Dachzelt-Tombola zugunsten des Kinderhospizes Mitteldeutschland

Wir machen uns stark!

So lautet der Leitspruch des Kinderhospitzes Mitteldeutschland. Auf dem DACHZELT FESTIVAL 2018 unterstützen wir die wunderbare Arbeit des Kinderhospizes mit einer Spendenaktion.

Gewinne eins von zwei Dachzelten!

Auf dem DACHZELT FESTIVAL 2018 organisieren wir eine Tombola mit vielen tollen Preisen rund um das Thema Dachzelt. Der gesamte Erlös kommt dem Kinderhospiz Mitteldeutschland zugute. Einige geniale Preise sind schon im Lostopf gelandet und das Beste ist:

Es gibt gleich zwei niegelnagelneue Dachzelte zu gewinnen!

Dank der freundlichen Unterstützung von Campwerk, Ocean-Cross, GSR Gbr, Outchair, daktent.nl, Wasserziege und ORC Adventure kannst du dich auf diese Gewinne freuen: Schau dir das mal an (klick aufs Bild)!

Über die Arbeit des Kinderhospizes kannst du dich auf dem DACHZELT FESTIVAL bei Dachzeltnomadin und Mitarbeiterin des Kinderhospizes Karolin Ulrich informieren. Sie wird dir Rede und Antwort für all deine Fragen stehen.

So kannst du gewinnen:

Kaufe dir Lose AUF DEM DACHZELT FESTIVAL!

Auf dem DACHZELT FESTIVAL kannst du am Eingang und am DZN Infostand Lose für 5 Euro kaufen. Je mehr du kaufst, desto höher ist deine Gewinnchance.

Überweise direkt auf das Spendenkonto!

Überweise einen Betrag deiner Wahl auf das Spendenkonto des Kinderhospizes mit dem Betreff „DACHZELT FESTIVAL 2018“ und sende uns deinen Überweisungsbeleg an mail@dachzeltnomaden.com.

SPENDENKONTO
Kinderhospiz Mitteldeutschland Nordhausen e.V.
IBAN: DE64860205000003566900
BIC: BFSWDE33LPZ
Bank für Sozialwirtschaft
Verwendungszweck: DACHZELT FESTIVAL 2018

Alle Überweisungsbelege, die bis zum 23.06.2018 um 12 Uhr bei uns eingehen. nehmen an der Verlosung teil. Und das beste: Je mehr du spendest, desto höher ist deine Gewinnchance. Wenn du 100 Euro spendest, bist du mit 20facher Chance dabei!

Über das Kinderhospiz

Kinderhospitz-mitteldeutschland-Dachzelt-Festival-Dachzeltnomaden-gemeinsam-stark

Über 40.000 Kinder- und Jugendliche sind in Deutschland von einer tödlichen, lebenslimitierenden Krankheit betroffen. Das stationäre Kinder- und Jugendhospiz Mitteldeutschland in Tambach – Dietharz gibt den betroffenen Familien die Möglichkeit, bis zu 28 Tage im Jahr hier zusammen einzuziehen.

Das ganzheitliche Pflege- und Betreuungskonzept bietet nicht nur die liebevolle und optimale Pflege für das schwer kranke Kind, vielmehr ist es eine umfassende Familienhilfe. Die Entlastungsaufenthalte stärken das gesamte Familiensystem, schaffen neue Kraft bei den betroffenen Eltern für die oftmals sehr aufwändige 24-Stunden-Pflege des kranken Kindes und fördern auch die gesunden Geschwisterkinder.

Über 35 fest angestellte Mitarbeiter und viele ehrenamtliche Helfer arbeiten aktuell im Kinderhospiz Mitteldeutschland.

Um alleine den Betrieb der sozialen Einrichtung sicherzustellen, werden jährlich mehr als 1.1 Mio. Euro  an Spenden benötigt, da die derzeitige Finanzierung durch die Krankenkassen hierzu nicht ausreicht.

Betrieben wird das stationäre Kinderhospiz von einem gemeinnützigen Trägerverein. Ein sechsköpfiger ehrenamtlicher Vorstand leitet die Geschicke bereits seit dem Jahr 2005 und hat so in den vergangenen zehn Jahren Ostdeutschlands größtes ehrenamtlich organisiertes Sozialprojekt initiiert.

Im Jahr 2018 plant der Trägerverein den dringend erforderlichen Ausbau des Kinder-und Jugendhospizes, da die Nachfrage stetig steigt. So sollen in einem noch unsanierten Nebengebäude neue Gästezimmer, Therapieräume, Gemeinschafts- und Sozialräume sowie eine Holzwerkstatt entstehen. Hierfür werden zusätzliche 1 Mio. Euro Investitionskosten benötigt.

Leider stehen hierfür derzeit keine staatlichen Förderungen zur Verfügung, dieses Vorhaben muss ebenso durch Spenden sichergestellt werden.

Weitere Informationen zu dem Kinderhospiz findest du unter www.kinderhospiz-mitteldeutschland.de oder auf Facebook.

Wir machen mit – denn gemeinsam sind wir stark!

Teilnahmebedingungen Tombola

 

About Rebecca Roß

Rebecca ist Dachzeltnomadin der ersten Stunde. Sie organisiert gemeinsam mit Thilo das DACHZELT FESTIVAL und ist ebenso Ansprechpartner für alles bei den Dachzeltnomaden. Rebecca ist im September 2017 in ihr Dachzelt auf ihrem Suzuki Vitara gezogen. Sie liebt die Berge und den Schnee. Diese große Reise war alles andere als geplant, es ist einfach so passiert und fühlt sich seitdem gut an.

Eine Antwort auf „Dachzelt-Tombola zugunsten des Kinderhospizes Mitteldeutschland“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.