Hybriddachzelte: Vor- und Nachteile

Sharing is caring! Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!

Hybriddachzelte versuchen möglichst viele Vorteile von Hartschalenzelten und Klappdachzelten zu vereinen und Nachteile zu verringern. Vor allem bei Familien mit Autos mittlerer Größe findet diese Dachzeltvariante besonderen Anklang.

Die Hybriddachzelte zeichnen sich dadurch aus, dass sie in einer Hartschale verpackt sind, der Zeltraum aber erst durch das zusätzliche Auffalten des Stoffes gebildet wird. Dadurch vereinen sie den schnellen und unkomplizierten Aufbau der Harschalenzelte mit einem Raum- und Platzangebot von Klappdachzelen.

Hybriddachzelte gibt es in unterschiedlichen Bauarten und Formen und erfreuen sich immer mehr Beliebtheit. 

Was spricht für, was spricht gegen ein Hybriddachzelt? Wir haben alle Vor- und Nachteile in diesem Beitrag für dich zusammengestellt.

Vorteile Hybriddachzelt

  • Robustes Packform, vergleichbar mit Hartschalenzelten
  • Großes Platzangebot: Schlaffläche vergleichbar mit Klappdachzelten 
  • Längere Liegefläche als bei Hartschalenzelten ( 2,20m bis 2,40m).
  • Schneller Aufbau, schneller Abbau.
  • Möglichkeiten zusätzliche Klamotten/Spielzeug in den Stirnflächen der Liegeflächen abzulegen.
  • Je nach Ausführung bieten Hybriddachzelte einen überdachten Einstieg (Iglueinstieg), der direkt mit ausgeklappt wird bzw. ein mit Stangen ausstellbares kleines Vordach.
  • Einige Hybriddachzelte haben ein integriertes Vorzelt oder die Möglichkeit, ein Vorzelt nahtlos anzubauen. Ein Vorzeit erweitert den Wohnraum und sorgt für eine Verbindung zum Auto.
  • Hybriddachzelte bieten die Möglichkeit, längs oder quer zu liegen. Dadurch kann man sich auch bei schrägem Boden so betten, dass der Kopf oben liegt.
  • Durch die Größe hat man ein weites Raumgefühl.
  • Einige Hybriddachzelte bieten ein Innenzelt: Die Doppelwandigkeit reguliert das Raumklima und nimmt Kondenswasser auf.

Nachteile Hybriddachzelte

  • Der Platzbedarf auf dem Dach ist genau so groß wie bei Hartschalenzelten. Die komplette Grundfläche des Zeltes muss auf dem Dach Platz finden. Meist ist keine Zuladung auf dem Dach mehr möglich.
  • Hybriddachzelte sind nicht ohne Leiter nutzbar, weil sie einen Teil der Stützkonstruktion ausmacht (Die Leiter nimmt bei Belastung Druckkräfte und der Zeltstoff die Zugkräfte auf).
  • Der Platzbedarf des Fahrzeuges ist größer als bei einfachen Hartschalenzelten, da das Zelt im aufgeklappten Zustand über das Auto hinaus ragt. Der Platz für die Leiter und den Einstieg muss auf der Öffnungsseite vorhanden sein.
  • Hybriddachzelte sind tendenziell teurer als Klapp- und Harschalendachzelte.
  • Der Aufbau der Vorzelte entspricht meistens dem von konventionellen Steilwandzelten und ist dementsprechend aufwändig. Sie können aufgrund ihres Packmaßes meist nicht im Zelt transportiert werden.
  • Je nach Größe sind Hybriddachzelte schwerer als Klappdachzelte. Klappdachzelte bieten ähnliche Liegefläche und Volumen bei weniger Gewicht (besseres Gewichts-/Fläche- bzw. Gewichts-/Volumenverhältnis

Da fehlt etwas? Du meinst es gibt noch etwas für oder gegen ein Hybriddachzelt spricht? Nichts wie rein damit in die Kommentare!

Ein Hybriddachzelt ist etwas für dich, wenn…

… mit mehreren Personen und/oder Kind und Kegel reist
… das Dachzelt häufig auf- und abbauen musst/möchtest
… dir viel Platz im Innenraum (Liegefläche, Sitzhöhe) wichtig ist
… du viel Platz im Dachzelt, aber trotzdem eine Hartschale haben willst

Hier gibt dir Dachzeltnomade Thilo ein kleine Einführung in das Thema Dachzelte:

Vielleicht doch ein Hartschalenzelt oder ein Klappdachzelt?

Eine ausführliche Übersicht über die Vor- und Nachteile von Hartschalenzelten findest du hier und von Klappdachzelten hier!

Du hast noch weitere Fragen?

Die Antworten auf alle wichtigsten Fragen rund um das Thema Dachzelt findest du im DACHZELT GUIDE.

Hast du schon wieder Lust auf ein Treffen?

Komm zum DACHZELT CAMP SPECIAAL!

Im Oktober findet das erste internationale DACHZELT CAMP in Holland statt! Platz für 500 Dachzeltnomaden, gemeinsames Campen, Wassersport, grillen & chillen. Das besondere: Wir veranstalten das erste Dachzeltnomaden Clean-Up! Hast du Lust dabei zu sein? Dann sichere dir jetzt dein Ticket!

Komm auf ein DACHZELT MEETUP!

Wir sind gerade dabei kleine regionale DACHZELT MEETUPS ins Leben zu rufen. Hast du Lust dabei zu sein oder zusammen mit uns ein DACHZELT MEETUP in deiner Region zu organisieren? Melde dich bei uns!

Komm zum DACHZELT FESTIVAL 2020!

Das größte DACHZELT EVENT des Jahres! Tausende Dachzeltnomaden, die aus ganz Europa zusammenkommen, um gemeinsam zu campen, sich austauschen und am Lagerfeuer sitzen? Vorträge, Workshops, Kinderprogramm, Offroad viele viele wunderbare Menschen und ein Meer von Dachzelten erwarten dich! Komm zum DACHZELT FESTIVAL 2020!

Bei allen unseren Events gilt:

Jeder ist willkommen: Ob oben ohne oder mit! Dachzeltnomade ist man dann, wenn man sich so fühlt! Komm vorbei! Wir freuen uns auf dich!

Picture by Sascha Krist

Avatar

About Rebecca Roß

Rebecca ist Dachzeltnomadin der ersten Stunde. Sie organisiert gemeinsam mit Thilo das DACHZELT FESTIVAL und ist ebenso Ansprechpartner für alles bei den Dachzeltnomaden. Rebecca ist im September 2017 in ihr Dachzelt auf ihrem Suzuki Vitara gezogen. Sie liebt die Berge und den Schnee. Diese große Reise war alles andere als geplant, es ist einfach so passiert und fühlt sich seitdem gut an.
Sharing is caring! Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!

Eine Antwort auf „Hybriddachzelte: Vor- und Nachteile“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*