Dachzelt-TRIPLE-Kitchen

Sharing is caring! Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!

Dachzelt-TRIPLE-Kitchen

Im Dachzelt-Mobil ständig Kisten zu rücken und von A nach B zu schleppen, macht auf Dauer keinen Spaß. Und das alles, nur um zu kochen oder sich einzukleiden. Besonders mit Familie versinkt man da schnell im Chaos. Irgendwann hatte Christian genug davon und baut sich eine Küchenkiste baute die es in sich hat: Die Dachzelt-Triple-Kitchen.

Vom Rucksack-Reisenden zum Dachzeltnomaden. Christian war bei seinen Reisen immer die Freiheit sehr wichtig.

Pauschalurlaub ist nichts für den zweifachen Familienvater. Er will immer selbst bestimmen, wohin es geht. Auf seinen ersten Reisen mit seiner Familie und dem Dachzelt, wurde allen schnell klar, dass jetziges Kistenkonzept nicht das Richtige für ihre Ausflüge ist.

„Ständig suchst du was; ständig bist du am umräumen von vorne nach hinten und umgekehrt. Das gefiel uns gar nicht, so kam mir die Idee der Dachzelt-Triple-Kitchen, um eine bessere Ordnung zu haben“ berichtet uns Christian.

Christian, wie bist du zum Dachzelt gekommen?

Christian: Ich war früher immer mit dem Rucksack unterwegs. Ich brauch einfach meine Freiheit im Urlaub. Seitdem die Familie da ist, haben wir uns ein Dachzelt geholt. Da ist der Platz für uns alle gegeben. Hier können wir als junge Familie in neue Abenteuer starten.

Wie bist du auf die Idee gekommen ein Dachzelt-Triple-Kitchen zu bauen?

Christian: Wir hatten vorher alles in kleine Kisten geräumt. Ständig warst du was am suchen oder hast die Kiste nach vorne geräumt; dann wieder nach hinten. Das war irgendwie tagesfüllend.

So kam uns der Gedanke nach einem System, was wir nicht immer ausräumen müssen, sondern wo wir schnellstens dran kommen. Das war die Geburtsstunde unseres Dachzelt-Triple-Kitchen. 

Es gibt natürlich schon etliche auf dem Markt und wir haben auch nichts neu erfunden. Aber wir haben es für uns perfektioniert, sozusagen aus allem das Beste verwendet.

Christian willst du uns mal dein Dachzelt-TRIPLE-Kitchen vorstellen?

Christian: Gerne. Die Grundausstattung einer großen Küche haben wir in einer kompakten Version nachgebaut. Gasherd, Waschbecken, Vorratsschrank, Kühlschrank, Besteckkasten und Geschirrschrank.

Das besondere an unserer Küche ist, dass wir sie dreimal ausziehen können. Daher der Name Dachzelt-Triple-Kitchen.

Die Stromversorgung habe ich auch in das Dachzelt-Triple-Kitchen integriert. Sie läuft über 2 mal 12 Volt Steckdosen, eine 230 Volt Steckdose und eine USB Dose mit zwei USB-Anschlüssen. Gespeist wird das Ganze von einem LiFePO4 Akku mit einer Solarzelle. Das Kabel zum Solarpanel ist über eine Magnetverbindung verbunden, sodass man sich nicht die Stecker oder Kabel zerstört falls mal jemand über das Kabel stolpert.
Durch den langen Auszug kann man perfekt im Stehen kochen. Im Innenleben versorgt ein 32 Liter Wassertank die Familie beim Reisen.
Die gesamte Küche wiegt ohne Kühlschrank ca. 40 kg. Sie lässt sich leicht aus dem Kofferraum entfernen. Der Kühlschrank sowie das Dachzelt-Triple-Kitchen ist über eine Bodenplatte im Kofferraum verbunden. Alles ist so aufgebaut, dass sich der Ausbau leicht entfernen lässt.

Würdest du noch was zu verbessern an deiner Dachzelt-Triple-Kitchen?

Christian: Eigentlich nur ein paar Kleinigkeiten, die sich bei der Benutzung herausgestellt haben.

Zum Beispiel mit dem Abwasserschlauch, der tropft leider immer etwas, wenn ich diesen wieder entferne. Da muss ich mir noch was überlegen. Aber wie das bei solchen Projekten immer ist, man kann immer was verbessern. Aber wir sind erstmal so zufrieden.

Das Abwasser wird über einen Schlauch in eine Schüssel oder in einen Faltkanister entsorgt.

Christian, wo gehen deine nächsten Reisen hin?

Christian: Wir planen gerade unseren Roadtrip für unsere Lappland-Ostsee Umrundung. Im Groben wollen wir neun Länder bereisen.

Die erste Etappe soll die norwegische Küste bis zu den Lofoten sein, von da aus wollen wir dann über Schweden nach Finnland, Estland, Lettland, Litauen und Polen. Gerne senden wir euch ein paar Bilder von unserer Dachzelt-Triple-Kitchen Tour. 

Hier ein paar exklusive Bilder für euch:

Christian wir danken dir für das Interview, wünschen dir auf deiner Reise noch viel Spaß und freuen uns auf eure Fotos.  Aber erstmal weiterhin viel Spaß auf dem Dachzeltfestival 2019

Wenn ihr euch für die Abenteuer von Christian interessiert, dann schaut doch mal auf seinem Blog vorbei oder folgt ihm auf Social Media! 

👉 Blog
👉 Facebook
👉 Instagram

Ihr wollt noch mehr Inspirationen?

Wenn du nicht genug vom Dachzelten bekommen kannst, dann zieh dir mal den unser letztes Setup rein:

Minnie Maus Dachzelt-Bus

Jeden Mittwoch erscheint ein neues Portrait mit spannenden Dachzelt-Setups hier auf unserem Blog und als Video auf Instagram TV und Youtube! Schaut doch mal wieder vorbei!
 

Und wenn ihr selbst ein spannendes Dachzelt-Setup habt, dann schreibt uns doch einfach und wir verabreden uns bei einem der nächsten Treffen, Camps oder Festivals!

Liebe Grüße vom Dach,
eure Set-Up Hunters.

Video und Fotos by NeverStopExploringCrew
👉 YouTube
👉 Instagram
👉 Facebook
👉 Blog

Foto by Michael Heinrich
👉 Facebook
👉 Instagram

Interview by Anna und Tobi
👉 Instagram
👉 Facebook

Hast du schon wieder Lust auf ein Treffen?

Komm zum DACHZELT CAMP SPECIAAL!

Im Oktober findet das erste internationale DACHZELT CAMP in Holland statt! Platz für 500 Dachzeltnomaden, gemeinsames Campen, Wassersport, grillen & chillen. Das besondere: Wir veranstalten das erste Dachzeltnomaden Clean-Up! Hast du Lust dabei zu sein? Dann sichere dir jetzt dein Ticket!

Komm auf ein DACHZELT MEETUP!

Wir sind gerade dabei kleine regionale DACHZELT MEETUPS ins Leben zu rufen. Hast du Lust dabei zu sein oder zusammen mit uns ein DACHZELT MEETUP in deiner Region zu organisieren? Melde dich bei uns!

Komm zum DACHZELT FESTIVAL 2020!

Das größte DACHZELT EVENT des Jahres! Tausende Dachzeltnomaden, die aus ganz Europa zusammenkommen, um gemeinsam zu campen, sich austauschen und am Lagerfeuer sitzen? Vorträge, Workshops, Kinderprogramm, Offroad viele viele wunderbare Menschen und ein Meer von Dachzelten erwarten dich! Komm zum DACHZELT FESTIVAL 2020!

Bei allen unseren Events gilt:

Jeder ist willkommen: Ob oben ohne oder mit! Dachzeltnomade ist man dann, wenn man sich so fühlt! Komm vorbei! Wir freuen uns auf dich!

Avatar

About Tobi Seibel

Tobias unterstützt die Dachzeltnomaden seit Mitte 2018 im Bereich Systempflege. Hauptsächlich kümmert er sich um die Stellplatzkarte und um weitere technische DZN Projekte, die noch in der Zukunft liegen. Beruflich ist er allerdings mehr mit der Bahn unterwegs und zwar als Projektleiter spezieller Bauprojekte. Tobias, seine Frau und die zwei Hunde können es kaum erwarten sich ab 2019 auch offiziell Dachzeltnomaden nennen zu dürfen und freuen sich auf die neuen Abenteuer!
Sharing is caring! Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*