Minimalistischer Micro Camper: Volvo V50 mit Autohome Airtop Range 360 Small

Sharing is caring! Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!

Nils lebt Vollzeit in seinem Volvo V50 mit Dachzelt. Er hat sich für ein Autohome Airtop 360 Grad entschieden und sein gesamtes Setup präsentiert er Euch in diesem Video.

Wenn er bei warmen Temperaturen die kompletten Fenster seines Dachzeltes öffnet, hat er eine wunderbare Rundumsicht auf die nähere Umgebung.

Beim Thema Schlafen hat Nils sich für die Lösung mit zwei Schlafsäcken entschieden, welche ihm je nach Jahreszeit die benötigte Wärme schenken.

Im Kofferraum seines rollenden Zuhauses befindet sich der Großteil seines Equipments. Küche, Kleiderschrank und Vorräte sind hier zu finden. Selbst eine extra Schublade für benötigtes Werkzeug und viele andere nützliche Dinge gibt es hier zu bestaunen.

Gekocht wird mit einem mobilen Gaskocher, der sich an eine Kartusche schrauben lässt. Dafür hat Nils sich eine clevere Lösung für einen schnell ausziehbaren Tisch im Heckklappenbereich einfallen lassen.

Auf der Rücksitzbank hat Nils, der Vollzeit als Tischler arbeitet, seine Arbeitskleidung und Arbeitsutensilien, die er in seinem Job benötigt. Zudem befindet hier eine spannende Kühlmöglichkeit, wenn der benötigte Raum etwas kleiner ausfällt.

Der Fahrerbereich rundet das Setup mit Funkgeräten sowie USB- Lademöglichkeiten ab.

Für Nils ist es genau das richtige Setup, um in Verbindung mit seiner ortsgebundenen Arbeit weiterhin flexibel und spontan unterwegs sein zu können.

Mehr über Nils:

Name
Nils Wingerath
Instagram
outdoor.nw
Name des Dachzeltmobils
Zuhause
Dachzelt
Autohome Airtop range 360 small
Fahrzeug
Volvo V50 2011
Dachträger
Citroen Original Zubehör
Lieblingsurlaubsort
Schweden, Neuseeland
Was bedeutet Dachzelten für dich?
Die Freiheit leben zu können, wann und wo und wie man will.
Warum dachzeltest du/was ist das besondere am Dachzelten?
Die Flexibilität, sich keine Sorgen machen zu müssen, wo man nachts schläft und man sein Zuhause immer dabei hat.
Was war dein schönstes/lustigstes/verrücktestes Erlebnis im Dachzelt?
Morgens um 7 Uhr Wach zu werden und zu erkennen das es über Nacht 25cm geschneit hat.
Deine Erfahrung mit deinem Dachzelt/ würdest du es weiterempfehlen?
Gerade neu aufgebaut, vorher 1,5 Jahre ein Ocean Cross Outback 130 gehabt Und alle Dinge, die vielleicht nervig waren an dem Modell sind bei dem airtop besser gelöst und phantastischer.
Was findest du an deinem Fahrzeug besonders praktisch?
Das es vorhanden war, klein und wendig.
Was ist dein persönliches Dachzelt/ Ausbau – Highlight
Die Fenster im Dachzelt.
Für wen ist dein Dachzelt Setup am besten geeignet?
Alleinreisende Weltoffenen und flexibele Menschen.
Was würdest du noch an deinem Setup verändern?
Die Küchenzeile, als schnelles Provisorium gebaut, und fährt jetzt schon viel zu lange so mit.
Julia

About Julia

Julia Nothelfer ist Outdoor Liebhaberin, Vertrieblerin und Rettungshundler. Sie reist mit Ihrem Partner Markus und ihren beiden Hunden Nash und Loki seit 2016 im Caddy (damals noch oben ohne) und seit 2018 mit Dachzelt durch die Welt. Sie mag die Einfachheit des Dachzeltnomaden Daseins und die Abgeschiedenheit der Natur.
Sharing is caring! Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*