Käsepolenta von Mauri

Sharing is caring! Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!

Käsepolenta von Mauri

…diese cremige Käsepolenta funktioniert super mit einem kleinen Salat als Beilage – schmeckt aber auch ohne!

Dauer

45 Minuten

Schwierigkeit

leicht

Vegi-Option

vegetarisch

Strom

Nein

Dachzeltnomaden Steckbrief

  • Name: Mauri

Die Story zum Rezept

Käsepolenta ist ein einfacher ein Schweizer Klassiker den man porbiert haben muss! -Reichhaltig, cremig und superlecker!

Basis-Zutaten
(4-6 Portionen)

1l Wasser
1 Tl Gemüsebrühe
1/2 EL Salz
270g Maisgrieß f. Polenta
25g Butter
1 Msp geräuchertes Paprikapulver
450g würzigen Käse (z.B. Bergkäse oder Fontina)

Salz, Pfeffer

 

Darf es etwas mehr sein...?

Salat mit Dressing

Equipment

1 große Pfanne
1 feine Reibe
1 Kochstelle o.Ä.

Kochanleitung

Das Wasser in einem weiten Topf zum kochen bringen und mit Salz und Brühpulver würzen.
Den Maisgrieß unter stetem rühren in den Topf geben und die Hitze auf kleine Flamme reduzieren.
 
Die Polenta unter stetem rühren so lange auskochen bis ein cremiger Brei entstanden ist (min. 30 Minuten) – je länger dieser Prozess dauert, desto geschmacksintensiver wird die Polenta. Falls der Brei zu fest wird einfach noch ein bisschen Wasser hinzufügen und die Konsistenz so regulieren.
 
Kurz vor Ende der Garzeit den Käse fein reiben und die Butter in feine Würfel schneiden und beides unterrühren bis Butter und Käse vollständig geschmolzen sind.
 
Vor dem Servieren noch einmal mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit geräuchertem Paprikapulver garnieren.

Darf es etwas mehr sein...?

Als Beilage zur Käsepolenta bietet sich ein gemischter Salat mit einem sauren Dressing an – so lässt sich die reichhaltige Cremigkeit der Polenta gut ausbalancieren.

About Henning

Henning ist seit seiner Kindheit als Camper unterwegs und seit 2019 mit dem Dachzelt. Als gelernter Koch stehen für Ihn bei Reisen insbesondere die kulinarischen Besonderheiten der bereisten Regionen im Vordergrund, als auch selbst mit minimalem Küchen-Equipment leckeres Essen auf den Tisch zu bringen. Seine campingtauglichen Rezepte hält er auf seinem Blog www.campingdelicously.com fest. Bei den Dachzeltnomaden kennt man Ihn auch als "Pancake"-Henning 😀
Sharing is caring! Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!

2 Antworten auf „Käsepolenta von Mauri“

  1. Hallo,
    1l Wasser
    1 Tl Gemüsebrühe
    1/2 EL Salz
    270g Maisgrieß f. Polenta
    25g Butter
    1 Msp geräuchertes Paprikapulver

    Salz, Pfeffer

    Welchen und wie viel Käse?

    1. Hallo Markus,

      Vielen Dank für deinen Hinweis.
      Mit 450g würzigem Käse (z.B. Berkäse oder Fontina) sollte das Rezept einwandfrei funktionieren. Ich habe das mal oben im Rezept ergänzt.
      Beste Grüße,
      Henning

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*