Übersicht der Hilfsaktionen

Hier findest du alle Informationen, wie du helfen kannst oder wo du als Betroffener Hilfe findest:

Plattformen & Marktplätze für Helfer

WHDE – Wir helfen der Eifel

Ein Marktplatz für Helfende und Hilfesuchende der Hochwasser Hilfs Community Schleiden und Umgebung.

AhrHelp – Die Hochwasser Hilfscommunity in der Hochwasser Region Ahr

Ebenso wie der Marktplatz der WHDE bietet die Ahrhelp einen Marktplatz auf dem sich Helfende und Hilfesuchende austauschen können.

Hochwasserhilfe-Navi

Wenn du dir einen Überblick verschaffen willst, wo du wie helfen kannst, dann schau doch einmal beim Hochwasserhilfe-Navi vorbei! Elisabeth und ihr Team haben innerhalb von 24h eine Informationsplattform geschaffen, auf dem du nach Orten sortiert die Anlaufstellen, Notfalltelefone, und Konten der einzelnen Gemeinden für Spenden findest.

Fluthilfe Portal Rheinland-Pfalz

Hier kannst du dich registrieren egal ob Privat Person oder Organisation und findest Hilfsangebote in Rheinland-Pfalz

Helfer Shuttles

Hier findest du diverse Shuttle Angebote um vor Ort zu unterstützen und musst nicht mit dem eigenen Fahrzeug in die Orte fahren. Das ist auch gar nicht gewollt, da der Platz für die Aufräumarbeiten der schweren Geräte benötigt wird!

Helfer Shuttle Ahrtal

Du willst vor Ort helfen? Dann registriere dich beim Helfer Shuttle Ahrtal, hier bringen dich täglich Shuttle Busse  in die betroffenen Gebiete um vor Ort mit zu helfen!

Hochwasserhilfe #NANDINI

Bei der Hochwasserhilfe von NANDINI kannst du dich für  Sachspenden, deine Experten Hilfe oder für Hilfe vor Ort melden.

#teammiluxEIFEL

Emily organisiert ebenso Hilfsaktionen ab Köln! Sie transportiert an den Wochenenden mit Reisebussen die Helfer in die Orte. 

Hornbachstiftung

Hornbach startet eine unternehmensweite Spendenaktion, um Menschen in den Hochwassergebieten zu unterstützen. Schadensanzeigen können über dieses Formular beantragt werden.

Patenschaften

Die Gruppe- Füreinander und Miteinander – gibt Menschen in ganz Deutschland die Möglichkeit, Patenschaften mit Menschen aus den vom Hochwasser betroffenen Regionen einzugehen. 

Informationskanäle

Einige Instagram Kanäle und Facebook Gruppen haben sich dazu entschieden, die vielen Informationen im Netz zu bündeln und diese zu posten bzw. in ihren Stories zu teilen. Wenn ihr tagesaktuelle Informationen braucht zu allem was vor Ort benötigt wird oder Möglichkeiten sucht, zu helfen, dann sind diese Gruppen und die folgenden Instagramkanäle eine gute Adresse:

Facebook

Über Facebook vernetzen sich Helfer und Hilfesuchende in lokalen Gruppen. Schau doch einfach mal vorbei wenn du helfen willst:

Instagram

Bei Instagram haben sich einige Kanäle der Hochwasserhilfe verschrieben und teilen und verbreiten täglich mehrfach wichtige Informationen. Schaut vorbei und lasst einen Follow da!

Übersicht der Geld-Spendenkonten:

Wenn du lieber gezielt eine bestimmte Vereinigung oder Einrichtung unterstützen willst, kannst du das natürlich auch machen. Um es dir leichter zu machen, haben wir alle Möglickeiten, die wir kennen und die bisher als Vorschläge bei uns eingegangen sind, für dich noch eimal übersichtlich aufgelistet.

Lebenshilfe Ahrweiler

Zwölf Bewohnerinnen und Bewohner des Wohnhauses für Menschen mit Behinderung der Lebenshilfe wurden von den dramatisch schnell ansteigenden Fluten der Ahr im Erdgeschoss überrascht. Sie konnten sich nicht mehr retten. Spendenkonto: Kreissparkasse Ahrweiler: IBAN: DE61 5775 1310 0000 8211 24 / BIC: MALADE51AHR

Volksbank RheinAhrEifel eG

Die Genossenschaftsbank ein Crowdfunding-Projekt über ihre Spendenplattform „Viele schaffen mehr“ gestartet. Jede eingegangene Spende bis zu einem Betrag von 5.000 Euro wird die Volksbank noch einmal verdoppeln. Das Projekt ist unter dem zentralen Link erreichbar

Aktion Deutschland Hilft

Das Bündnis hilft beispielsweise bei der Evakuierung, Aufräumarbeiten und der Organisation von Notunterkünften und stellt Betroffenen Bargeld zur Verfügung. Spenden können überwiesen oder online bezahlt werden: Webseite

Caritas

Über ihre Ortsverbände will die Caritas in den besonders schlimm betroffenen Gebieten schnell und unbürokratisch helfen. Spenden bitte an: Caritas, Bank für Sozialwirtschaft Karlsruhe, IBAN: DE88 6602 0500 0202 0202 02, Stichwort “Fluthilfe Deutschland CY00897

Deutsche Rote Kreuz (DRK)

ist mit mehr als 3500 Helferinnen und Helfern in NRW und Rheinland-Pfalz im Dauereinsatz. Auf seiner Webseite bittet das DRK um Spenden für Betroffene – entweder klassisch per Banküberweisung oder online über verschiedene Zahlungsmethoden wie beispielsweise Paypal.

Malteser

helfen mit 300 Ehrenamtlichen in den Hochwasser-Gebieten. Sie stellen unter anderem Seelsorgerinnen und Seelsorger, um die Einsatzkräfte psychosozial zu unterstützen. Über die Homepage wird zu Spenden aufgerufen.

Die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG)

Die DLRG ist mit ihren ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern vor Ort, um beispielsweise Personen aus eingeschlossenen Häusern zu befreien oder Haustiere zu retten. Mit einer Spende wird die Einsatzausrüstung für die DLRG finanziert. Details finden Sie auf der DLRG-Homepage.

Technische Hilfswerk (THW)

Das THW ist im Hochwassergebiet mit seinen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer im Einsatz. Es wird nur zum Teil aus Steuermitteln finanziert und ist deshalb auf Spenden angewiesen, erklärt das THW auf seiner Webseite.

Organisation “Help – Hilfe zur Selbsthilfe”

koordiniert eine schnelle und unkomplizierte Wiederaufbauhilfe für die Betroffenen des Hochwassers. Dafür bittet sie um Geldspenden. Alle Informationen gibt es auf der Homepage.

WLAN Hotspots in der Region

Umfragen und Petitionen

  • Bei Technology Arts Science TH Köln gibt es eine Umfrage deren Ziel es ist ein nutzerakzeptiertes und nutzerfreundliches System zu entwickeln, mit dem zukünftige Großschadensereignisse und ein großes Helferaufkommen möglichst optimal koordiniert werden soll.
  • We act ist eine Petitionsplattform die fordert, beim Wiederaufbau die Natur und das Klimas mit zu berücksichtigen und zu fördern
  • Auch die Stadt Erfstadt fordert in ihrer Petition Schutz für die Bevölkerung, vor allem den sofortigen Betriebsstop des Kieswerkes
  • Frei nach dem Motto- WiedAhraufbau – Natur und Mensch gemeinsam!- kann man bei change.org eine Petition unterschreiben oder sogar selbst eine starten.

Flut Wiki

ist eine breit gefächerte Informationsplattform für Betroffene und Helfer die über Aktionen, Hilfen und Veranstaltungen informiert

Unterstütze andere mit deinen Informationen!

Du hast im Netz oder auf Social Media noch mehr Quellen gefunden, die anderen helfen können? Wenn dir diese Informationen auf unserer Seite fehlen, melde dich gerne bei uns oder schreibe sie in die Kommentare. Wir aktualisieren diese Seite laufend. 

Egal wie und wie viel, jede Hilfe zählt! Lasst uns gemeinsam Gutes tun!

So kannst du als Betroffener unsere Hilfe anfordern!

Du bist selbst vom Hochwasser betroffen und hast Haus und Hof ganz oder teilweise verloren? Du benötigst Hilfe beim Wiederaufbau, Aufräumen oder Abriss? 

Dann trag dich hier ins Formular ein und wir versuchen dein Hilfe Gesuch in unseren DZN Hilfstrupp zu integrieren oder an andere Helfer vor Ort weiter zu leiten!