Tonis “kleiner” Dachzelt RAM | Dodge RAM 1500 mit Prime Tech Wasteland

Sharing is caring! Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!

Finde deinen Dachzelt Händler!

Du kaufst die Katze nicht gerne im Sack? Du möchtest dein zukünftiges Dachzelt vor dem Kauf einmal anfassen und probeliegen? Du suchst einen Dachzelt Händler in deiner Nähe?

Dann schau dich doch einmal auf unseren neuen Händler-Seite um! Dort findest du eine stetig wachsende Übersicht von Dachzelt Händlern auch in deiner Nähe!

Einen 6m langen Pickup als kleines Setup vorzustellen das schafft nur Toni. Denn der ist am Wochenende gern mit seinem Pickup und Dachzelt an Seen irgendwo in der Natur unterwegs.

Warum er vom kleinen Setup spricht und was es dabei mit auf sich hat erklärt er euch in diesem Video.

Sein Dodge RAM 1500 verfügt über eine aufstellbare Ladeflächenabdeckung auf der sein Dachzelt, ein Prime Tech Wasteland, montiert ist. Hinter dem Dachzelt hat Toni noch zwei riesige Toolboxen aus Aluminium verbaut, in denen er Werkzeug, Stromkabel und sonstiges Camping Equipment während der Fahrt lagern kann. 

Damit Toni es sich nachts im Dachzelt so richtig gemütlich machen kann, gibt’s neben Lichterketten auch eine auf 12 Volt umgebaute Heizdecke, die er im Fahrerbereich an den Strom stecken kann. Dazu gibt’s beim RAM eine ganz praktische Option, um das Kabel zu verlegen. Wie das geht zeigt er dir in diesem Video.

Im Fahrerbereich hat Toni sich für regnerische Tage ein DVD- taugliches Radio eingebaut, damit hier mal alleine oder zu zwei der ein oder andere Film geschaut werden kann.

Hinter den Fahrersitzen befindet sich Tonis geräumige Kühlbox. Das besondere daran: diese kann während der Fahrt parallel mit 12 und 230 Volt betrieben werden und sobald Landstrom angeschlossen wird, schaltet die Kühlbox selber darauf um.

Auf der Ladefläche seines Dodge Ram befindet sich Tonis Küche. Hier wird mit geräumigen Klappkisten alles rund ums leckere Kochen in der Natur transportiert. Gekocht wird dabei auf einem Gaskocher.

Wenn Toni fertig gekocht hat, kann er es sich auf seinen bequemen Campingstühlen gemütlich machen und am passendem Tisch lecker speisen.

Für die abendlichen Stunden gibt’s ne coole musikalische Lampe, sowie die ein oder andere Möglichkeiten sich ein leckeres Getränk zu mixen!

“Den Platz sauberer hinterlassen, als man ihn vorgefunden hat!” Dieses Motto verfolgt auch Toni, daher hat er immer eine Müllzange mit an Bord, um an einem Stellplatz wie hier am See auch fremden Müll aufzusammeln und mitzunehmen.

Für Toni ist dies das perfekte Setup um spontan am Wochenende hier an den See oder auch auf Festivals zu fahren.

Mehr über Toni:

Name
Toni Lubinski
Instagram
toni.lubinski
Facebook
Toni Lubinski
Name des Dachzeltmobils
Blacky
Dachzelt
Prime Tech Wasteland
Fahrzeug
Dodge RAM 1500 5.7hemi 4×4
Dachträger
Auf Ladeflächenabdeckung verschraubt
Lieblingsurlaubsort
Ostsee, Bikerepublik Sölden, Seen in der Umgebung
Was bedeutet Dachzelten für dich?
Naturverbundenheit und Freiheit
Warum dachzeltest du/was ist das besondere am Dachzelten?
Weil ich gerne anderen interessierten Leuten begegne und Abenteuer erlebe.
Was war dein schönstes/lustigstes/verrücktestes Erlebnis im Dachzelt?
Auf dem ersten DACHZELT FESTIVAL 2018 als ein Gewitter das fertig aufgebaute Dachzelt zusammen geklappt hat während wir im Fahrzeug saßen und gegessen haben, zum Glück haben wir es schnell mitbekommen so das nichts kaputt ging.
Deine Erfahrung mit deinem Dachzelt/ würdest du es weiterempfehlen?
Ich empfehle jedem das Schlafen im Dachzelt einmal aus zu probieren. Da es einfach was völlig anderes als in einem Van, Wohnwagen oder Bodenzelt ist.
Was findest du an deinem Fahrzeug besonders praktisch?
Es bietet viel Platz für Person, Gepäck und Reiseproviant. Außerdem ist das Fahrzeug geländetauglich und ist zugleich ein Zugfahrzeug für große Anhänger.
Was ist dein persönliches Dachzelt/ Ausbau – Highlight
Highlight ist ein bisschen die Höhe in der das Dachzelt montiert ist, dass ich es komplett umklettern und auch von der 2. Seite begehen kann.
Für wen ist dein Dachzelt Setup am besten geeignet?
Für so einen Abendteurer wie mich und eine weitere Person.
Was würdest du noch an deinem Setup verändern?
Ich denke über ein Roofrack mit zusatzscheinwerfern und Photovoltaikpanel für ein 2. Batteriesystem nach.
Außerdem soll eine Seilwinde zum Holz holen und für noch mehr Offroad Tauglichkeit verbaut werden.

About Julia

Julia Nothelfer ist Outdoor Liebhaberin, Vertrieblerin und Rettungshundler. Sie reist mit Ihrem Partner Markus und ihren beiden Hunden Nash und Loki seit 2016 im Caddy (damals noch oben ohne) und seit 2018 mit Dachzelt durch die Welt. Sie mag die Einfachheit des Dachzeltnomaden Daseins und die Abgeschiedenheit der Natur.
Sharing is caring! Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*