Gnocci mit Kirschtomaten und Mozzarella von Christoph

Sharing is caring! Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!

Gnocci mit Kirschtomaten und Mozzarella von Christoph

…Gnocci sind der ultimative “Sattmacher”, gehen schnell und einem Gericht wie diesem kann niemand widerstehen!

Dauer

15 Minuten

Schwierigkeit

leicht

Vegi-Option

vegetarisch

Strom

Nein

Dachzeltnomaden Steckbrief

  • Name: Christopher

Die Story zum Rezept

Bei Gnocci weiß man nie so ganz sind es Nudeln oder Kartoffeln? Was haben sich die Italiener da nur ausgedacht? – aber letztenendes ist das auch völlig egal, wenn das was dabei rum kommt so gut schmeckt wie diese Gnocci mit Kirschtomaten und Mozzarella!

Basis-Zutaten
(2-3 Portionen)

500g frische Gnocci
200g Kirschtomaten
1 Bund Basilikum
150g Mozzarella
3-4 EL Olivenöl
Salz, Pfeffer, Zucker

Darf es etwas mehr sein...?

Oliven
Knoblauch
200g Hähnchenbrust

Equipment

1 Pfanne
1 Kochstelle o.Ä.

Kochanleitung

Sofern Notwenig die Gnocci vorkochen – bei vielen Gnocci Sorten aus dem Kühlregal funktionert dieses Rezept aber auch ohne die Gnocci vorzukochen. 

Das Olivenöl in der Pfanne erhitzen und die Gnocci hinzufügen und von allen Seiten knusprig braun anbraten.
Währenddessen die Kirschtomaten waschen und in Hälften oder Scheiben schneiden.
Das Basilikum ebenfalls waschen und die Blätter zerrupfen oder in grobe Streifen schneiden.
 
Wenn die Gnocci fast fertig sind die Kirschtomaten mit in die Pfanne geben und noch ein bisschen Farbe nehmen lassen.
Gnocci und Krischtomaten mit Salz, Pfeffer und einer kleinen prise Zucker abschmecken.
 
Zuletzt das Basilikum und den Mozzarella hinzufüen und alles einmal durchschwenken, so das der Mozzarella leicht zerläuft – dann direkt servieren.

Darf es etwas mehr sein...?

Wer gerne Fleisch isst kann natürlich auch zeitgleich mit den Gnocci 200g Hähnchenbruststreifen in der Pfanne anbraten, so wird das gericht noch ein bisschen reichhaltiger.

Für ein bisschen mehr geschmacklichen “Bumms” kann man zeitgleich mit den Kirschtomaten auch noch eine gehackte Zehe Knoblauch und ein paar halbierte Oliven hinzufügen und mit anschwenken.

About Henning

Henning ist seit seiner Kindheit als Camper unterwegs und seit 2019 mit dem Dachzelt. Als gelernter Koch stehen für Ihn bei Reisen insbesondere die kulinarischen Besonderheiten der bereisten Regionen im Vordergrund, als auch selbst mit minimalem Küchen-Equipment leckeres Essen auf den Tisch zu bringen. Seine campingtauglichen Rezepte hält er auf seinem Blog www.campingdelicously.com fest. Bei den Dachzeltnomaden kennt man Ihn auch als "Pancake"-Henning 😀
Sharing is caring! Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*