen in einem trockenen Vorraum und es ist von unten komplett wasserdicht. An der Kederschiene vor dem Dachzelt hängen noch die Schuhsäcke für Schuhe und Utility-Netze für den ganzen Kram, den man da so braucht. Was hast du denn auf deiner Ladefläche? Michael: Ich habe mir am Anfang eine kleine Küche aus einem ganz normalen Low Board gebaut – ein umfunktionierter Wohnzimmerschrank. Die Küche steht auf der Ladefläche, ich kann sie aber auch komplett auf Schienen ausziehen. Das freischwebende Ende verstärke ich dann mit einer Stange und schon kann die Küche auch außerhalb des Fahrzeuges genutzt werden. In den Schränken sitzt der kleine einflammige Gasherd und auf der Klappe der Ladefläche habe ich dann den Platz zum schnibbeln und schneiden. Vorne an der Küche habe ich mir eine kleine Halterung für die Spülschüssel angebaut. Nein es ist keine Kloschüssel – viel mehr ein mitgeliefertes Waschbecken. Wenn ich den Wasserkanister oben auf die Küche stelle, habe ich sogar fließend Wasser in meiner Küche. Alles andere was ich brauche ist in Kisten verpackt. Bei vielen ist es der Ausbau ja ein Festeinbau, das wollte ich so nicht. Es ist alles so eingebaut, dass ich es zuhause wieder rausnehmen und das Auto noch anderweitig benutzen kann. Was zauberst du in deiner Wohnzimmerküche? Michael: Auf meinem Fahrradträger transportiere ich einen Smoker. In diesem kann ich leckeres Fleisch smoken. Pulled Pork aus dem giftgrünen Dachzelt RAM quasi! Beim nächsten Dachzeltnomaden Mahl auf dem DACHZELT SILVESTER CAMP 2019 gibt es übrigens auch Pulled Pork von Michael! Hier gibts noch Essenstickets. Lieber Michael, wir danken dir für deine Vorstellung und wünschen dir weiterhin viel Spaß auf dem DACHZELT CAMP und auf all deinen Reisen! Wenn ihr noch mehr über Michael wissen wollt, dann schaut doch mal auf seinen Kanälen vorbei! ? Facebook ? Instagram Du willst noch mehr Inspirationen? Wenn du nicht genug vom Dachzelten bekommen kannst, dann zieh dir mal unser letztes Setup rein: Dacia Kombi mit Dachzelt Theke! Jede Woche erscheint ein neues Portrait mit spannenden Dachzelt Setups hier auf unserem Blog und als Video auf Instagram TV und Youtube! Schaut doch mal wieder vorbei! Und wenn ihr selbst ein spannendes Dachzelt Setup habt, dann schreibt uns doch einfach und wir verabreden uns bei einem der nächsten Treffen, Camps oder Festivals! Liebe Grüße vom Dach, eure Setup Hunter. Video, Fotos & Interview by Dennis Brandt ? Instagram ? Facebook Text by Rebecca Roß ? Instagram ? Facebook [block id=”31672″ title=”Events”] Über den Autor Letzte ArtikelAbout Setup Hunter TeamDie Setup Hunter sind ein bunt gemischter Haufen von Videografen, Fotografen und Dachzeltnomaden, die gerne Texte schreiben. Jede Woche erscheint ein neues Portrait mit spannenden Dachzelt Setups hier auf unserem Blog und als Video auf Instagram TV und Youtube! Diese Portraits werden von den Setup Huntern mit viel Leidenschaft und Liebe zum Detail erstellt.Alucab Dachzelt mit Schiffsluke – 27. Dezember 2019Giftgrüner Dachzelt RAM – 20. Dezember 2019Dacia Kombi mit Dachzelt Theke! – 6. Dezember 2019VW T3 Syncro mit Dachzelt auf der Sonnenterrasse – 30. November 2019

weiterlesen »

Dacia Kombi mit Dachzelt Theke!

Vor nicht allzu langer Zeit hat Nils noch überlegt und getüftelt, wie er den Dacia Kombi in ein Campingfahrzeug verwandeln kann. Glücklicherweise ist Nils im Internet über die Dachzeltnomaden gestolpert und sofort war es ihm klar: es wird ein Dachzelt. Der erste Härtetest ging ans Nordkap und seit dem ersten Mal zu zweit auf dem DACHZELT MEETUP Hamburg sind die beiden Dachzeltneulinge Ilona und Nils auf jedem DACHZELT EVENT dabei. Einmal mit dem Dachzeltvirus infiziert- los gehts! https://www.youtube.com/watch?v=IbZb2Y21jzU Setup Hunter: Hallo Ilona und Nils. Schön, dass wir euch hier auf dem DACHZELT MEETUP Hamburg antreffen. Gerne würden wir etwas über euch und euer Setup erfahren. Nils: Wir kommen aus Schleswig-Holstein und freuen uns auf dieser tollen Veranstaltung sein zu dürfen. Ilona ist heute auch zum ersten Mal dabei, quasi eine Doppelpremiere – für die Theke und für Ilona. Klar erzählen wir ein bisschen über uns und unser Setup. Super. Wie seid ihr denn zum Dachzelten gekommen?              Nils: Ich hatte mich informiert, wie man mit einem Kombi auch mal die ein oder andere Nacht verbringen kann. Zuerst habe ich auf einer Luftmatratze hinten auf der umgeklappten Rückbank geschlafen. Dann habe ich geschaut, ob wir einen Wohnwagen hinter unseren Dacia hängen können. Die Idee hat uns aber nicht so gut gefallen, denn dann hat man immer einen Wohnwagen rumstehen und ist nicht mehr so flexibel. Außerdem kann der Dacia auch nicht so viel ziehen. Als nächstes habe ich in Richtung Campingbox überlegt und auch schon ein bisschen was konstruiert aber nicht wirklich zu Ende gebracht. Und dann kam die Lösung Mitte 2019: ich bin im Internet auf Dachzelte gestoßen. Von da an war keine lange Überlegung mehr nötig. Innerhalb von 3 Tagen hatten wir das Dachzelt bestellt. Das Dachzelt kam dann auch erstaunlich schnell an. Wir haben es schnurstracks auf das Auto montiert und schon ging es damit auf das erste kleine Festival. Einfach super easy und praktisch! Wie kam es zu der Theke vor eurem Dachzelt? Nils: Am Anfang hatte ich noch ein Kajak neben dem Dachzelt montiert. Deshalb hat das  Zelt auf einer Seite immer ein wenig über gehangen, da die andere Seite ja mit dem  Kajak belegt war. Als die Kajak Saison beendet war, wurde die Stelle frei. Damit musste ich überlegen, was ich mit der Stelle mache. So bin ich dann zu unserer kleinen Theke gekommen. Zeig uns doch mal, wie du die Konstruktion gebaut hast! Nils: Eigentlich ist das nur so ein dickes Brett aus dem Baumarkt, 20 cm breit, doppelt nebeneinander gelegt, also insgesamt 40 cm breit und 150 cm lang. Ich habe das dann unten ein bisschen fixiert, so dass die Bretter sich nicht verschieben. Befestigt ist die Theke genau so wie auch das Dachzelt auf den Dachträgern. Die Theke hat dieses Wochenende Premiere, man sieht sogar noch ein paar Nasen von der Lasur. Ich hatte das in der Garage noch versucht mit dem Heizlüfter trocken zu bekommen. Hat am Ende zeitlich gerade so gepasst. Unser Dachträger ist ein wenig breiter – das ist eine 1.50m breite Squarevar – von daher haben wir neben dem Dachzelt noch ein bisschen Platz. Die Theke ist sogar dick genug, dass man sich locker drauf setzen oder auch drauf stellen kann. Meistens ist sie aber ganz klassisch dafür da einfach nur Sachen abzustellen. Das ist praktisch, denn damit haben wir neben dem Dachzelt noch ein bisschen Ablagefläche. Wo seid ihr mit dem Dachzelt schon gewesen? Nils: Ich war drei Wochen alleine unterwegs durch Skandinavien ans Nordkap und dann die norwegische Küste wieder runter. 7.500 Kilometer in 3 Wochen war doch ein wenig sportlich aber mit Dachzelt hat alles super geklappt, auch wenn es mal 3-4 Tage geregnet hat. Dann habe ich das Dachzelt auch mal ohne Probleme nass zugeklappt. Beim ersten Sonnenstrahl konnte das Dachzelt dann auch gleich wieder ordentlich durchtrocknen. Die Tour war eine klasse Erfahrung: mit möglichst wenig auskommen und stets diese unglaubliche Ruhe um mich herum. Atemberaubend. Auf der Rückbank habe ich eine 12 V Kühlbox und sonst im Kofferraum den Wasserkanister, den Gaskocher und ein paar Euroboxen. Eine Box für jedes Thema: Küche, Bad, Klamotten usw.. Platz ist in der kleinsten Hütte. Noch eine Frage: Was hat es mit der Fahne an dem Dachzelt auf sich? Als ich die drei Wochen in Skandinavien unterwegs war, habe ich die Fahne immer mal wieder aufgehängt. Das ist natürlich die Fahne von Schleswig-Holstein – nicht Holland! Ich mache das gerne als kleines Erkennungsmerkmal woher wir kommen. Euer Resümee zum Dachzelt:  Nils: Mit dem Dachzelt ist schon ne coole Sache, da hat man die Schlafgelegenheit gleich auf dem Dach und dadurch noch genügend Platz im Auto für das ganze Gepäck und die Ladung. Dann mal Prost! Ilona & Nils, wir danken euch für eure Vorstellung und wünschen euch weiterhin viel Spaß auf dem DACHZELT CAMP und auf all euren Reisen! Wenn ihr noch mehr über Ilona & Nils wissen wollt, dann schaut doch mal auf dem Instagram Kanal vorbei! ? Instagram ? Facebook Nils ? Facebook Ilona Du willst noch mehr Inspirationen? Wenn du nicht genug vom Dachzelten bekommen kannst, dann zieh dir mal unser letztes Setup rein: VW T3 Synchro mit Dachzelt auf der Sonnenterrasse Jede Woche erscheint ein neues Portrait mit spannenden Dachzelt Setups hier auf unserem Blog und als Video auf Instagram TV und Youtube! Schaut doch mal wieder vorbei! Und wenn ihr selbst ein spannendes Dachzelt Setup habt, dann schreibt uns doch einfach und wir verabreden uns bei einem der nächsten Treffen, Camps oder Festivals! Liebe Grüße vom Dach, eure Setup Hunter. Video, Fotos & Interview by Dennis Brandt ? Instagram ? Facebook Text by Rebecca Roß ? Instagram ? Facebook [block id=”31672″ title=”Events”] Über den Autor Letzte ArtikelAbout Setup Hunter TeamDie Setup Hunter sind ein bunt gemischter Haufen von Videografen, Fotografen und Dachzeltnomaden, die gerne Texte schreiben. Jede Woche erscheint ein neues Portrait mit spannenden Dachzelt Setups hier auf unserem Blog und als Video auf Instagram TV und Youtube! Diese Portraits werden von den Setup Huntern mit viel Leidenschaft und Liebe zum Detail erstellt.Alucab Dachzelt mit Schiffsluke – 27. Dezember 2019Giftgrüner Dachzelt RAM – 20. Dezember 2019Dacia Kombi mit Dachzelt Theke! – 6. Dezember 2019VW T3 Syncro mit Dachzelt auf der Sonnenterrasse – 30. November 2019

weiterlesen »

VW T3 Syncro mit Dachzelt auf der Sonnenterrasse

Irgendwie war das alles nicht so geplant, aber so wie es ist, ist es perfekt! 2018 haben sich Sabine und Rolf auf dem DACHZELT FESTIVAL in das Dachzelten verliebt und können sich das Schlafzimmer im ersten Stock seitdem nicht mehr wegdenken. Zwei Zimmer, Küche, Diele, Bad – was braucht man auf Reisen mehr? Klar! Eine Sonnenterrasse! Die beiden Abenteurer sind einmal im Jahr auf Langstrecken-Rallyes unterwegs und verbringen ihren Urlaub im VW T3 Syncro mit Dachzelt. Hallo Sabine und Rolf. Schön, dass wir euch hier auf dem DACHZELT CAMP antreffen. Gerne würden wir etwas über euer Setup erfahren. Wie seid ihr zu diesem Schmuckstück gekommen? Rolf: Der VW T3 hat eine ganz besondere Geschichte. Ich kenne diesen T3 Syncro quasi seit dem Tag seiner Erstzulassung. Vor über 30 Jahren habe ich ihn sogar noch selbst beschriftet. Den Weg zu uns hat er aber erst 2017 gefunden. Ich habe das Gefühl, dass Autos immer mich finden – nicht ich sie – so war es auch bei diesem. Den T3 Syncro habe ich von einem ortsansässigem Unternehmen gekauft. Dort war er seit 7-8 Jahren im Gebrauch, davor wurde er jahrelang in einer Werkstatt gefahren, die in der gleichen Straße liegt. Technisch habe ich den T3 wieder aufgebaut, die Karosse hingegen bleibt wie sie ist – mit allen Beulen und Schrammen. Der VW T3 war also schon immer im Arbeitsdienst und stand nie als gepflegter Oldtimer in Opas Garage. Insgesamt hat der VW T3 jetzt in seinem stolzem Alter von 30 Jahren mit uns die dritten Besitzer gefunden, alle in einem Umkreis von 2.5 Kilometer. Deshalb habe ich den T3 auch übernommen, damit er nicht so weit wegziehen muss, womöglich noch ins Ausland. Sabine: Der T3 kommt jeden Berg rauf – nur nicht so schnell. LKWs wollen manchmal schon anschieben, nur sie machen es leider nicht. Bergauf sammeln wir wirklich immer sehr viele Freunde hinter uns. Insgesamt leistet der VW T3 aber super Dienste, außer einmal in Norwegen auf dem Weg nach Russland. Da haben wir derartige Kühlerprobleme gehabt, dass Rolf den Wagen über 6 Stunden reparieren musste. Erst einmal war aber die Herausforderung 17 Liter Kühlflüssigkeit irgendwie aufzufangen und das mit all den Behältnissen, die wir an Board hatten. Von wegen Kühlerprobleme… Die Firma, von dem wir den T3 Syncro letztendlich gekauft haben, verfolgt uns noch immer auf Facebook. Wir posten auf Reisen jeden Tag ein Update, sodass alle förmlich mitreisen können. Immer wieder kommen lustige Reaktionen von den Mitarbeitern der Firma: “Was war da auf diesem Parkplatz los?” oder “Ach, Kühlerprobleme hatte er früher schon”. War der T3 Syncro von Anfang an mit Dachzelt ausgestattet? Rolf: Nein. Zuerst sind wir mit einem herkömmlichen Wanderzelt gereist. Alle Ösen und Haken des Wanderzeltes waren auf dem Dach fest mit einer Holzplatte verbunden.  Man packte es zum Schlafen aus und klappte es dann nach innen einfach wieder zusammen. Schlafsack, Matratze, bis hin zur Lesebrille konnte im Zelt bleiben und wurde dann mit der Plane abgedeckt. Der Aufbau auf dem T3 Syncro war insgesamt der gleiche, wir haben nur das Wanderzelt durch ein Dachzelt ersetzt. Sabine: Der T3 sah wirklich niedlich aus mit der kleinen Mütze. Außerdem war das Wanderzelt für nordische Länder sehr praktisch. Es war nur 1.20m breit und dadurch mit 2 Personen schnell warm und kuschelig. Jetzt ist das Dachzelt 1.40 m breit – für die nächsten Rallyes überlegen wir schon Tagesgäste oder Untermieter aufzunehmen, weil wir nicht wissen, was wir mit dem ganzen Platz im Dachzelt machen sollen. Der erste Aufbau hat sich mehr oder weniger durch Zufall ergeben. Eines Abends habe ich Rolf aus Versehen ausgesperrt. Rolf saß dann in der Garage mit einer Flasche Wein und hat beim Warten das heutige Setup gezeichnet. Was gezeichnet ist, muss man dann auch bauen. Was gebaut wurde, muss man auch fahren. So kam es, dass wir mit dem VW T3 Syncro seit 2017 auf Langstrecken Rallyes aufgebrochen sind. Wie kamt ihr dann auf das Dachzelt? Sabine: 2018 haben wir auf der Anfahrt zu einer Rallye auf dem DACHZELT FESTIVAL 2018 halt gemacht. Wir waren so begeistert von diesem Event, dass wir seitdem infizierte Dachzeltnomaden sind. Das Wanderzelt musste weichen, weil wir dann ein Dachzelt haben wollten. Alles in allem ist ein Dachzelt doch komfortabler. Seitdem sind wir auch bei allen DACHZELT EVENTS dabei, die wir uns einrichten können. Wollt ihr uns das Setup einmal vorstellen?  Sabine: Erst einmal herzlich Willkommen auf unserer Sonnenterrasse. Die Terrasse bietet mit etwa 4 Quadratmetern genug Platz für uns beide, zwei bequeme Stühle, einen Tisch und bei Bedarf auch noch Gästen. Das Dachzelt von Dare to be different ist im vorderen Teil montiert mit dem Einstieg von der Terrassenseite aus. Die Sonnenterrasse ist im hinteren Teil des T3 auf einem Gestell montiert. So kann man auch noch nach dem ein oder anderen Sundowner sicher ins Dachzelt steigen, ohne die Leiter noch einmal hoch zu müssen. Der erste Stock sieht super aus! Lasst uns doch mal ins Erdgeschoss gehen! Rolf: Auf der Ladefläche stehen hauptsächlich Kisten mit den Sachen drin, die man halt so braucht. Eine Box auf der Pritsche ist voll mit Werkzeug, Sonnensegel und Ersatzteilen. Sabine: Außerdem müssen auch noch Gartenmöbel und Auffahrkeile in die Kisten auf die Pritsche passen. Alles natürlich möglichst klein und nachhaltig, Plastik versuchen wir  zu vermeiden, wo es nur geht. Die Seitenklappe der Pritsche nutzen wir als Außenküche. Auf der Klappe steht der Wasserkanister und sogar ein Schneidebrett ist darauf montiert. Auf der Ladefläche stehen zwei weitere Boxen, eine für mich und eine für Rolf. Unter der Seitenklappe befindet sich eines der Staufächer. Der kleine Bunker auf dieser Seite ist unser persönlicher Weinkeller. Da ist es immer recht kühl und das Fach eignet sich damit perfekt für Vorräte. Und was versteckt sich in der Doppelkabine? Sabine: In der hinteren Kabine befindet sich unsere Küche mit allem drum und dran: eine Kühlbox, der Gaskocher und natürlich die Lebensmittel. Wenn das Wetter mal nicht passt, können wir ein Holzbrett auf das Armaturenbrett legen und dies dann als Tisch nutzen. Das Holzbrett ist genau angepasst und dient als hervorragender Tisch. Das machen wir aber nur, wenn die Sonnenterrasse wetterbedingt nicht genutzt werden kann – dann ist die Fahrerkabine das Esszimmer. In der vorderen Kabine – also der Fahrerkabine – verbringen wir den Hauptteil der Zeit auf Reisen. Da das Auto durch den dröhnenden Motor ziemlich laut ist, haben wir uns Micky Mäuse als Gehörschutz zugelegt. Böse Zungen behaupten, dass die dafür da sind, dass ich Rolf nicht hören muss. In Wirklichkeit ist in dem Gehörschutz aber auch die Funktion integriert, dass wir uns trotz lauten Geräuschen ganz leise über Bluetooth unterhalten können. Das ist wirklich gold wert! Das ist alles. Wir haben uns auch schon einmal über Dusche und Badezimmer nachgedacht.  Uns tut es aber gut, wenn wir uns darauf konzentrieren, was wir wirklich brauchen. Damit haben wir schon den ganzen Tag zu tun. Wir kochen beispielsweise auch auf Reisen immer. Heute Abend gibt es Reis mit Lachs und Mangold in Sahnesoße. Welche Rallyes habt ihr schon bestritten? Sabine: 2017 war unsere erste Rallye mit dem T3: Baltic Sea Circle. Von Hamburg über Skandinavien, Russland, die Baltische Staaten und wieder zurück nach Hamburg. 7500 km und 10 Länder in 16 Tagen ganz ohne GPS – das war schon großartig. 2018 haben wir die Knights of the Island Rallye in Großbritannien bestritten. Von Brüssel in 10 Tagen einmal rund um Großbritannien. 2019 sind wir dann die Balkan Express Rallye gefahren. Auf allen Rallyes haben wir Spenden für die Kleinen Riesen Nordhessen gesammelt. Das ist ein Kinder-Palliativ Team mit Sitz in Kassel. Der Kreis soll sich einfach schließen. Wir haben Spaß und gleichzeitig sammeln wir Geld für Kinder, die es leider nicht so gut getroffen haben wie wir. Wir hoffen ihnen dadurch eine gute Zeit bescheren zu können. Gegen Spende fährt die Unterschrift auf dem Auto auf der nächsten großen Tour mit. Ein paar vom CAMP hier haben auch schon auf dem T3 unterschrieben und gespendet. Sabine & Rolf, wir danken euch für eure Vorstellung und wünschen euch weiterhin viel Spaß auf dem DACHZELT CAMP und auf all euren Rallyes! Wenn ihr noch mehr über Sabine, Rolf und ihren VW T3 Syncro wissen wollt, dann schaut doch mal auf dem Facebook Kanal vorbei! ? Facebook Du willst noch mehr Inspirationen? Wenn du nicht genug vom Dachzelten bekommen kannst, dann zieh dir mal unser letztes Setup rein: Das Eckige muss auf das Runde! Offroad-Käfer mit Dachzelt Jede Woche erscheint ein neues Portrait mit spannenden Dachzelt Setups hier auf unserem Blog und als Video auf Instagram TV und Youtube! Schaut doch mal wieder vorbei! Und wenn ihr selbst ein spannendes Dachzelt Setup habt, dann schreibt uns doch einfach und wir verabreden uns bei einem der nächsten Treffen, Camps oder Festivals! Liebe Grüße vom Dach, eure Setup Hunter. Video und Fotos by Dennis Brandt ? Instagram ? Facebook Text by Rebecca Roß ? Instagram ? Facebook Interview by Thilo Vogel ? Instagram ? Facebook [block id=”31672″ title=”Events”] Über den Autor Letzte ArtikelAbout Setup Hunter TeamDie Setup Hunter sind ein bunt gemischter Haufen von Videografen, Fotografen und Dachzeltnomaden, die gerne Texte schreiben. Jede Woche erscheint ein neues Portrait mit spannenden Dachzelt Setups hier auf unserem Blog und als Video auf Instagram TV und Youtube! Diese Portraits werden von den Setup Huntern mit viel Leidenschaft und Liebe zum Detail erstellt.Alucab Dachzelt mit Schiffsluke – 27. Dezember 2019Giftgrüner Dachzelt RAM – 20. Dezember 2019Dacia Kombi mit Dachzelt Theke! – 6. Dezember 2019VW T3 Syncro mit Dachzelt auf der Sonnenterrasse – 30. November 2019

weiterlesen »

Das Eckige muss auf das Runde! Offroad-Käfer mit Dachzelt

Es röhrt und knattert auf dem DACHZELT MEETUP Hamburg, wenn Elisabeth und Martin mit ihrem Offroad-Käfer aufs Gelände fahren. Der 30 Jahre alte Offrock zieht die ganze Aufmerksamkeit auf sich. Zu Recht! Die beiden Rallye-begeisterten Käferliebhaber haben ihrem höhergelegten 72er Baja Bug einen komplett selbsgebauten Motor spendiert: 90 PS und das Abenteuer kann kommen! Elisabeth und Martin, wie seid ihr zu eurem Käfer mit Dachzelt gekommen? Martin: Wir beide fahren seit 4 Jahren leidenschaftlich und regelmäßig Adventure Rallyes. Unsere erste Rallye sind wir um die Ostsee gefahren mit einem ausgebauten Krankenwagen. Es gab da allerdings ein Problem: Ein Krankenwagen ist einfach zu langsam. Zwar war der Krankenwagen nachts eine bequeme Unterkunft, aber tagsüber stresste er uns wegen seiner Behäbigkeit. Wir waren bei den Rallyes immer die ersten, die weg fuhren und die letzten, die ankamen. Wir brauchten ein schnelleres Auto. Vor 3 Jahren fanden wir in Weiden in der Oberpfalz diesen 72er Käfer, der von den Vorbesitzern in den 80ern zu einem Offroad-Käfer umgebaut wurde. Das spannende: Er hatte alle Eintragungen vom TÜV, die man so heute nicht mehr bekommen würde. Elisabeth: Martin hat den Käfer dann für die nächste Rallye umgebaut. Damals hatten wir für die Übernachtung noch ein ganz normales Bodenzelt mitgenommen. Leider war das nicht wirklich bequem, was aber auch daran lag, dass wir unsere Luftmatratze vergessen hatten. Das war der Moment, in dem wir beschlossen, bei der nächste Rallye in eine bequemere Unterkunft für die Nacht zu ziehen. So kamen wir zum Dachzelt. Martin: Auf der Suche im Internet nach einem passenden Dachzelt sind wir auf die Dachzeltnomaden gestoßen und haben uns in das Thema eingelesen. Bei einem befreundeten Händler haben wir dann unser heutiges Dachzelt gesehen und gekauft. Welche Herausforderungen gab es mit dem Dachzelt und eurem Käfer? Martin: Die erste Herausforderung beim Käfer sind seine Rundungen, in Bezug auf einen passenden Dachträger. Es gibt da nichts von der Stange und der Original-Dachgepäckträger aus den 70er Jahren für den Käfer ist nicht ausgelegt für höhere Dachlasten. Also habe ich selber einen Dachträger gebaut. Der Käfer hat eine zulässige Dachlast von 50kg. Dieser Wert sollte bei der Fahrt nicht überschritten werden. Im stehenden Zustand kann er noch viel mehr tragen. Also habe ich eine Konstruktion gebaut, die an der Dachrinne befestigt wird und das Dachzelt trägt. Die Konstruktion hat sich bereits über 15.000 km bewährt. Habt ihr noch weitere Extras verbaut? Martin: Wir haben noch ein Vorzelt-Sonnensegel angebracht, das wir auf einem Festival bei einem Wohnwagen entdeckt haben. Das geniale an dem Vorzelt ist, dass es mit einem Zeltgestänge nach oben hin abgespannt wird und uns einen weiteren Lebensraum mit Stehhöhe bietet.  Das Vorzelt wird in die umlaufende Kederschiene des Dachzeltes eingeführt, da wo sonst die Abdeckung des Dachzeltes befestigt ist.  Welche Besonderheiten hat euer Käfer noch? Martin: Da ist zum Beispiel der Motor, den ich selbst gebaut habe. Ursprünglich war es ein 1,6 Liter Originalmotor mit 50 PS. Er hat eine neue Auspuffanlage und einen Zündverteiler bekommen. Das besondere am Zündverteiler ist, dass er über Bluetooth mit einer Handy App verbunden ist und ich so während der Fahrt den Zündzeitpunkt live verstellen kann.  Der Motor selbst hat durch die Erweiterung wahrscheinlich eine Leistung von mehr als 70PS. Ich habe es nicht gemessen, aber es könnten schon 90PS sein. Um die Kraft auch auf die Straße zu bringen hat der Offrock hinten 275er und vorne 180er Reifen drauf.  Im Innenraum ist noch alles weitestgehend Originalzustand. Nur die Rücksitzbank haben wir ausgebaut, um mehr Platz für unser Equipment zu haben. Außerdem haben wir den Schaltknüppel umgebaut und die Sitze sowie das Lenkrad gegen bequemere Modelle ausgewechselt. Damit wir uns während der Fahrt mit anderen Rallyeteilnehmern austauschen können haben wir noch Funkgeräte an Bord.  Außen haben wir die Original-Seitenspiegel vom Käfer durch die vom VW-Bus ersetzt um einen besseren Überblick zu haben. Für Nachtfahrten im Gelände besonders wichtig: Die extra Frontscheinwerfer am Dachgepäckträger. Seit neuestem haben wir sogar eine beheizbare Frontscheibe! So macht Offroaden erst richtig Spaß! Elisabeth und Martin, vielen Dank, dass ihr uns euren Offrock vorgestellt habt! Wir wünschen euch weiterhin viel Spaß auf euren Rallyes und viele bequeme Nächte in eurem Dachzelt. Wenn ihr noch mehr über The Offrock wissen wollt, dann schaut doch mal auf den Kanälen von Elisabeth und Martin vorbei! ? Instagram? Facebook Du willst noch mehr Inspirationen? Wenn du nicht genug vom Dachzelten bekommen kannst, dann zieh dir mal unser letztes Setup rein: Offroad-Dachzeltanhänger selbstgebaut Jede Woche erscheint ein neues Portrait mit spannenden Dachzelt-Setups hier auf unserem Blog und als Video auf Instagram TV und Youtube! Schaut doch mal wieder vorbei!  Und wenn ihr selbst ein spannendes Dachzelt-Setup habt, dann schreibt uns doch einfach und wir verabreden uns bei einem der nächsten Treffen, Camps oder Festivals! Liebe Grüße vom Dach,eure Set-Up Hunters. Video und Fotos by Dennis Brandt? Instagram? Facebook? Webseite Interview by Andrea Brandt? Instagram? Facebook? Webseite [block id=”31672″ title=”Events”] Über den Autor Letzte ArtikelAbout DennisSilvester Camp – 15. Januar 2020People Silvester Camp – 13. Januar 2020Badezuber Silvester Camp – 13. Januar 2020Kinderprogramm Silvester Camp – 13. Januar 2020

weiterlesen »

Offroad-Dachzeltanhänger selbstgebaut

Pierre und seine Familie wollten flexibler werden und für Tagestouren im Urlaub auch mal ihr Dachzelt stehen lassen. Ein Dachzeltanhänger schien die ideale Lösung. Aber nicht irgendein Anhänger: Viel Stauraum, eine Küche, Strom- und Wasserversorgung, Platz für den Hund, Klamotten, Stühle, Tische, Reserverad und offroadtauglich sollte er sein! Weil es auf dem Markt nichts passendes gab, bauten Pierre und seine Frau ihren eigenen Offroad-Dachzeltanhänger. Hallo Pierre. Schön, dass wir dich hier auf dem DACHZELT FESTIVAL 2019 antreffen. Gerne würden wir etwas über euer Setup erfahren. Wie seid ihr auf die Idee mit dem Dachzeltanhänger gekommen? Pierre: Letztes Jahr waren wir mit unserem Dachzelt und dem Auto in Norwegen unterwegs und haben festgestellt, dass wir vor Ort gerne flexibler werden würden. Wir hatten die Idee das Dachzelt stehen zu lassen und uns nur mit dem Auto und den Fahrrädern zu bewegen.  Ein Anhängerkonzept schien die ideale Lösung zu sein. Nach dem Urlaub haben meine Frau und ich uns über Anhänger mit Dachzelt informiert. Leider entsprach keines der Angebote unseren Vorstellungen. Der Markt ist noch sehr überschaubar. Es gibt nicht viel Auswahl und wenn doch, dann leider auch entsprechend teuer.  Daraufhin kam die Idee, einen Dachzeltanhänger komplett selbst zu bauen. Cooles Projekt! Wie seid ihr weiter vorgegangen?  Pierre: Erstmal haben wir uns überlegt, wie der Dachzeltanhänger aufgebaut sein soll und was er für Funktionen erfüllen muss. Dabei war uns ganz wichtig, dass er auch geländegängig ist, um ihn auf unseren Offroad-Touren mitnehmen zu können.  Er sollte einen großen Böschungswinkel und die selbe Rad-Reifen-Kombination haben, wie bei unserem Auto. Das macht den Reifenwechsel einfacher und im Hinblick auf eine Panne sollte er einen zusätzlichen Platz für ein Ersatzrad haben. Außerdem sollte der Anhänger isoliert sein, um ihn auch als Schlafplatz nutzen zu können. Hauptsächlich für unseren Hund, der sonst im Auto geschlafen hat, weil er etwas verfroren ist. Wie hast du die Idee umgesetzt? Pierre: Grundlage ist ein alter einachsiger Anhänger den wir komplett neu aufgebaut haben. Vor dem Kabinenbau wurde der Anhänger sandgestrahlt und gekürzt, um eine ideale Offroad-Basis zu schaffen. Der Aufbau ist ein Sandwich-System aus Sperrholzplatten und Styropor. Diese Kombination erzeugt die gewünschte Isolierung der Kabine.  Anschließend haben wir die Konstruktion – ähnlich wie beim Bootsbau – viermal mit GFK überzogen und zum Abschluss den kompletten Anhänger lackiert.  Nutzt ihr auch den Innenraum des Anhängers? Pierre: Grundsätzlich ist es möglich, dass die Kinder oder theoretisch auch ein Erwachsener in dem Anhänger gut schlafen könnte. Wir lieben es aber oben in unserem Dachzelt zu schlafen. Den inneren Teil nutzen wir wie gesagt als Schlafplatz für unseren Hund und hauptsächlich als Stauraum. Der Hund bekommt dann noch eine Decke mit reingelegt. Eine Lüftung habe ich für ihn auch eingebaut.  Wir haben verschiedene Klappen und Türen eingebaut um alle Ecken des Anhängers nutzen und erreichen zu können. Hier hinten neben unserer Küche haben wir zum Bespiel einen kleinen “Kofferraum”, der durch eine Seitenklappe erreichbar ist, dort lagern wir unsere Stühle und Tische.  Neben dem Ersatzrad haben wir noch ein weiteres kleines Staufach für Kleinigkeiten. Zusätzlichen Stauraum haben wir auch noch über dem Radkasten geschaffen, welchen man über eine kleine Klappe erreichen kann. Dort lagern wir unser Geschirr und die Töpfe.  Wie habt ihr eure Wasserversorgung und Kühlung organisiert? Hier im Innenraum haben wir unser kleines Frischwassersystem, das man von außen bedienen kann – ein einfacher Frischwassertank. Der Wasserhahn befindet sich unter dem Anhänger. Ursprünglich hatten wir auch vor, die Kühlbox im Innenraum zu integrieren, haben uns letztendlich aber dagegen entschieden. Für Tagestouren ist es wichtig, dass die Kühlbox mitkommt und wir Verpflegung dabei haben.  Deswegen haben wir die Kühlbox in einer großen Verpflegungs-Kiste integriert und können so Essen und Getränke ganz einfach im Auto mitnehmen, wenn wir mal einen Tag unterwegs sind. Die Kühlbox wird über kleine Gaskartuschen betrieben und so sind wir, auch was die Stromversorgung begrifft, komplett unabhängig. Habt ihr auch eine Stromversorgung? Pierre: Wir haben keinen großen Strombedarf. Bisher haben wir lediglich eine große Powerbank, mit der wir unsere Handys laden und ein paar Lampen betreiben. Es soll noch weitere Elektrik dazu kommen, aber daran arbeite ich noch. So wie wir jetzt ausgestattet sind, können wir ungefähr 3-4 Tage autark sein. Welche Besonderheiten gibt es noch an diesem Dachzeltanhänger? Pierre: Der Anhänger hat vorne und hinten noch Kurbelstützen, damit er beim Freistehen ohne Auto nicht anfängt zu Kippen. Außerdem ist damit die Höhe des Anhängers veränderbar. Jetzt gerade ist er von der Höhe her perfekt auf unsere Größe abgestimmt.  Außerdem haben wir in der Front des Anhängers noch eine große Klappe integriert, die weniger fürs Campen gedacht ist, sondern eher für den Transport. Wenn wir mal lange Gegenstände transportieren müssen, die nicht komplett in den Anhänger passen, können wir die Klappe öffnen und zusätzlichen Platz erzeugen. Wir haben aber noch weitere Umbaupläne. Der Dachzeltanhänger soll demnächst noch eine neue breitere Achse bekommen, damit die Räder weiter raus stehen. Dadurch erreichen wir mehr Stabilität im Gelände und eine Verringerung der Wandneigung. Das ist wichtig, weil unser Dachzelt aufgrund der Größe so schwer ist und den Schwerpunkt sehr weit nach oben verlagert.  Wie lange hat der Umbau gedauert? Pierre: Der Umbau des Dachzeltanhängers war mein Winterprojekt. Insgesamt hat der Umbau 4 Monate gedauert und es stehen noch weitere Umbauten an. Die Dauer ergibt sich aber auch aus den Vorarbeiten, wie z.B. das Sandstrahlen und Kürzen des Anhängers. Wo geht eure nächste Reise hin? Pierre: Der Besuch beim DACHZELT FESTIVAL 2019 war unser erster Trip mit dem Dachzeltanhänger. Nächstes Jahr wollen wir dann nach Bosnien, Montenegro, Kroatien und Albanien bis fast nach Griechenland runter. Pierre, wir danken dir für deine Vorstellung und wünschen euch weiterhin viel Spaß auf dem Dachzeltfestival 2019. Du willst noch mehr Inspirationen? Wenn du nicht genug vom Dachzelten bekommen kannst, dann zieh dir mal den unser letztes Setup rein: Black Monster – US Van mit Dachzelt Jede Woche erscheint ein neues Portrait mit spannenden Dachzelt-Setups hier auf unserem Blog und als Video auf Instagram TV und Youtube! Schaut doch mal wieder vorbei!  Und wenn ihr selbst ein spannendes Dachzelt-Setup habt, dann schreibt uns doch einfach und wir verabreden uns bei einem der nächsten Treffen, Camps oder Festivals! Liebe Grüße vom Dach,eure Set-Up Hunters. Video und Fotos by NeverStopExploringCrew? YouTube? Instagram? Facebook? Blog Foto by Michael Heinrich? Facebook? Instagram Interview by Anna und Tobi? Instagram? Facebook [block id=”31672″ title=”Events”] Über den Autor Letzte ArtikelAbout Birte SeipoldBirte ist erst September 2018 mit dem Thema Dachzelt in Berührung gekommen aber seit dem absolut vom Virus gepackt und wann immer es geht, wird im Dachzelt geschlafen. Seit kurzem schreibt sie für die Dachzeltnomaden Blogartikel.Offroad-Dachzeltanhänger selbstgebaut – 19. November 2019Offroad mal anders: Ein Quad mit Dachzeltanhänger – 11. Oktober 2019Ein Kult-Mercedes mit Dachzelt-Markise – 4. Oktober 2019Die Welt zu Füßen und oben drauf das Dachzelt – 27. September 2019

weiterlesen »

Offroad mal anders: Ein Quad mit Dachzeltanhänger

Mit einem Quad in den Dachzelturlaub? Dachzeltnomade Ralf hat sich eine abgefahrene Kombination gebaut: Statt eines Autos fährt er einen Quad mit Dachzeltanhänger durch die Republik. Minimal und obendrein noch offroadtauglich! Wie er damit unterwegs ist, hat er uns auf dem Dachzeltfestival erzählt. Hallo Ralf. Schön, dass wir dich hier auf dem DACHZELT FESTIVAL 2019 antreffen. Gerne würden wir etwas über dein Setup erfahren. Wie bist du zum Dachzelten gekommen?  Ralf: Seit den 80er Jahren interessiere ich mich für Dachzelte. Allerdings hatte ich mir damals keins gekauft, sondern bin mit einem Einmann-Zelt kreuz und quer durch Deutschland bzw. ganz Europa gereist. Danach habe ich mir einen Wohnwagen und anschließend auch noch einen Bulli T3 angeschafft. Nach meiner Hochzeit, verlief sich das Thema ein bisschen. Zu der Zeit waren wir zusammen mit dem Zelt oder dem Wohnwagen nur noch selten unterwegs. Als dann die Trennung kam, bin ich wieder voll ins Campen eingestiegen. Erst wieder mit dem Zelt und dann habe ich mir endlich meinen jahrelangen Traum erfüllt: Ein Dachzelt. Das ist das beste, was mir passieren konnte. Ich bereue es keine Sekunde. Ich habe es günstig gebraucht erstanden und fahre damit jetzt auch schon zwei Jahre durch die Gegend. Ich liebe es minimalistisch und maximal flexibel unterwegs zu sein. Für Quads hatte ich schon immer eine Leidenschaft. Da kam mir die Idee, beides miteinander zu verbinden. Wirst du oft auf deine Kombination angesprochen?  Ralf: Ja, ich sorge damit schon für Aufmerksamkeit. Es gibt immer wieder Leute, die mich darauf ansprechen. Viele können sich nicht vorstellen, wie ich das mit dem Platz geregelt bekomme. Ein Quad hat ja noch einmal weniger Stauraum als ein Auto. Von den meisten bekomme ich aber nur positive Rückmeldungen. Viele feiern die coole Kombination. Möchtest du uns deinen Dachzeltanhänger und dein Quad genauer zeigen? Ralf: Klar! Basis ist ein ganz normaler 750 kg Anhänger, in den ich hinten Auszüge integriert habe. Die waren mir sehr wichtig, damit ich nicht immer den Deckel vom Anhänger aufmachen muss, wenn ich an meine Sachen möchte. Auf den Auszügen stehen Euroboxen, in denen meine Sachen verstaut sind. Eine Eurobox für Küchenutensilien, eine für Gas. Außerdem ist noch Platz für ein Solarpanel und die Batterie, sowie Stühle und ein Tisch. Vor ungefähr drei Monaten habe ich eine der Euroboxen zur mobilen Küche umfunktioniert. Jetzt ist dort eine kleine Spüle mit Spülbecken im Deckel der Box. In der Box selber habe ich einen Kanister mit 10 Liter Frischwasser und einen Kanister für 10 Liter Abwasser. Das System wird über eine Batterie betrieben. Wenn ich sie richtig packe, passen dort auch noch meine Töpfe hinein. Um den Stauraum noch zu erweitern, habe ich mir für das Quad noch zwei Koffer gekauft, die auf den Gepäckträgern montiert sind. Der hintere Koffer ist doppelwandig und hat ein Volumen von 130 Liter. Der kleinere Koffer ist nur einwandig und hat ein Volumen von 90 Liter. Ansonsten habe ich hier vorne an meinem Quad noch einen Halter für einen Kaffeebecher, ein Navigationsgerät und außerdem noch einen Halter für eine Kamera. Hast du noch Wünsche oder Verbesserungen für deinen Dachzeltanhänger? Ralf: Für den Dachzeltanhänger direkt nicht. Ich möchte mir als nächstes gerne eine Heizung anschaffen für den Herbst/Winter. Momentan habe ich nur eine Heidecke aber die reicht bei gewissen Temperaturen nicht mehr aus. Bist du nur mit dem Quad und dem Dachzeltanhänger unterwegs? Ralf: Ja, überwiegend. Manchmal bin ich aber auch nur mit dem Quad ohne den Dachzeltanhänger unterwegs. Ich habe auch ein Dienstfahrzeug, welches ich privat nutzen kann aber das tue ich sehr selten. Ich bin lieber mit dem Quad unterwegs und jedes Mal das Dachzelt umzumontieren ist auch zu aufwändig. Hinzu kommt, dass das Auto voll mit Werkzeug beladen ist. Das Ausräumen wäre mir zu umständlich. Wenn es regnet, dann habe ich meine Regenkombi, die mich bei Regen trocken hält. Nur, wenn es sehr stark regnet, hält die auch nicht dicht aber das macht mir nichts, dann bin ich eben nass. Wo geht deine nächste Reise hin? Ralf: Die nächste Reise geht an den Gardasee. In ungefähr 14 Tagen sind wir mit 10 Quads unterwegs, da bleibt der Dachzeltanhänger mal zu Hause und es wird im Bodenzelt geschlafen. Anschließend geht es wieder an den Gardasee für anderthalb Wochen. Dann aber wieder mit Auto und dem Dachzeltanhänger. Zusätzlich packe ich auch noch ein Iglu-Zelt für meine Schwester und meine Nichte ein. Ralf, wir danken dir für deine Vorstellung und wünschen euch weiterhin viel Spaß auf dem Dachzeltfestival 2019. Du willst noch mehr Inspirationen? Wenn du nicht genug vom Dachzelten bekommen kannst, dann zieh dir mal den unser letztes Setup rein: Ein Kult-Mercedes mit Dachzelt-Markise Jede Woche erscheint ein neues Portrait mit spannenden Dachzelt-Setups hier auf unserem Blog und als Video auf Instagram TV und Youtube! Schaut doch mal wieder vorbei! Und wenn ihr selbst ein spannendes Dachzelt-Setup habt, dann schreibt uns doch einfach und wir verabreden uns bei einem der nächsten Treffen, Camps oder Festivals! Liebe Grüße vom Dach, eure Set-Up Hunters. Video und Fotos by NeverStopExploringCrew ? YouTube ? Instagram ? Facebook ? Blog Fotos by Felix Meyer ? Facebook Interview by Anna und Tobi ? Instagram ? Facebook [block id=”31672″ title=”Events”] Über den Autor Letzte ArtikelAbout Birte SeipoldBirte ist erst September 2018 mit dem Thema Dachzelt in Berührung gekommen aber seit dem absolut vom Virus gepackt und wann immer es geht, wird im Dachzelt geschlafen. Seit kurzem schreibt sie für die Dachzeltnomaden Blogartikel.Offroad-Dachzeltanhänger selbstgebaut – 19. November 2019Offroad mal anders: Ein Quad mit Dachzeltanhänger – 11. Oktober 2019Ein Kult-Mercedes mit Dachzelt-Markise – 4. Oktober 2019Die Welt zu Füßen und oben drauf das Dachzelt – 27. September 2019

weiterlesen »

Ein Kult-Mercedes mit Dachzelt-Markise

Michael hat ein Urgestein von Auto für sein Dachzelt. Einen kultigen Mercedes-Benz Kombi. Außerdem hat er seinem Setup noch einen ganz besonderen Leckerbissen spendiert: Eine selbstgebaute Dachzelt-Markise aus LKW-Plane. Hallo Michael. Schön, dass wir dich hier auf dem DACHZELT FESTIVAL 2019 antreffen. Gerne würden wir etwas über dein Setup erfahren. Wie bist du zum Dachzelten gekommen?? Michael: Zum Dachzelt bin ich durch einen Bekannten gekommen. Er war zu Besuch und präsentierte sein Dachzelt. Ich war absolut begeistert und habe quasi “Blut geleckt”.  Daraufhin habe ich bei Ebay eine Anzeige geschaltet, dass ich ein Dachzelt suche. Kurz danach hat sich jemand aus Regensburg gemeldet. Es passte alles. Einziger Wermutstropfen: Leider hatte das Dachzelt keine Markise geschweige denn ein Vorzelt. Weil der Preis aber verlockend war, habe ich mich dafür entschieden und bin nach Regensburg gefahren, um es abzuholen.  Was gefällt dir am Dachzelten?  Michael: Ich liebe die Natur und diese Freiheit, die man beim Dachzelten hat. Man ist draußen und im Grünen, das macht einfach Spaß. Dieses Gefühl hat man in einem Hotel nicht. Meistens sind wir an der Elbe unterwegs. Das ist für uns gut gelegen und schnell erreichbar. Und die Dachzelt-Markise hast du selbstgebaut? Michael: Ja, genau. Ich wollte eine Markise haben, um bei Regen trocken zu sitzen. Außerdem ist das praktisch, weil ich mit dem überdachten Einstieg trockenen Fußes ins Dachzelt komme. Meine Dachzelt-Markise ist ein Prototyp. Am wichtigsten war mir, dass die Markise leicht aufzubauen ist. Sie besteht aus LKW-Plane und wird direkt am Dachzelt mit einer Kederschiene befestigt. Das ist besonders praktisch, weil ich sie nur seitlich einführen muss und dadurch keine Lücke zwischen Dachzelt und Markise entsteht.   Zusätzlich habe ich eine Gestängekonstruktion entwickelt, die vom Dachzelt weg führt und mit zwei Zeltstangen auf dem Boden einen großen überdachten Raum bildet. Das Gestänge lässt sich ganz einfach zusammenstecken. Für den gesamten Aufbau inklusive Abspannung brauche ich ca. 20 – 25 Minuten. Wie lange hast du für den Bau deiner Dachzelt-Markise gebraucht? Michael: Für die Konstruktion habe ich ungefähr 14 Tage gebraucht, wenn man es in Tagen rechnen würde. Dadurch, dass ich aber nur stundenweise oder an den Wochenende gebaut habe, hat sich das Ganze natürlich etwas mehr hingezogen.  Ich, als Laie, habe meine Idee aber gut umgesetzt bekommen. Hilfreich ist, sich mit den richtigen Leuten zusammenzusetzen, die sich mit dem Thema Camping auskennen bzw. intensiver beschäftigt haben.  Dafür eignet sich übrigens unsere Facebook Gruppe der Dachzeltnomaden perfekt. Auch auf unseren Treffen findet man immer wieder Inspirationen und kompetente Bastler, die einem gerne weiter helfen.  Hast du schon Umbaupläne bzw. Verbesserungswünsche? Michael: Ja, ich habe die Idee, meine Dachzelt-Markise noch weiter zu vergrößern. Am liebsten hätte ich sie noch einen Meter breiter und einen Meter länger, damit man mit 4-5 Personen gemütlich und geschützt im Trockenen sitzen kann. Das ist mir sehr wichtig.   Hast du die Farben vorher abgestimmt? Michael: Nein, das war tatsächlich ein Glücksfall. Das Dachzelt ist schon älter und ein wenig ausgeblichen. Die LKW-Plane hat diese beige Farbe und passt dadurch perfekt zur Farbe des Autos. Michael, wir danken dir für deine Vorstellung und wünschen euch weiterhin viel Spaß auf dem Dachzeltfestival 2019. Du willst noch mehr Inspirationen? Wenn du nicht genug vom Dachzelten bekommen kannst, dann zieh dir mal den unser letztes Setup rein: Die Welt zu Füßen und obendrauf das Dachzelt Jede Woche erscheint ein neues Portrait mit spannenden Dachzelt-Setups hier auf unserem Blog und als Video auf Instagram TV und Youtube! Schaut doch mal wieder vorbei!  Und wenn ihr selbst ein spannendes Dachzelt-Setup habt, dann schreibt uns doch einfach und wir verabreden uns bei einem der nächsten Treffen, Camps oder Festivals! Liebe Grüße vom Dach,eure Set-Up Hunters. Video und Fotos by NeverStopExploringCrew? YouTube? Instagram? Facebook? Blog Foto by Michael Heinrich? Facebook? Instagram Interview by Anna und Tobi? Instagram? Facebook [block id=”31672″ title=”Events”] Über den Autor Letzte ArtikelAbout Birte SeipoldBirte ist erst September 2018 mit dem Thema Dachzelt in Berührung gekommen aber seit dem absolut vom Virus gepackt und wann immer es geht, wird im Dachzelt geschlafen. Seit kurzem schreibt sie für die Dachzeltnomaden Blogartikel.Offroad-Dachzeltanhänger selbstgebaut – 19. November 2019Offroad mal anders: Ein Quad mit Dachzeltanhänger – 11. Oktober 2019Ein Kult-Mercedes mit Dachzelt-Markise – 4. Oktober 2019Die Welt zu Füßen und oben drauf das Dachzelt – 27. September 2019

weiterlesen »

Die Welt zu Füßen und oben drauf das Dachzelt

Ursula und Ingo aus Kiel haben ihren Opel Vivaro mit Dachzelt selber ausgebaut und die Welt gleich mitgenommen. Eine riesengroße Landkarte an der Wand oder an der Decke ist im Vanlife häufiger anzutreffen – aber auf dem Fußboden?  Ursula und Ingo haben es getan: Ihnen liegt die Welt zu Füßen. Hallo Ursula und Ingo. Schön, dass wir euch hier auf dem DACHZELT FESTIVAL 2019 antreffen. Gerne würden wir etwas über euer tolles Setup erfahren. Wie seid ihr zum Dachzelten gekommen? Ursula:  Mein Mann kam eines Tages an und zeigte mir ein Video von einem Dachzelt. Ich war sofort total begeistert und fand die Idee ein Dachzelt zu kaufen einfach cool. Ingo hat damit gerechnet, dass er mich noch überzeugen muss, aber im Gegenteil: Als Kind war ich viel campen und auch heute bin ich immer viel draußen durch meine Pferde. Campender Weise an der frischen Luft unterwegs zu sein, ist einfach absolute Freiheit. Wenn wir im Auto sitzen, beginnt für uns der Urlaub. Man kann loslassen und hat einfach unglaublich viele Möglichkeiten. Den Bus haben wir uns angeschafft, damit wir auch die Möglichkeit haben, uns bei schlechtem Wetter drinnen aufzuhalten. Wir sind keine Wintercamper und eine Standheizung fehlt uns auch. Unser Dachzelt haben wir nun seit 2 Jahren und sind, wann immer wir können, damit unterwegs.  Wie seid ihr auf die Idee mit der Weltkarte als Fußboden gekommen? Ursula: Wir brauchten einen Fußboden für den Van, der als Verankerung für den Schrank dienen sollte. Da mir das aber einfach viel zu langweilig war, habe ich lange überlegt, wie wir den verschönern können und sind letztendlich auf die Idee mit der Weltkarte als Fußbodenbelag gekommen. Gesagt, getan: Wir befragten Youtube, schauten Anleitungen und holten uns Tips, wie man so etwas richtig macht, damit wir auch länger etwas von unserer Welkarte haben.  Wie habt ihr die Idee dann umgesetzt? Ursula: Es war schon sehr aufwändig, die Weltkarte auf den Holzboden zu bringen. Wir haben mit Holzleim gearbeitet und jeder Menge Sprühlack – eine ganze Dose haben wir verbraucht. Dabei ist es wichtig, mit vielen hauchdünnen Schichten zu arbeiten, die immer wieder trocknen müssen. Zu viel Sprühlack weicht die Farben der Weltkarte ein. Die Tinte käme hoch und die ganze Arbeit wäre umsonst gewesen. Nach jedem Trocknen wurde geschmirgelt und danach kam die nächste Schicht Sprühlack. So ging das immer weiter, bis genügend Schichten aufgetragen waren und die Dose Sprühlack leer war. Nun musste das Ganze noch versiegelt werden. Ich wollte zuerst Bootslack nehmen, davon wurde mir abgeraten. Bootslack hat einen sehr intensiven Geruch und ist für Innenräume ungeeignet. Zumal ist er sehr teuer im Verhältnis zu anderen Lacken. Wir bekamen einen Tipp es doch mal mit Treppenlack auszuprobieren. Wir haben auch dazu gelernt, dass der Sprühlack und der Treppenlack dieselben Komponenten haben mussten, sonst wäre die Weltkarte milchig geworden und hätte sogar Blasen geworfen. Den Treppenlack haben wir dann letztendlich auch benutzt. Übrigens: Die Holzplatte, auf der die Weltkarte ist, war auch eigentlich mal eine helle Holzplatte. Durch das viele Bearbeiten ist sie nun dunkel geworden. Wie lange habt ihr für eure Fußboden-Weltkarte gebraucht? Ursula: Wir haben für die Karte 3 Tage gebraucht. Das hört sich vielleicht jetzt nicht viel an, aber es war eine Menge Arbeit und ein sehr hoher Aufwand. Wer gerade Zeit hatte, hat sich um die nächste Schicht gekümmert. Das hat viel Geldulg gefordert. Insbesondere ich bin total ungeduldig und konnte es kaum erwarten. Jetzt bin ich total stolz. Die Arbeit hat sich gelohnt. Was habt ihr noch an eurem Opel Vivaro Bus gebastelt? Ursula: Wir haben hier noch einen halb selbstgebauten Schrank. Die eine Hälfte kommt aus einen großen schwedischen Möbelhaus und die andere haben wir wirklich selber gebaut. Es war uns wichtig, dass er ein geringes Gewicht hat und dementsprechend haben wir auf den Korpus lediglich eine einfache OSB-Platte gelegt, dort die Ecken abgerundet und sie auch lackiert. Natürlich darf auch die Lichterkette nicht fehlen und die Wärmedämmung mit dickem Armaflex. Dadurch haben wir einerseits eine schöne Raumaufteilung und durch die Dämmung ein wirklich gutes Klima im Bus geschaffen. Was sind eure Pläne und Ziele mit eurem Reisemobil? Ursula: Unser großes Ziel ist es, nach Marokko zu fahren und dort vielleicht auch zu überwintern. Einmal an der Küste entlang, die soll einfach traumhaft schön sein und das Wetter auch. Der Zeitpunkt für dieses Ziel steht aber noch nicht fest. Es gibt so viele schöne Ziele und wir sind absolut offen und flexibel, wo es hingeht. Eines steht dieses Jahr allerdings schon fest: Das Freiheitsmobiletreffen. Dort treffen wir auch zwei lieb gewonnene Menschen von unserer letzten Tour. Ursula und Ingo, wir danken euch für eure Vorstellung und wünschen euch weiterhin viel Spaß auf dem Dachzeltfestival 2019. Du willst noch mehr Inspirationen? Wenn du nicht genug vom Dachzelten bekommen kannst, dann zieh dir mal den unser letztes Setup rein: Black Monster – US Van mit Dachzelt Jede Woche erscheint ein neues Portrait mit spannenden Dachzelt-Setups hier auf unserem Blog und als Video auf Instagram TV und Youtube! Schaut doch mal wieder vorbei!  Und wenn ihr selbst ein spannendes Dachzelt-Setup habt, dann schreibt uns doch einfach und wir verabreden uns bei einem der nächsten Treffen, Camps oder Festivals! Liebe Grüße vom Dach,eure Set-Up Hunters. Video und Fotos by NeverStopExploringCrew? YouTube? Instagram? Facebook? Blog Foto by Michael Heinrich? Facebook? Instagram Interview by Anna und Tobi? Instagram? Facebook [block id=”31672″ title=”Events”] Über den Autor Letzte ArtikelAbout Birte SeipoldBirte ist erst September 2018 mit dem Thema Dachzelt in Berührung gekommen aber seit dem absolut vom Virus gepackt und wann immer es geht, wird im Dachzelt geschlafen. Seit kurzem schreibt sie für die Dachzeltnomaden Blogartikel.Offroad-Dachzeltanhänger selbstgebaut – 19. November 2019Offroad mal anders: Ein Quad mit Dachzeltanhänger – 11. Oktober 2019Ein Kult-Mercedes mit Dachzelt-Markise – 4. Oktober 2019Die Welt zu Füßen und oben drauf das Dachzelt – 27. September 2019

weiterlesen »

Black Monster – US Van mit Dachzelt

Pia und Steve nennen ihren Van liebevoll das riesengroße schwarze Monster mit dem Dachzelt. Der amerikanische Wagen ist ein 1989er Ford Econoline, ein Auto, wie das vom A-Team. Hallo Pia und Steve. Schön, dass wir euch hier auf dem DACHZELT FESTIVAL antreffen. Gerne würden wir etwas über euer tolles Setup erfahren. Wieso habt ihr euch für die Kombination Dachzelt und US Van entschieden? Pia:  Für uns ist diese Kombination einfach die perfekte Lösung für unsere Reisen. Wir haben uns eine 2-Raumwohnung geschaffen. Durch die große Flügeltür an der Seite haben wir einen schönen Einstieg in unseren Wohnraum und unser Bett ist auf dem Dach. Notfalls, wenn das Wetter einfach auch überhaupt nicht mitspielt, können wir auch im Van schlafen. Möchtet ihr uns euren Van mal vorstellen? Pia: Klar! Der Vorbesitzer hat schon ein paar campingtaugliche Umbauten an dem Van vorgenommen, nachdem er ihn aus den USA importiert hat. Den Fußboden hat der Vorbesitzer schon eingebaut, ebenso die kleine Küchenzeile mit Unterschrank.  Die Küchenzeile hat eine kleine Spüle und einen kleinen Wasserhahn. In dem Schrank haben wir Vorräte und Spülutensilien. Die Kühlbox, die ihr links neben dem kleinen Küchenschrank seht, hatten wir schon und passte einfach perfekt dort hin. Wir haben auch einen Anschluss für Strom und hier drinnen dann gleich 3 Steckdosen neben der Küchenzeile.  Unseren Tisch vor der Rücksitzbank kann man nach vorne umklappen und ist daher sehr platzsparend.   Die Rücksitzbank kann man umklappen und daraus ein Bett bauen, falls wir oben im Dachzelt nicht schlafen können oder wollen. Die beiden Sitze, Fahrer- als auch Beifahrersitz, sind drehbar. Habt ihr den Hocker zwischen den beiden Vordersitzen gesehen? Auf den ersten Blick nicht zu erkennen, aber das ist eine Campingtoilette.  Hier im hinteren Bereich des Vans fehlen auch noch die Vorhänge, um ein bisschen Wohnzimmerfeeling zu schaffen. Aber mal sehen, wann wir das schaffen. Die Stangen dazu liegen hier schon im Van. Wie lange habt ihr für den Umbau gebraucht? Pia:  Viele Umbauten wurden schon vom Vorbesitzer vorgenommen. Er hat den Van campingtauglich gemacht. Wir haben uns hauptsächlich um die Details gekümmert, die wir angepasst haben, damit der Van zu uns passt. Hier in der Seitentür zum Beispiel ist ein Regal, dort steht jetzt noch der Hundenapf. Das Regal soll noch eine Tür bekommen, damit wir dort auch noch Vorräte unterbringen können. Wo geht denn eure nächste Reise hin? Pia: Wir müssen jetzt noch eine Woche arbeiten und dann geht es nach Venedig, Griechenland und weiter an den Küsten von Albanien und Kroatien. Pia und Steve, wir danken euch für eure Vorstellung und wünschen weiterhin viel Spaß auf dem Dachzeltfestival 2019. Wenn du noch Fragen zu diesem Setup hast, dann findest du Pia & Steve hier auf Instagram und Facebook. Du willst noch mehr Inspirationen? Wenn du nicht genug vom Dachzelten bekommen kannst, dann zieh dir mal den unser letztes Setup rein: Elektrifiziertes Dachzelt – Alles Strom oder was? Jeden Mittwoch erscheint ein neues Portrait mit spannenden Dachzelt-Setups hier auf unserem Blog und als Video auf Instagram TV und Youtube! Schaut doch mal wieder vorbei!  Und wenn ihr selbst ein spannendes Dachzelt-Setup habt, dann schreibt uns doch einfach und wir verabreden uns bei einem der nächsten Treffen, Camps oder Festivals! Liebe Grüße vom Dach, eure Set-Up Hunters. Video und Fotos by NeverStopExploringCrew ? YouTube ? Instagram ? Facebook ? Blog Fotos by Felix Meyer ? Facebook Interview by Anna und Tobi ? Instagram ? Facebook [block id=”31672″ title=”Events”] Über den Autor Letzte ArtikelAbout Birte SeipoldBirte ist erst September 2018 mit dem Thema Dachzelt in Berührung gekommen aber seit dem absolut vom Virus gepackt und wann immer es geht, wird im Dachzelt geschlafen. Seit kurzem schreibt sie für die Dachzeltnomaden Blogartikel.Offroad-Dachzeltanhänger selbstgebaut – 19. November 2019Offroad mal anders: Ein Quad mit Dachzeltanhänger – 11. Oktober 2019Ein Kult-Mercedes mit Dachzelt-Markise – 4. Oktober 2019Die Welt zu Füßen und oben drauf das Dachzelt – 27. September 2019

weiterlesen »

Elektrifiziertes Dachzelt – Alles Strom oder was?

Frank ist mit seinem Elektroauto und dem Dachzelt nicht nur privat sondern seit mehr als 3 Jahren als auch geschäftlich als Unternehmensbeater im Elektroauto unterwegs. Pro Jahr reißt er 50.000 km ab. Für ihn ist sein E-Auto-Dachzelt-Reisemobil eine wunderbare Reisemöglichkeit: Auf jedem Campingplatz kann er auftanken und Dank des großen 64 kwh Akkus ist zum kühlen, kochen und heizen immer genug Energie da.  Hallo Frank. Schön, dass wir dich hier antreffen. Gerne würden wir etwas über deine tolle Kombination aus Elektroauto und Dachzelt erfahren. Frank, wie bist du zum Dachzelt gekommen? Frank: Ich bin privat und geschäftlich viel mit dem Auto unterwegs, da wollte ich einfach unabhängiger sein und vor allem mobil. Da habe ich angefangen, mich über Dachzelte zu informieren und über die verschiedenen Varianten von Dachzelten. Ich habe mich schlussendlich für ein Hartschalendachzelt entschieden, weil es für mich vom Auf- und Abbau einfach bequemer ist, wenn ich alleine unterwegs bin. Möchtest du uns dein Auto mal vorstellen? Frank: Natürlich! Schaut mal hier vorne. Hier an der Front hat der Hyundai Kona eine Klappe, hinter dieser Klappe befinden sich die Anschlüsse zum Aufladen der Batterie. Man nennt das auch Nasenlader, da die Klappe sich vorne befindet und nicht wie bei anderen Elektrofahrzeugen seitlich am Auto.  Diese Art des Ladens ist sehr praktisch, da man direkt vor die Ladesäulen fahren kann. Dort hinter der Klappe sind zwei Anschlüsse, der eine ist für Wechselstrom und der andere für CCS.  CCS steht für Combined Charging System. Durch zwei zusätzliche Kontakte zur Gleichstrom-Ladung können Spannungen von über 500 Volt und Ladeströmen über 100 Ampere erreicht werden.  Damit erreichen die meisten CCS-Ladesäulen Ladeleistungen von 50 Kilowatt. Damit kann ich innerhalb einer halben Stunde die Batterie von 20 % auf 75 % laden. Das reicht dann auch wieder für ungefähr 200 km. Der Motorraum ist voll mit Ladetechnik und Elektrik. Der Innenraum bietet dafür sehr viel Raum, ist modern gestaltet und hat wenig Schalter. Das Navigationsgerät ist ein schwebendes Navi und ist nur durch Touch zu bedienen. Hast du eine Standheizung? Frank: Ja, habe ich. Ich nutze die Standheizung des Autos. Euch ist bestimmt der Schlauch für die Luftzufuhr aufgefallen. Auf der Fahrerseite an der Lüftungsdüse habe ich provisorisch einen Aufsatz gebastelt, an den ich einen Schlauch ansetzen kann.  Ich kann dann die Lüftungsanlage des Kona so einstellen, dass nur diese eine Düse mit Luft angesteuert wird. In Kombination mit dem Aufsatz auf der Düse und dem Schlauch, der ins Dachzelt gelegt wird, habe ich eine Dachzeltheizung ohne Dieselverbrauch, ohne Abgase und absolut lautlos. Und dein Equipment zum Reisen hast du dann im Kofferraum? Frank: Genau, im Kofferraum habe ich meine Equipment. Dafür habe ich mir so ganz einfache Schubladencontainer aus dem Baumarkt besorgt, damit alles auch seine Ordnung hat und nicht so einfach im Auto liegt.  In der Mitte zwischen den beiden Stauchfächerboxen sieht man jede Menge Kabel. Die Kabel sind für alle Möglichkeiten den Kona aufzuladen. Man kann ihn nämlich auch über eine ganz normale Schukosteckdose laden. Dafür gibt es extra einen Adapter. Wenn er so richtig leer ist, dann braucht der schon seine 20-30 Stunden an einer gewöhnlichen Haushaltssteckdose. Du hast einen Vortag über Elektromobilität auf dem Dachzeltfestival gehalten, oder? Frank: Genau richtig, das Thema Elektromobilität wird immer größer und auch das Interesse daran wird mehr. Das möchte ich den Leuten gerne näher bringen und erklären, wie das System funktioniert. Das Thema ist einfach so umfassend und da kann man gut etwas darüber vortragen. Wo gehen deine nächsten Reisen hin? Hier beim DACHZELT FESTIVAL habe ich das erste mal den Brombachsee kennengelernt.  Wenn du da unten am Wasser stehst, könnte man meinen, man  ist in Canada. Da stellt man wieder fest wie schön Deutschland eigentlich ist. Ich würde sagen, ich erkunde erstmal einige schöne Ecken in Deutschland. Außderdem stehen noch einige Treffen auf dem Plan. Ich hab schon viele Anfragen von Menschen bekommen, die wissen wollen, wie man Elektroautos mit dem Dachzelt kombinieren kann, weil sie nicht die Möglichkeit haben, das Auto mit einer Anhängerkupplung auszustatten.   Frank, wir danken dir für deine Vorstellung und wünschen weiterhin viel Spaß auf dem Dachzeltfestival 2019. Wenn ihr mehr über Dachzelten und Elektroautos wissen möchte, dann schaut doch mal auf seinem Franks YouTube Kanal vorbei. ? Prof. E auf YouTube Ihr wollt noch mehr Inspirationen? Wenn du nicht genug vom Dachzelten bekommen kannst, dann zieh dir mal den unser letztes Setup rein: Wolfs-Rudel mit dem Overlander on Tour Jeden Mittwoch erscheint ein neues Portrait mit spannenden Dachzelt-Setups hier auf unserem Blog und als Video auf Instagram TV und Youtube! Schaut doch mal wieder vorbei!  Und wenn ihr selbst ein spannendes Dachzelt-Setup habt, dann schreibt uns doch einfach und wir verabreden uns bei einem der nächsten Treffen, Camps oder Festivals! Liebe Grüße vom Dach,eure Set-Up Hunters. Video und Fotos by NeverStopExploringCrew? YouTube? Instagram? Facebook? Blog Fotos by Felix Meyer ? Facebook Interview by Anna und Tobi? Instagram? Facebook [block id=”31672″ title=”Events”] Über den Autor Letzte ArtikelAbout Birte SeipoldBirte ist erst September 2018 mit dem Thema Dachzelt in Berührung gekommen aber seit dem absolut vom Virus gepackt und wann immer es geht, wird im Dachzelt geschlafen. Seit kurzem schreibt sie für die Dachzeltnomaden Blogartikel.Offroad-Dachzeltanhänger selbstgebaut – 19. November 2019Offroad mal anders: Ein Quad mit Dachzeltanhänger – 11. Oktober 2019Ein Kult-Mercedes mit Dachzelt-Markise – 4. Oktober 2019Die Welt zu Füßen und oben drauf das Dachzelt – 27. September 2019

weiterlesen »

WOLFS-Rudel mit dem Overlander on Tour

Die Leidenschaft für Offroadfahrzeuge und die Wildnis ist Markus und Marianne aus der Schweiz sofort anzusehen, wenn man sich ihren Toyota Hilux ansieht. Die beiden sind absolute Fans von außergewöhnlichen Abenteuerreisen und dafür haben sie sich den perfekten Begleiter geschaffen. Hallo Markus. Schön, dass wir dich hier antreffen. Gerne würden wir etwas über deinen tollen Toyota Hilux mit der ExKAB1 erfahren. Markus, wie seid ihr zu eurer Idee gekommen eine Kabine statt eines Dachzeltes auf den Toyota zu setzen? Markus: Wir hatten vor der Kabine ein Hardtop mit einem Hartschalendachzelt. Nach unserer Reise zum Nordkapp im letzten Jahr haben wir uns vorgenommen, weiterhin Skandinavien zu entdecken und zu bereisen. Dafür wollten wir aber nicht mehr so wetterabhängig sein. Schweren Herzens haben wir dann unser Dachzelt und das Hardtop verkauft und dafür eine gebrauchte EXKAB 1 gekauft. Die Kabine hatte eine Heizung, eine Toilette und Solar als wir sie abgeholt haben. Damit sie absolut unseren Wünschen und Vorstellungen entspricht, haben wir in den letzten zwei Monaten noch einiges angepasst.  Willst du uns deine Kabine mal vorstellen? Markus: Ja klar! Also erstmal von außen: die Kabine sieht gewaltig aus, ist aber nicht breiter und nicht länger als das Auto. Das macht sie so perfekt, auch für anspruchsvolle Touren. Auch das Gesamtgewicht von 3,2 Tonnen halten wir ein. Somit musste auch keine Auflastung erfolgen. Dann kommen wir mal zum Innenraum. Hier haben wir 2 Sitzplätze und einen kleinen Tisch, was absolut ausreichend für uns beide ist. Unser Bett oben hat einen Lattenrost in der Größe von 1,6 x 2 Meter. Hier rechts haben wir unsere Küchenzeile. Da uns die alte nicht gefiel und für uns nicht zweckdienlich war, haben wir uns selbst eine kleine Küche entworfen und dann auch gebaut. Wichtig war uns, dass möglichst wenig Gas im Auto ist. Deshalb arbeiten wir mit einem einfachen 2-Flammenkocher, welcher mit Gaskartuschen betrieben wird. Außerdem haben wir fließend Wasser installiert, welches durch eine Pumpe mit einem angeschlossenen 20 Liter Kanister funktioniert. Wir haben außerdem Auszüge als Schubladen, die während der Fahrt mit kleinen Verschlüssen gesichert werden. Darunter auf der rechten Seite ist die gesamte Elektrik verbaut. Außen am Auto habt ihr auch einiges verändert oder? Markus: Ja, von außen haben wir an dem Hilux auch einiges verändert, dennoch eignet er sich wunderbar als Alltagsauto und das war uns sehr wichtig. Was habt ihr denn verändert? Markus: Wir haben den Hilux höhergelegt und auch andere Felgen und Reifen aufgezogen. Vorne haben wir zusätzliche Scheinwerfer angebracht und auch eine Seilwinde haben wir montiert. Damit können wir uns immer selber befreien, falls wir mal steckenbleiben. Außerdem hat er einen neuen, stabilen Unterbodenschutz bekommen. Den genauen Verlauf, wie wir den Hilux verändert haben, könnt ihr auf dem Blog verfolgen und nachlesen. Wo geht eure nächste Reise hin? Markus: Für uns geht es im Juni wieder für zwei Wochen nach Skandinavien.  Wenn ihr euch für die Abenteuer von Markus und Marianne interessiert, dann schaut doch mal auf ihren Blog oder besucht die beiden auf ihren Social Media Kanälen.  Markus, wir danken Dir und Marianne und wünschen euch noch viel Freude mit dem Hilux und der Kabine und weiterhin viel Spaß auf dem Dachzeltfestival 2019. ? YouTube ? Instagram ? Facebook ? Blog Ihr wollt noch mehr Inspirationen? Wenn du nicht genug vom Dachzelten bekommen kannst, dann zieh dir mal den unser letztes Setup rein: Dachzelt-TRIPLE-Kitchen Jeden Mittwoch erscheint ein neues Portrait mit spannenden Dachzelt-Setups hier auf unserem Blog und als Video auf Instagram TV und Youtube! Schaut doch mal wieder vorbei!  Und wenn ihr selbst ein spannendes Dachzelt-Setup habt, dann schreibt uns doch einfach und wir verabreden uns bei einem der nächsten Treffen, Camps oder Festivals! Liebe Grüße vom Dach, eure Set-Up Hunters. Video und Fotos by NeverStopExploringCrew ? YouTube ? Instagram ? Facebook ? Blog Foto by Michael Heinrich ? Facebook ? Instagram Interview by Anna und Tobi ? Instagram ? Facebook [block id=”31672″ title=”Events”] Über den Autor Letzte ArtikelAbout Birte SeipoldBirte ist erst September 2018 mit dem Thema Dachzelt in Berührung gekommen aber seit dem absolut vom Virus gepackt und wann immer es geht, wird im Dachzelt geschlafen. Seit kurzem schreibt sie für die Dachzeltnomaden Blogartikel.Offroad-Dachzeltanhänger selbstgebaut – 19. November 2019Offroad mal anders: Ein Quad mit Dachzeltanhänger – 11. Oktober 2019Ein Kult-Mercedes mit Dachzelt-Markise – 4. Oktober 2019Die Welt zu Füßen und oben drauf das Dachzelt – 27. September 2019

weiterlesen »

Dachzelt-TRIPLE-Kitchen

Dachzelt-TRIPLE-Kitchen Im Dachzelt-Mobil ständig Kisten zu rücken und von A nach B zu schleppen, macht auf Dauer keinen Spaß. Und das alles, nur um zu kochen oder sich einzukleiden. Besonders mit Familie versinkt man da schnell im Chaos. Irgendwann hatte Christian genug davon und baut sich eine Küchenkiste baute die es in sich hat: Die Dachzelt-Triple-Kitchen. Vom Rucksack-Reisenden zum Dachzeltnomaden. Christian war bei seinen Reisen immer die Freiheit sehr wichtig. Pauschalurlaub ist nichts für den zweifachen Familienvater. Er will immer selbst bestimmen, wohin es geht. Auf seinen ersten Reisen mit seiner Familie und dem Dachzelt, wurde allen schnell klar, dass jetziges Kistenkonzept nicht das Richtige für ihre Ausflüge ist. „Ständig suchst du was; ständig bist du am umräumen von vorne nach hinten und umgekehrt. Das gefiel uns gar nicht, so kam mir die Idee der Dachzelt-Triple-Kitchen, um eine bessere Ordnung zu haben“ berichtet uns Christian. Christian, wie bist du zum Dachzelt gekommen? Christian: Ich war früher immer mit dem Rucksack unterwegs. Ich brauch einfach meine Freiheit im Urlaub. Seitdem die Familie da ist, haben wir uns ein Dachzelt geholt. Da ist der Platz für uns alle gegeben. Hier können wir als junge Familie in neue Abenteuer starten. Wie bist du auf die Idee gekommen ein Dachzelt-Triple-Kitchen zu bauen? Christian: Wir hatten vorher alles in kleine Kisten geräumt. Ständig warst du was am suchen oder hast die Kiste nach vorne geräumt; dann wieder nach hinten. Das war irgendwie tagesfüllend. So kam uns der Gedanke nach einem System, was wir nicht immer ausräumen müssen, sondern wo wir schnellstens dran kommen. Das war die Geburtsstunde unseres Dachzelt-Triple-Kitchen.  Es gibt natürlich schon etliche auf dem Markt und wir haben auch nichts neu erfunden. Aber wir haben es für uns perfektioniert, sozusagen aus allem das Beste verwendet. Christian willst du uns mal dein Dachzelt-TRIPLE-Kitchen vorstellen? Christian: Gerne. Die Grundausstattung einer großen Küche haben wir in einer kompakten Version nachgebaut. Gasherd, Waschbecken, Vorratsschrank, Kühlschrank, Besteckkasten und Geschirrschrank. Das besondere an unserer Küche ist, dass wir sie dreimal ausziehen können. Daher der Name Dachzelt-Triple-Kitchen. Würdest du noch was zu verbessern an deiner Dachzelt-Triple-Kitchen? Christian: Eigentlich nur ein paar Kleinigkeiten, die sich bei der Benutzung herausgestellt haben. Zum Beispiel mit dem Abwasserschlauch, der tropft leider immer etwas, wenn ich diesen wieder entferne. Da muss ich mir noch was überlegen. Aber wie das bei solchen Projekten immer ist, man kann immer was verbessern. Aber wir sind erstmal so zufrieden. Christian, wo gehen deine nächsten Reisen hin? Christian: Wir planen gerade unseren Roadtrip für unsere Lappland-Ostsee Umrundung. Im Groben wollen wir neun Länder bereisen. Die erste Etappe soll die norwegische Küste bis zu den Lofoten sein, von da aus wollen wir dann über Schweden nach Finnland, Estland, Lettland, Litauen und Polen. Gerne senden wir euch ein paar Bilder von unserer Dachzelt-Triple-Kitchen Tour.  Hier ein paar exklusive Bilder für euch: Christian wir danken dir für das Interview, wünschen dir auf deiner Reise noch viel Spaß und freuen uns auf eure Fotos.  Aber erstmal weiterhin viel Spaß auf dem Dachzeltfestival 2019.  Wenn ihr euch für die Abenteuer von Christian interessiert, dann schaut doch mal auf seinem Blog vorbei oder folgt ihm auf Social Media!  ? Blog? Facebook? Instagram Ihr wollt noch mehr Inspirationen? Wenn du nicht genug vom Dachzelten bekommen kannst, dann zieh dir mal den unser letztes Setup rein: Minnie Maus Dachzelt-Bus Jeden Mittwoch erscheint ein neues Portrait mit spannenden Dachzelt-Setups hier auf unserem Blog und als Video auf Instagram TV und Youtube! Schaut doch mal wieder vorbei!  Und wenn ihr selbst ein spannendes Dachzelt-Setup habt, dann schreibt uns doch einfach und wir verabreden uns bei einem der nächsten Treffen, Camps oder Festivals! Liebe Grüße vom Dach,eure Set-Up Hunters. Video und Fotos by NeverStopExploringCrew? YouTube? Instagram? Facebook? Blog Foto by Michael Heinrich? Facebook? Instagram Interview by Anna und Tobi? Instagram? Facebook Hast du schon wieder Lust auf ein Treffen? Komm zum DACHZELT CAMP SPECIAAL! Im Oktober findet das erste internationale DACHZELT CAMP in Holland statt! Platz für 500 Dachzeltnomaden, gemeinsames Campen, Wassersport, grillen & chillen. Das besondere: Wir veranstalten das erste Dachzeltnomaden Clean-Up! Hast du Lust dabei zu sein? Dann sichere dir jetzt dein Ticket! Komm auf ein DACHZELT MEETUP! Wir sind gerade dabei kleine regionale DACHZELT MEETUPS ins Leben zu rufen. Hast du Lust dabei zu sein oder zusammen mit uns ein DACHZELT MEETUP in deiner Region zu organisieren? Melde dich bei uns! Komm zum DACHZELT FESTIVAL 2020! Das größte DACHZELT EVENT des Jahres! Tausende Dachzeltnomaden, die aus ganz Europa zusammenkommen, um gemeinsam zu campen, sich austauschen und am Lagerfeuer sitzen? Vorträge, Workshops, Kinderprogramm, Offroad viele viele wunderbare Menschen und ein Meer von Dachzelten erwarten dich! Komm zum DACHZELT FESTIVAL 2020! Bei allen unseren Events gilt: Jeder ist willkommen: Ob oben ohne oder mit! Dachzeltnomade ist man dann, wenn man sich so fühlt! Komm vorbei! Wir freuen uns auf dich! Über den Autor Letzte ArtikelAbout Tobi SeibelTobias unterstützt die Dachzeltnomaden seit Mitte 2018 im Bereich Systempflege. Hauptsächlich kümmert er sich um die Stellplatzkarte und um weitere technische DZN Projekte, die noch in der Zukunft liegen. Beruflich ist er allerdings mehr mit der Bahn unterwegs und zwar als Projektleiter spezieller Bauprojekte. Tobias, seine Frau und die zwei Hunde können es kaum erwarten sich ab 2019 auch offiziell Dachzeltnomaden nennen zu dürfen und freuen sich auf die neuen Abenteuer!Dachzelt-TRIPLE-Kitchen – 28. August 2019Minnie Maus Dachzelt-Bus – 21. August 2019Polycarbonat-Dachzelt, einfach selbst gebaut – 14. August 2019Tatütata die Dachzelt-Feuerwehr ist da – 7. August 2019

weiterlesen »

Minnie Maus Dachzelt-Bus

Wenn Andrea ihren Bus öffnet, wird selbst der Pink-Panther blass. In liebevoller Arbeit hat sie ihr rollendes Zuhause komplett in rosarot und pink getaucht. Der Minnie-Maus Dachzelt Bus – ein kuscheliger Rückzugsort mit Mädchenromantik zum Wohlfühlen. Hallo Andrea! Danke, dass du uns deinen tollen Minnie Maus Dachzelt-Bus vorstellst. Wie bist du überhaupt zum Dachzelten gekommen? Andrea: Wir waren früher immer mit dem Bus unterwegs, aber als mein Sohn älter wurde, wurde es einfach zu eng im Bus. Da suchten wir nach einer Alternative. Ein Hubdach wäre schon toll, aber für den alten Bus einfach zu teuer. So habe ich im Internet nach Alternativen gesucht. Hier bin ich auf das Dachzelt gekommen. Von außen sieht der Bus sehr unscheinbar aus; schwarzer Bus, graues Dachzelt. Erst wenn Andrea ihre Tür öffnet, zeigt sich der ganze Minnie Maus Dachzelt-Bus in rosarot und pink. Jede Ecke wurde hübsch und liebevoll dekoriert, so wurde der Mädchentraum realisiert. Warum macht dir das Dachzelten soviel Spaß? Andrea: Ich kann mich frei bewegen. Ich habe mein kleines Minnie Maus Dachzelt-Zuhause dabei, kann gleichzeitig Nomade sein und überall kurz stehen. Aber auch ein Urlaub ist mit unserem Bus kein Problem. Das macht das Dachzelt-Reisen einfach so wunderschön; mal mitten in der Natur oder mal auf einem Campingplatz. Ihren Minnie Maus Dachzelt-Bus Umbau hat Andrea größtenteils selber vorgenommen. Als erstes hat Andrea den Gang zum TÜV gemacht. Sie wollte ihren Bus zum Wohnmobil ummelden und hat sich dort alle Informationen eingeholt, die für einen Umbau nötig sind. Statt Dinge wegzuwerfen, die sie in ihrem Zuhause nicht mehr brauchte, hat sich Andrea für den Umbau des Busses durch Upcycling entschieden. Viele Dinge wie Schränke, Ablageflächen und Hocker wurden wiederverwertet und aufbereitet. Damit finden sie in ihrem Bus einen sinnvollen Einsatz und werden weiterbenutzt. Fast alles was mit Stoff zu tun hat, hat Andrea selbst entworfen, genäht und gestaltet. Ihr Minnie Maus Dachzelt-Bus ist praktisch eingerichtet und bietet trotzdem die pure Mädchenromantik im Urlaub. Andrea, wo gehen deine nächsten Reisen mit deinem Minnie Maus Dachzelt hin? Andrea: Es wird England und Wales werden. Aber unser Fokus liegt sehr auf die Region Wales. Vielleicht noch ein bisschen Südengland, aber auch London ist angedacht. Südengland war ich schon mal, deshalb will ich jetzt ein bisschen weiter in die andere Richtung. Freue mich schon riesig auf das neue Abenteuer. Ihr wollt noch mehr Inspirationen? Wenn du nicht genug vom Dachzelten bekommen kannst, dann zieh dir mal den unser letztes Setup rein: Polycarbonat-Dachzelt, einfach selbst gebaut Jeden Mittwoch erscheint ein neues Portrait mit spannenden Dachzelt-Setups hier auf unserem Blog und als Video auf Instagram TV und Youtube! Schaut doch mal wieder vorbei!  Und wenn ihr selbst ein spannendes Dachzelt-Setup habt, dann schreibt uns doch einfach und wir verabreden uns bei einem der nächsten Treffen, Camps oder Festivals! Liebe Grüße vom Dach, eure Set-Up Hunters. Video und Fotos by NeverStopExploringCrew ? YouTube ? Instagram ? Facebook ? Blog Foto by Michael Heinrich ? Facebook ? Instagram Interview by Anna und Tobi ? Instagram ? Facebook Hast du schon wieder Lust auf ein Treffen? Komm zum DACHZELT CAMP SPECIAAL! Im Oktober findet das erste internationale DACHZELT CAMP in Holland statt! Platz für 500 Dachzeltnomaden, gemeinsames Campen, Wassersport, grillen & chillen. Das besondere: Wir veranstalten das erste Dachzeltnomaden Clean-Up! Hast du Lust dabei zu sein? Dann sichere dir jetzt dein Ticket! Komm auf ein DACHZELT MEETUP! Wir sind gerade dabei kleine regionale DACHZELT MEETUPS ins Leben zu rufen. Hast du Lust dabei zu sein oder zusammen mit uns ein DACHZELT MEETUP in deiner Region zu organisieren? Melde dich bei uns! Komm zum DACHZELT FESTIVAL 2020! Das größte DACHZELT EVENT des Jahres! Tausende Dachzeltnomaden, die aus ganz Europa zusammenkommen, um gemeinsam zu campen, sich austauschen und am Lagerfeuer sitzen? Vorträge, Workshops, Kinderprogramm, Offroad viele viele wunderbare Menschen und ein Meer von Dachzelten erwarten dich! Komm zum DACHZELT FESTIVAL 2020! Bei allen unseren Events gilt: Jeder ist willkommen: Ob oben ohne oder mit! Dachzeltnomade ist man dann, wenn man sich so fühlt! Komm vorbei! Wir freuen uns auf dich! Über den Autor Letzte ArtikelAbout Tobi SeibelTobias unterstützt die Dachzeltnomaden seit Mitte 2018 im Bereich Systempflege. Hauptsächlich kümmert er sich um die Stellplatzkarte und um weitere technische DZN Projekte, die noch in der Zukunft liegen. Beruflich ist er allerdings mehr mit der Bahn unterwegs und zwar als Projektleiter spezieller Bauprojekte. Tobias, seine Frau und die zwei Hunde können es kaum erwarten sich ab 2019 auch offiziell Dachzeltnomaden nennen zu dürfen und freuen sich auf die neuen Abenteuer!Dachzelt-TRIPLE-Kitchen – 28. August 2019Minnie Maus Dachzelt-Bus – 21. August 2019Polycarbonat-Dachzelt, einfach selbst gebaut – 14. August 2019Tatütata die Dachzelt-Feuerwehr ist da – 7. August 2019

weiterlesen »

Hast du Lust auf ein DACHZELT EVENT?

Jedes Jahr veranstalten wir viele kleine und große Treffen mit Dachzeltnomaden. Ob ganz klein auf unseren DACHZELT MEETUPS oder riesengroß auf dem DACHZELT FESTIVAL – da ist für jeden was dabei!

Für 2022 haben wir schon ein paar Events in Planung. Wie, was, wann, wo? Im Mai gehts schon los! Hier findest du alle Infos!

Mit den DACHZELT NEWS verpasst du keine Infos mehr rund um Dachzelte, die Dachzeltnomaden und natürlich DACHZELTNOMADEN EVENTS. 

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner